Wem gekauftes Müsli zu süß und/oder auch zu teuer ist, sollte sich die Müslimischung selber machen. Es geht ganz leicht.

Müsli: schnell, gesund und lecker

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Seit einiger Zeit mache ich mir ein Müsli selbst, da die gekauften mir entweder zu teuer, zu süß oder mit Rosinen (würg) sind.

Da es bei mir immer schnell gehen muss, gehe ich folgendermaßen vor:

Zutaten

  • 1 Packung Haferflocken
  • 1 Packung Kleie
  • 1 Packung Leinsamen
  • 1 Beutel Kokosflocken
  • 1 Beutel Haselnüsse
  • 1 Beutel Walnüsse
  • 1 Beutel Kürbiskerne
  • 1 Beutel Pinienkerne

Zubereitung

Die Hasel- und Walnüsse schreddere ich ein wenig und dann kommt alles zusammen in einen großen Vorratsbehälter mit Deckel und wird gut durchgeschüttelt. Ratzfatz hat man für viele Tage ein sehr leckeres Müsli, ich brauche dabei auch keinen Zucker.

Natürlich kann jeder da reinpacken, was er mag, mir ging es um den Vorschlag, nicht großartig alles abzuwiegen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen
Themen: Müsli

8 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti