Vor kleinen Kindern sollte man Putzmittel gut verstecken. Dennoch sollte man immer Simplex oder Lefax im Haus haben. Sie verhindern die Schaumbildung der Reinigungsmittel und somit, dass Schaum in die Lunge kommt, wenn ein Kind doch mal etwas verschluckt.

Notfallhilfe für verschluckte Putzmittel bei kleinen Kindern

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kleine Kinder im Haus hat, sollte nicht nur seine Putzmittel gut wegschließen, sondern auch immer Sab Simplex oder Lefax im Haus haben.

Es sind die Mittel erster Wahl, nicht nur bei Blähungen. Sie verhindern auch die Schaumbildung der Reinigungsmittel und somit, dass Schaum in die Lunge kommt, was fatale Folgen hätte, wenn ein Kind doch mal an die Reinigungsmittel kommt und diese verschluckt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Was tun bei verschluckten Gegenständen?

Was tun bei verschluckten Gegenständen?

4 4
Coronavirus - Tipps fürs Home Office und Kinderbetreuung

Coronavirus - Tipps fürs Home Office und Kinderbetreuun…

16 4
Tipps für funktionierende Patchwork-Familien

Tipps für funktionierende Patchwork-Familien

9 3
Elfchen schreiben - mit Kindern für Weihnachten

Elfchen schreiben - mit Kindern für Weihnachten

7 10
Homeschooling: 6 Tipps fürs Lernen zu Hause

Homeschooling: 6 Tipps fürs Lernen zu Hause

11 6

Rohkost-Döner

29 90
Kindern richtig vorlesen

Kindern richtig vorlesen

28 10

Quark-Gelatine-Häppchen für Menschen mit Schluckproblem

11 1

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti