Nivea Shower Peeling - auch fürs Gesicht

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nun, es gibt ne Menge Leute unter uns, die tun sich und vor allem ihrem Gesicht ab und zu mal was gutes - sie gönnen ihm ein Peeling. Doch sowas kann ins Geld gehen und ist meistens nicht sehr ergiebig oder lässt trotz des Preises zu wünschen übrig.

Mein Tipp:
NIVEA SHOWER PEELING - kostet im Vergleich zu anderen, "nur-fürs-Gesicht-Peelings" fast nix und macht defintiv alle nicht erwünschten Überreste weg. Meine Haut ist relativ heikel und auch fettig, verträgt dieses Peeling aber wunderbar. Und da es für den ganzen Körper geeignet ist, kann man es auch für den ganzen Körper brauchen (wie logisch...) - tu ich aber nicht so viel, sonst geht's wieder ins Geld.

Von
Eingestellt am


6 Kommentare


#1 lidlina
12.6.05, 10:21
also ich finde das gesichtspeeling von lidl toll und es kostet auch nur n appel und n ei
#2 Vanny
24.11.05, 17:46
Körper heisst aber nicht Gesicht und die Gesichtshaut ist meist empfindlicher als die Körperhaut, da auch etwas dünner! Ausserdem trocknet es die Haut zu sehr aus. Es hat schon seinen Sinn, dass die Gesichtspeelings separat angeboten werden, da sie weit weniger hoch konzentriert und scharf sind...
#3 sonnenschein
29.12.05, 22:05
da nehme ich doch lieber feinen sand mit nivea creme. macht die haut weich und zart und hat viel feuchtigkeit bekommen.
#4
4.7.06, 11:45
@ Sonnenschein: Sandkristalle haben scharfe Kanten und fügen deiner Haut Miniverletzungen zu, die sich irgendwann rächen. Ersetz den Sand lieber durch Salz.

P.S. Außerdem verstopft Sand den Abfluß!
#5 olgi
17.7.07, 14:01
ihr Lieben, was mcht ihr für erfahrungen mit YVES ROCHER produkten? Ich habe nun schon oft ein Töpfchen geöffnet welches bereits ranzig gerochen hat. Passier euch das auch? mit der ALDI-Pflegelinie habe ich bis jetzt gute erfahrungen gemacht. olgi
#6
1.9.07, 11:26
Ein Peelinghandschuh ist noch billiger und kann man immer wieder verwenden.
Zwei Handschuhe kosten 1,90€ beim H&M

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen