Niedliche Hummeln als Frühjahrsboten
2

Niedliche Hummeln als Frühjahrsboten basteln

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese Bastelidee ist nicht meinen eigenen Hirnwindungen entsprungen, sondern stammt aus dem Werbeprospekt eines Versands für Bastelbedarf, der neulich ins Haus geflattert kam. Dort wurden enorm teure Bastelsets für diese süßen Hummeln beworben.

Ich schaute mir das ganze kurzerhand ab und bastelte es mit meinen Patienten nach. Die Brummer bevölkern die Sträucher unserer Eingangshalle in der Klinik, vermehren sich dank meiner fleißigen Kreativgruppe prächtig und zaubern - das ist das Wichtigste - allen Vorübergehenden ein Lächeln ins Gesicht.

Man benötigt

  • Styroporeier oder -kugeln
  • Holzspieße
  • Acrylfarbe (gelb, schwarz)
  • Transparentpapier für die Flügel (ruhig etwas stabiler, ich habe milchig-weiße Briefbögen verwendet)
  • Stecknadeln
  • Wackelaugen
  • ggf. Draht

Außerdem:

  • Pinsel
  • Behältnis zum Trocknen
  • Malunterlage 
  • Bleistift
  • Schere

​So wirds gemacht

  1. Ein Styropor-Ei auf einen Holzspieß stecken, rundherum gelb anmalen, trocknen lassen (ich habe die Spieße einfach in unsere Blumentöpfe gesteckt, ein Glas, Becher o.ä. tuts aber ebenso).
  2. Die schwarzen Streifen aufmalen, dabei an der spitzer zulaufenden Seite des Körpers (der Hintern) mit einem schwarzen Kreis enden, das breitere Ende (das Gesicht/Kopf) gelb belassen. Trocknen lassen.
  3. Wackelaugen aufkleben.
  4. Aus dem Transparentpapier ein großes und ein kleineres Flügelpaar ausschneiden (ich habe die Flügel frei Hand gemalt, sie sehen ungefähr aus wie eine 8, nur natürlich in der Mitte etwas breiter).
  5. Flügelpaare in der Mitte knicken, damit sie später etwas hochstehen. Das kleinere Flügelpaar, über das größere legen und mit einer Stecknadel am Körper fixieren.
  6. Entweder die Hummel mithilfe des Holzspießes dekorativ in einem Blumentopf platzieren oder den Spieß entfernen und durch ein Stück Draht ersetzen. Den Draht mehrfach um einen Finger wickeln, sodass eine Spirale entsteht (dies hat keine Funktion, dient nur dekorativen Zwecken). Die Hummel mithilfe des Drahtes an einem Zweig o.ä. fixieren.

Viel Spaß beim Nachbasteln! 

Von
Eingestellt am
Themen: Basteln, Deko

13 Kommentare


2
#1
30.3.15, 18:35
Guter Tip und sehr verständlich beschrieben!
Allerdings werden diese Hummeln als Dekoration unverhältnismäßig groß wirken, da muß man aufpassen, wo man sie aufhängt bzw. plaziert.
5
#2
30.3.15, 19:19
Ich werde mir Hummeln basteln,dicke,knuffige Hummeln,ich finde die ja sooo niedlich. :-)
@Maeusel
Warum meinst du, dass sie recht groß werden ? Die Kugeln bekommt man doch auch im Mini-Format.Das wird dann schon gut aussehen, denke ich. Oder verstehe ich da etwas falsch ?
5
#3 sabinekaper
30.3.15, 19:37
stelle ich mir sehr niedlich vor, ein Bild zur besseren Verständnis wäre dazu natürlich toll gewesen.
1
#4
30.3.15, 20:19
Ich habe Bilder hochgeladen, keine Ahnung, wo die geblieben sind :(
2
#5
30.3.15, 20:20
Freu mich, dass der Tipp gefällt :)
2
#6
30.3.15, 21:13
@LaVie: leider sind keine Bilder bei uns eingegangen. Sehr gerne kannst du sie auch per Mail zusenden, dann schalten wir sie frei. Vermutlich liegt es an der Größe, vielleicht waren sie zu klein. Fotos müssen eine Mindestbreite von 500 Pixel und eine Mindesthöhe von 400 Pixel haben. Idealerweise sind Fotos 1000 Pixel breit oder hoch (oder mehr). :)
1
#7
30.3.15, 21:28
@Putzwutz: Ich habe beim Lesen automatisch an hühnereigroße "Eier" gedacht. Natürlich gibt es auch kleinere! Die sind mir nur nicht gleich eingefallen. Du hast völlig recht.
3
#8
30.3.15, 22:06
@Maeusel
Nun bin ich froh, denn ich dachte wirklich, dass ich irgendwo einen Denkfehler gehabt hätte.Was ja mal vorkommen kann.
Aber nun sind wir uns ja noch einig geworden. :-)
2
#9 xldeluxe
30.3.15, 22:08
Niedliche Idee!
1
#10
31.3.15, 06:22
@Henrike: An welche Adresse kann ich die Bilder denn schicken? Ich finde nur "impressum@frag-mutti.de", aber das ist wohl kaum die richtige...
(Nachtrag: Habe es einfach mal über "kontakt@frag-mutti.de" versucht)

@Mäusel: Die Größe macht sie umso niedlicher. Bei uns im Blumentopf auf der Fensterbank zu Hause wirkt die hühnereigroße Hummel total süß. Für die Klinik (wo alles viel größer ist als hier und Deko schnell untergeht) haben wir eine Mischung aus kleinen Kugeln (Durchmesser ca. 4cm), Hühnereiern und richtig dicken Brummer-Kugeln (Durchmesser ca. 8cm) genommen. Die dicken Brummer haben riesige Augen und verhältnismäßig kleine Flügel bekommen und sehen gerade wegen der unpassenden Größenverhältnisse total witzig aus :)
1
#11
31.3.15, 10:36
Ich muss noch ein paar Sachen zum basteln besorgen.
Meine Hummeln werden mit anderem Getier und Blüten einen Deko-Ast bewohnen, den habe ich mir schon abgesägt und zum trocknen in den Abstellraum gehängt. :-)
Ich werde die Hummeln auch in verschiedenen Größen machen und freue mich schon auf das Ergebnis.
#12
31.3.15, 11:42
Bitte bitte Bilder.
Meine räumliche Vorstellungskraft reicht nicht aus..:-)
#13
2.4.15, 06:05
Juhuuu, da sind die Bilder :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen