Ist auch eine sehr nette Idee um mit Kindern zu basteln, um die Motorik zu verbessern oder einfach um Spaß zu haben!
10

Muschelschatulle - Schatztruhe selbst herstellen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Muschelschatulle - Schatztruhe sieht nicht nur schön aus, das Herstellen beruhigt auch die Nerven. Zumindest meine. 

Das brauchst du dazu

Schritt in Schritt Anleitung

Schritt 1: Muscheln und Schneckenhäuser vorsortieren

Muscheln nach Farbe und eventuell nach Form vorsortieren (siehe Fotos). Ideal ist, wenn du von einer Sorte und Größe mehrere hast, das sieht dann später harmonischer aus.

Pro Seite testet man das Bild, das man vor Augen hat, mal im Trockentraining und legt es vor sich auf.

Muscheln für die Schatulle vorsortierenMuscheln vorsortierenMuster mit Muscheln für die Schatztruhe legen

Schritt 2: Strukturpaste herstellen

Dann kann es schon daran gehen, die Strukturpaste anzumischen. Diese und den Acrylbinder bekommt man im Bastelladen oder aber heutzutage auch schon online z. B. bei Amazon.

Rühre immer nur so viel frisch an, wie du auch gleich verarbeiten kannst. Das Material ist teuer und kann fertig an gemischt nicht aufgehoben werden!

Du kannst dir jederzeit schnell neue in einem kleinen Kunststoffgefäß mischen.

Dazu nimmst du nun ca. 2 - 3 EL vom Marmormehl und mischt nach und nach ein wenig Acrylbinder dazu, so dass eine schöne eher dicke Paste entsteht.

Strukturpaste anmischen.

Schritt 3: Schatulle bzw. Schatzkiste gestalten

  • Du beginnst bei dem unteren Bereich, falls du eine Holzkassette mit Deckel verwendest.
  • Zuerst machst du die vordere Seite: Die Paste mit einer flexiblen Bastelspachtel eher dünn auftragen, aber soviel, dass die Muscheln haften und nicht gleich in der Masse verschwinden. 
  • Klebe das gewünschte Muster mit den Muscheln und Schnecken.
  • Die Ecken und Kanten kannst du mit gezielter Bearbeitung glätten (schwer zu beschreiben wie! Ähnlich wie bei einer Torte, wenn man die Glasur verstreicht)!
  • Wenn du bei der Arbeit aufpasst und an der bereits fertigen noch feuchten Seite nicht ankommst, kannst du die Seite gleich daneben auf gleiche Weise verzieren.
  • Ansonsten lässt du sie einen Tag trocknen und machst dann weiter, das ist sicherer.
  • Wenn der untere Teil fertig ist, lass alles 1 Tag trocknen.
  • Am Schluss machst du den Deckel, wie bereits beschrieben.

Wenn deine Holzschachtel auch einen Verschluss hat, wie auf meinem Foto zu sehen, trägst du rundherum gerade so viel Spachtelmasse auf, dass man das Holz darunter nicht mehr sieht.

Spachtelmasse so auftragen, dass man das Holz darunter nicht mehr sehen kann.

Nun soweit so gut!

Den Deckel offen nun einige Tage durchtrocknen lassen.

Danach eventuell ein schönes Tuch in die Muschelbox legen und schon kannst du sie mit deinen besonderen Schätzen füllen.

Ist auch eine sehr nette Idee, um mit Kindern zu basteln, um die Motorik zu verbessern, oder einfach um Spaß zu haben!

Fertig gestaltete Muschel-Schatzkiste.

Von
Eingestellt am
Themen: Frag vati

26 Kommentare


2
#1
25.9.16, 09:38
solche Muschelsachen habe ich vor vierzig Jahren viel gebastelt um etwas hinzu zu verdienen. Ich saß abends bis in die Nacht daran, Material genug hatte ich ja vor der Haustür. Ich habe Holzbrettchen bemalt mit maritimen Motiven und mit Muscheln umrandet. Reich geworden bin ich davon nicht, aber für Weihnachtsgeschenke für die Kinder hatte ich genügend damit verdient. Deine Bastelei erinnert mich wieder an diese schwere und doch schöne Zeit. Inzwischen lasse ich die Muscheln dort wo sie liegen, da gefallen sie mir am besten. Ich mache nur noch Fotos von ihnen. Das Kästchen ist aber hübsch gemacht und bestimmt ein Urlaubsandenken.
#2
25.9.16, 10:11
@Upsi: in gewissermaßen ist es ein Urlaubsandenken. An meine wenigen Reisen ins Ausland ans Meer wo ich sie von verschiedenen Himmelsrichtungen zusammengetragen habe. :-)
Ich finde der Anblick einer leeren Muschel oder Schneckenhauses macht irgendwie sentimental und man bekommt sowas wie Sehnsucht oder Heimweh.
2
#3 Konifere
25.9.16, 11:00
Einfach nur toll!👏
Ich habe immer viel Muscheln gesammelt, weil ich auch so etwas Schönes basteln wollte, aber es hat leider nie geklappt. Vielleicht versuche ich es jetzt nochmal. So eine schöne  Truhe will ich auch haben 👍
2
#4
25.9.16, 12:19
Wahnsinn! Gefällt mir sehr gut Sally75
1
#5
25.9.16, 12:23
Sehr schön gemacht und top erklärt.👍 Auch mich erinnert es an meine Kindheit, als ich unbedingt ein Muschelkästchen haben wollte und nach langem Betteln sogar ein kleines bekam. Nach nur einem Tag ist es mir beim bewundernden Betrachten aus der Hand gefallen und zwei Mini-Schneckenhäuschen waren zerbrochen. 😭
Allerdings wäre auch ohne diese dramatische Begebenheit aus Kindertagen so ein Kästchen absolut nichts, um meine Nerven zu beruhigen. Ich würde verrückt dran werden, bei dem Gefummel, aber das ist wirklich einzig und allein meinem mangelnden Bastelgeschick geschuldet.  
1
#6
25.9.16, 15:46
@Konifere: Ich glaube ich sammle an den Muscheln und Schnecken und "Schneckentüren" schon vieeele Jahre. Ich bin auch erstaunt darüber das ich es nach all den Jahren endlich geschafft habe was schönes draus zu basteln.
#7
25.9.16, 15:47
@Holzkiller: Ich danke dir!
#8
25.9.16, 15:52
@Baerbel-die-Gute: Ich finde interessant das diese meine Bastelei viele an ihre Kindheit erinnert. (Wundersam)
Kauf dir doch ein schönes Schmuckkästchen das so ähnlich ist wie das von damals. ;-)
In meiner Kindheit war ich auch immer ganz in Jagd und Trophäenstimmung was das Meeresgetier wie Muschel und Schnecken betrifft. Einmal da war ich wo da gab es sogar getrocknete Seepferdchen. Das fand ich schon als Kind im Alter von 8 Jahren als sehr grausam. Dafür habe ich mir dann Jahre später in Barbados eines aus Keramik gekauft. Das erinnert mich komischerweise immer wieder daran wie ich damals vor den kleinen getrockneten und skuril wirkenden Meeresbewohnern stand....Mit dem Unterschied das ich bei den Keramik-Seepferdchen ein gutes Gefühl dabei habe - weil ich bei dessen Kauf auch einen Künstler damit unterstützt habe.
1
#9
25.9.16, 15:54
Ich bin jetzt nicht so die Meerjungfrau, aber als Dekoration im Bad finde ich es ganz nett.
1
#10
25.9.16, 15:55
@xldeluxe_reloaded: Ich kann mich dich aber sehr gut als Meerjungfrau vorstellen. ;-)
3
#11
25.9.16, 16:00
haha Danke, aber ich bin eher eine als Seejungfrau verkleidete Robbe im hautengen glitzernden Flossenanzug 😂
1
#12
25.9.16, 16:02
@xldeluxe_reloaded: Naja, so eine seidig glänzende Robbe ist ja auch etwas sehr hübsches.
6
#13
25.9.16, 16:23
@xldeluxe_reloaded: Ich glaube, dass ich für die gesamte Frag-Mutti-Gemeinde spreche, wenn ich sage: Da hätten wir jetzt schon gern mal ein Foto. 😂
#14
25.9.16, 16:54
@Baerbel-die-Gute: 

OMG: Wie komme ich aus der Nummer nun wieder raus?!?!?!?!?

Ich weiß nicht, ob Du vor 2 oder 3 Jahren schon dabei warst, als es in lustiger Runde meist nachts (unter anderem mit nenne und Peggy) über Toilettenrollenhüte auf der Rückablage im Auto um knappe Häkelbikinis ging .......ich sag Dir:

Auch da steckte ich schon mal mächtig in der Klemme 😂😂😂😂
1
#15
25.9.16, 17:33
@xldeluxe_reloaded: und mein Rechtschreibprogramm mich in Verlegenheit brachte, was ich erst einen Tag später bemerkte, als es schon nicht mehr zu ändern war. Da sagte ich doch zu Glucke, sie solle froh sein, daß sie hier nicht jeder v....... (googeln) kann. Empörung im ganzen Land und ich konnte vor lachen nicht einschlafen. 😭😂😂 Wo sind sie hin die schönen Zeiten hier ???😭
1
#16
25.9.16, 17:44
@Upsi: 
GENAU! DA war das mit Dir..............mein Gott was haben wir gelacht.........
3
#17
25.9.16, 17:59
Das Zumselchen findet's derzeit ziemlich ennuyant. :-(
1
#18
25.9.16, 18:06
@zumselchen: das Upsi musste erst mal googeln was das Wort ennuyant bedeutet, aber das Zumselchen hat recht.😢
1
#19
25.9.16, 18:46
@zumselchen: Fiel Dir kein deutsches Wort zu "ennuyant" ein? 😳
3
#20
25.9.16, 20:11
@viertelvorsieben: Doch, aber das ist langweilig. Das Zumselchen ist halt gern mal bildungssprachlich unterwegs, eben damit es nicht zu langweilig wird. ;-)
2
#21
25.9.16, 20:46
Ich finde es schön 👏
2
#22
26.9.16, 13:11
Gefällt mir
3
#23
26.9.16, 16:19
Wunderschön.
Da ich am Strand langlaufen und Muscheln sammeln als eine der beglückendsten und entspannendsten Tätigkeiten überhaupt empfinde, kann ich mir gut vorstellen, wie die Herstellung einer solchen Schachtel die Nerven beruhigt und die Stimmung hebt. Muscheln und Schnecken habe ich sehr viele, jetzt geht es ans Basteln. Ich habe auch ein Keramikseepferdchen, das würde sich toll für die Mitte eignen, wo du den Seestern hast.
Vielen Dank für den tollen Tipp.
1
#24
26.9.16, 19:10
@die Muddi: Dankeschön!
1
#25
26.9.16, 19:11
@Medusa: Ich danke dir!
1
#26
26.9.16, 19:14
@jinx: Freut mich sehr das ich dich inspirieren konnte! Viel Freude beim Basteln und Gestalten. :-) Mir hat es damals sehr gut getan die Schatztruhe zu machen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen