Nagellack: Klumpenbildung vermeiden - längere Haltbarkeit

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aufgepasst, jetzt wird's kühl! Wusstet ihr, dass es gut ist Nagellack im Kühlschrank unterzubringen? Man kann dadurch Klumpen vermeiden und der Nagellack bleibt länger flüssig. Es schont die Nägel ein wenig vor den Chemikalien und trocknet schneller. Ich hoffe das hilft!

Pitz: Pumukel, nicht aufregen.

Thouy als Kommentatorin im Tipp „Kühlung für's Katzenfutter“ am 28.05.11:

"Wer bitte hebt Katzenfutter im Kühlschrank auf? Bei uns kommt ein Decke auf die offene Dose und selbige ins Regal.
Da ist sie immer zimmerwarm genußfertig.

Tierfutter im Kühlschrank ist wirklich ekelhaft."

Thouy als Kommentatorin im Tipp „Katzenfutter ganz einfach auf Zimmertemperatur bringen“ am 13.06.11:

"Deckel druff und in den Kühlschrank. Die Deckel gibt's bei so vielen Dosen und in so viele Größen automatisch mit. Da riecht nix im Kühlschrank. Und eben ne halbe Stunde vor'm Füttern rausnehmen, was ist denn da dabei???"

Insofern dürften wir die Aussagen unserer Kollegin Thouy am besten überlesen und uns dem eigentlichen Thema widmen, gell?. Ich gebe zu, ich bin etwas empfindlich im Thema "Katzen". ;)
Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 wermaus
7.9.11, 08:10
Es schont die Nägel ein wenig vor den Chemikalien?
Was soll das heißen, wird der Nagellack durch Kühlung weniger chemisch?
Den Nagellack nicht offen stehen lassen (Nägel zügig lackieren) und öfter mal durchschütteln reicht eigentlich.
#2
7.9.11, 09:34
Meine Nagellacke stehen, manchmal Jahre, ganz normal
im Badezimmerschrank. Aber Klumpen hatte ich noch nie.
Und warum der Lack im Kühlschrank weniger chemisch sein
soll verstehe ich auch nicht.
CoconuGirl, kannst du das etwas näher erklären ?
2
#3
7.9.11, 15:49
Du hast recht! Ich habe den Tipp von einer Kosmetikerin bekommen. Der Nagellack bleibt länger flüssig. Hatte sonst immer Probleme, dass der Nagellack nach ein paar Monaten dickflüssiger wurde und das auch bei teurem Nagellack.
#4 milia
7.9.11, 20:13
also mein nagellack bleibt auch manchmal ein jahr im badezimmerschrank und bleibt immer flüssig und "gut"-komisch, aber das er bei manchen klumpt oder ähnliches, habe ich schon öfter gehört-hat es vllt.etwas mit der qualität der lacke zu tun?? ich kaufe keine billiglacke (aber auch nicht super teure), aber keine ahnung....
1
#5
7.9.11, 20:13
Meinen Nagellack habe ich schon seit Jahren im Kühlschrank, ganz oben, gelagert. Bisher hat's dem Lack nicht geschadet.
#6
7.9.11, 20:31
@wermaus: Nach dem, was ich gelernt habe, wird Nagellack niemals geschüttelt, weil dadurch Luftblasen entstehen. Lediglich die Flasche zwischen den Handflächen drehen, bevor man ihn benutzt.
#7 jojoxy
8.9.11, 08:17
Ich schüttle meinen lack auch und habe ihn im Badezimmer stehen. Der wird nicht dick.
-11
#8
9.9.11, 09:41
Hmm, meinen Kühlschrank pflege ich für Lebensmittel zu benutzen und nicht für Nagellack. Ich habe meine Nagellacke auch im Bad, sie werden weder trocken noch zäh noch gar klumpig^^ Von klumpigem Nagellack habe ich noch nie gehört, wahrscheinlich Billigprodukte.
Nagellack wird geschüttelt, für eine anständige Durchmischung haben die Lacke ja auch das Kügelchen in der Flasche (mit Ausnahme einiger Billigprodukte).
Zügig auftragen, Flascherl nicht offen stehen lassen, dann bleibt der Nagellack auch richtig lange frisch und optimal verarbeitbar.
4
#9
9.9.11, 09:48
Einige Leute sollten hier mal von ihren hohen Rössern absteigen. Den Hinweis, Nagellack niemals zu schütteln, habe ich von einer Fachverkäuferin.

@Thouy: Eine geschlossene Flasche Nagellack (oder mehrere) beeinflusst die Lebensmittel im Kühlschrank kein bisschen. Genauso wenig wie Medikamente, die man teils auch kühlen muss.
Ich hatte schon sehr teuren Nagellack, der mit der Zeit zäh und klumpig geworden ist (und in dem übrigens keine Kügelchen waren, die auch beim Drehen ihren Job erledigen würden). Das hat also nicht bloß mit dem Preis zu tun.
5
#10 Pumukel77
9.9.11, 13:29
@Thouy: warum weiß ich immer schon vor dem lesen das der Kommentar irgendeine Spitz in Punkto "Billigprodukte" enthält.
Wir wissen das Du die Luxuslady bist, das du aus einem Arzthaushalt kommst wissen wir auch...nun spare uns am besten weiteres...
6
#11 Pitz
10.9.11, 05:20
Pumukel, nicht aufregen.

Thouy als Kommentatorin im Tipp „Kühlung für's Katzenfutter“ am 28.05.11:

"Wer bitte hebt Katzenfutter im Kühlschrank auf? Bei uns kommt ein Decke auf die offene Dose und selbige ins Regal.
Da ist sie immer zimmerwarm genußfertig.

Tierfutter im Kühlschrank ist wirklich ekelhaft."

Thouy als Kommentatorin im Tipp „Katzenfutter ganz einfach auf Zimmertemperatur bringen“ am 13.06.11:

"Deckel druff und in den Kühlschrank. Die Deckel gibt's bei so vielen Dosen und in so viele Größen automatisch mit. Da riecht nix im Kühlschrank. Und eben ne halbe Stunde vor'm Füttern rausnehmen, was ist denn da dabei???"

Insofern dürften wir die Aussagen unserer Kollegin Thouy am besten überlesen und uns dem eigentlichen Thema widmen, gell?. Ich gebe zu, ich bin etwas empfindlich im Thema "Katzen". ;)
#12
20.9.11, 19:56
@Thouy:

Ich benutze NUR Billig-Nagellacke und hatte bisher weder Kügelchen drin (wie du sagtest) noch Klumpen oder ähnliches.
Es kommt wohl kaum darauf an, ob der Lack 1 oder 10 Euro gekostet hat.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen