Unsere Zielscheiben sind aus einem alten Karton, etwas Pappe, Garn und buntem Papier gebaut. Das Material hatten wir komplett zu Hause herumliegen.
4

NERF Zielscheibe basteln

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Sohn macht mit seinen Freunden regelmäßig eine Nerf-Schlacht bei uns in der Wohnung. Der neueste Hit ist die rotierende Zielscheibe. Die ist auch für Kindergeburtstage super.

Unsere Zielscheiben sind aus einem alten Karton, etwas Pappe, Garn und buntem Papier gebaut. Das Material hatten wir komplett zu Hause herumliegen. Die Zielscheiben in dem kleinen Schießstand drehen sich sogar bei einem Treffer. Zuerst habe ich mit einem Zirkel vier Kreise mit einem Durchmesser von 8,5 cm auf dicke Pappe (3 mm) gezeichnet. Es geht auch dünnere Pappe, die muss man allerdings doppelt ausschneiden und dann zusammenkleben, sonst hält die Zielscheibe der Wucht der aufprallenden Schaumstoffpfeile der nicht stand.

Zuschnitt

Je zwei Kreise direkt nebeneinander mit einem Abstand von ca. 1,5 cm vorzeichnen. Die beiden Kreise mit einem schmalen Steg miteinander verbinden. Dann die Zielscheibe (bestehend aus zwei mit dem Steg verbundenen Kreisen) mit einem Cutter bzw. Teppichmesser ausschneiden (siehe Bild 2). Damit das Ganze etwas netter aussieht werden mit dem Zirkel acht Kreise mit demselben Durchmesser auf Geschenkpapier gezeichnet, ausgeschnitten und auf die Vorder- und Rückseite der Pappzielscheiben geklebt. Zusätzlich in einer anderen Farbe acht Kreise mit einem Durchmesser von 2,5 cm auf Papier aufzeichnen, ausschneiden und jeweils in die Mitte der Zielscheibe kleben. Ich hatte noch kleine Aufkleber mit einem Durchmesser von acht Millimetern, die ich zusätzlich aufgeklebt habe. Alternativ kann man auch Heftzwecken durch die Pappe drücken. Aber dann bitte hinten die Spitze umbiegen.

Befestigung der Zielscheibe

Aus einem Karton entsteht der Rahmen, in der die Zielscheiben befestigt werden. Die oberen Verschlusslaschen habe ich nach innen eingeschlagen und mit Leim festgeklebt. Das gibt dem Schießstand mehr Stabilität. Wer mag kann den Karton anmalen und mit Stickern aufpeppen. Mit einem festen Garn werden die Zielscheiben auf den Holzstab gebunden. Dabei den Stab über den Steg legen und beides mit dem Band über Kreuz fest zusammenbinden. Die Scheiben sollten so fest an den Stab gebunden werden, dass sie nicht von selbst umfallen aber sich trotzdem noch per Hand drehen lassen. Zum Schluss noch die Stange mit Leim in den Karton kleben und dabei beachten, dass sich die Scheiben frei drehen können.

Das wird gebraucht:

  • Karton (B 29 cm, H 41 cm, T 18 cm)
  • Pappe für die Zielscheiben (3 mm Stärke)
  • Buntes Papier und/oder runde Aufkleber
  • Holzstab (6 mm x 50 cm)
  • Garn
  • Farbe und Sticker
  • Leim
  • Schere oder Cutter
  • Lineal
  • Zirkel

amazon.deJetzt kaufen
Hasbro B9837EU4 - N-Strike Elite Disruptor Spielzeugblaster, mit Trommelmagazin
Hasbro B9837EU4 - N-Strike Elite Disruptor Spielzeugblaster, mit Trommelmagazin
18,99 € 14,99 €

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

#1
29.1.18, 19:46
Mega!!! Da werden sich zwei freuen!!!
Danke dafür!
1
#2
29.1.18, 23:49
Warum muss man zuerst Google befragen, worum es sich eigentlich handelt??
#3
30.1.18, 06:55
Tja so ist das halt .. die einen kennen diese Begriffe, die anderen jene .... und wer es nicht kennt, der googelt halt mal. Ich zum Beispiel hätte hier nicht googeln müssen ;-).
1
#4
30.1.18, 08:16
@WZimdahl: Man kann natürlich auch mit "Grampen" darauf schießen. Grampen, so hießen bei uns früher in der Schule die U-förmig zusammengefalteten Papierchen, die man mit einer Zwille aus Gummiband und den eigenen Fingern durch die Gegend geschossen hat. 
Die NERF-Schützen müssen wahrscheinlich Google befragen um das zu verstehen. Da sieht man also Google fördert die Verständigung zwischen Generationen 👍 👎
1
#5
30.1.18, 08:51
#2 @ WZimdahl
Weil nicht alle so Allwissend sind wie Du. ..👏
#6
31.1.18, 15:07
@Mafalda: Hallo! Ich kann mich genau erinnern. Wenn man die Grampen mit Spucke nass machte, blieben sie an der Tafel haften!
Eine Klasse höher waren die aus Astgabeln selbstgebauten Schleudern mit Einweckgummi. Munition Erbsen oder ähnliches war schon fast so gefährlich wie ein Luftgewehr. 
Weißt du noch??

Tipp kommentieren

Emojis einfügen