Nachsaat von Rasen mit Blumenerde

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider gibt es immer wieder einige Stellen kahle Stellen im Rasen, an denen etwas nachgesät werden muss. Damit der Rasen schön anwächst habe ich folgenden Tipp:

Ich fülle drei-vier Hände voll Blumenerde in einen Eimer. Kräftig Wasser hinzu (min. 1/2L) kurz ziehen lassen und gut mischen, bis ein dicker, nasser, sämiger Brei entsteht. Dann den Rasensamen (zwei Hände) dazu und nochmal gut mischen. Ein bisschen warten. Erde-Samen-Brei auf die kahlen Stellen schmieren.

Vorteile:

Läßt sich gleichmäßiger verteilen. Der Samen hat direkt ein paar Nährstoffe und etwas, woran er sich "klammern" kann, denn meist sind die kahlen Stellen ja festgetretene Erde. Außerdem erleichtert die Feuchtigkeit und die Wasserspeicherfähigkeit der Erde das Keimen.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen