Rasieren ohne Rasurbrand? Hier kommt ein echter Geheimtipp: Informiere dich jetzt mehr darüber und probiere "Retterspitz" aus..

Nie wieder Rasurbrand

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein echter Geheimtipp, der 100 % funktioniert: Direkt nach der Rasur, bspw. im Brustbereich, etwas „Retterspitz äußerlich“ auf ein Wattepad geben und damit über die rasierten Stellen gehen. Evtl. abends einmal wiederholen. Seitdem habe ich keinen Rasurbrand mehr!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare

#1
17.2.20, 11:25
Werd ich an meine Männer weitergeben, danke!😃
#2
17.2.20, 12:11
Ist auch was für Frauen😁
#3
17.2.20, 17:01
Das kenne ich gar nicht, aber habe es mir schon notiert. Danke für den Tipp, Florian.
#4
22.2.20, 13:14
ich kenne es auch nicht,aber lässt sich sicher im www. finden!Danke,fuer diesen tollen Tipp!
2
#5
26.2.20, 16:18
Retterspitz wurde mir vor Jahren von meinem Apotheker empfohlen. Damals hatte ich ein sehr stark entzückendes Knie durch einen Mückenstich.Seid der Zeit verwende ich es gerne bei Entzündungen jeglicher art.Leider ist Retterspitz nach dem öffnen nicht mehr lange haltbar und muss unbedingt im Kühlschrank gelagert werden weil es rohes Ei enthält. Aber es ist wirklich empfehlenswert.Meine Schwiegertochter hat sich nach der Entbindung Brustwickel damit gemacht gegen den Spannungsschmerz.
#6
3.3.20, 15:42
Kann jemand Erfahrungsbericht e schreiben?
#7
16.3.20, 11:31
Ich habe es für eine Entzündung im Knie angewendet und es hat geholfen. Mullwickel damit tränken und auf legen. Infos darüber und Anwendung gibt es im Internet reichlich! Ich habe es von einem Naturheilverfahren Krankenhaus bekommen. Dort wird es für viele Sachen eingesetzt! Probieren, ob es hilft, jeder reagiert anders. Bitte die Inhaltsstoffe beachten! Allergie und Unverträglichkeiten gibt es hier auch
#8
23.3.20, 19:58
hmmm ob dieser Tip auch für die Damenwelt hilfreich ist ???😜

Tipp kommentieren

Emojis einfügen