Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und sofort mit der Joghurtsoße gemischt servieren. Lasst es euch schmecken!

Nudeln mit Joghurt-Zitronen-Sauce

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieses leichte Gericht schmeckt angenehm erfrischend, wenn es sehr heiß ist.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Nudeln, z.B. Penne
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Basilikum
  • 3 Stiele Zitronenmelisse nach Belieben
  • 2-3 EL Öl
  • 500 g fettarmer Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

  1. Die Nudeln in Salzwasser nach Packungsangabe gar kochen.
  2. Inzwischen die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben, dann den Saft auspressen. Den Knoblauch fein hacken oder pressen. Die Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Basilikum und die Zitronenmelisse (falls gewünscht) abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden oder hacken.
  3. Im heißen Öl die Lauchzwiebeln und den Knoblauch andünsten. Mit dem Zitronensaft ablöschen und den Saft vollständig einkochen lassen. Vom nehmen und mit dem Joghurt, der Zitronenschale und den Kräutern verrühren.
  4. Die Joghurtsoße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  5. Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und sofort mit der Joghurtsoße gemischt servieren.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter