Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Praktische Dose für Tüten: Perfekt für die Handtasche und ich habe sie immer dabei. Sogar, wenn ich mal spontan einkaufe.
3

Obst- und Gemüsetüten immer in der Handtasche dabei haben

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider vergesse ich manchmal meine Netzbeutel für Obst und Gemüse, wenn ich einkaufen gehe. Dann nehme ich natürlich die Tüten im Geschäft an der Theke.

Um trotzdem Plastikmüll zu vermeiden - hatte ich mir einmal eine kleine Dose mit Mini-Schoko-Bonbons gekauft - diese Dose hat eine Größe von ca. 4,0 cm breit / 8,5 hoch / 2,0 tief und es passen 7 Tüten rein. Perfekt für die Handtasche und ich habe sie immer dabei. Sogar, wenn ich mal spontan einkaufe. 

 

 

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

88 Kommentare


6
#1
12.5.18, 20:07
Ich habe immer Stofftaschen in meinem Rucksack, so klappt jeder spontane Einkauf. Obst und Gemüse lässt sich darin wunderbar nach Hause transportieren.
2
#2
12.5.18, 20:08
Klasse! Ich hab auch ein Sammelsurium sämtlicher Metalldosen in allen Größen, denn für irgendwas baucht man sie immer. Und als Obsttütengarage für die Handtasche hast Du bei mir voll ins Schwarze getroffen. Für einen kleinen Einkauf reicht es durchaus.
4
#3
12.5.18, 21:04
Warum soll man die Obsttüten erst in eine Dose packen, man kann sie doch direkt so in die Tasche zu tun? Nimmt auch nicht so viel Platz weg. ;)
4
#4
12.5.18, 21:10
@viertelvorsieben: 
Der Ordnung halber! 😀
#5
12.5.18, 21:39
@xldeluxe_reloaded: 😃
2
#6
12.5.18, 21:43
Der Tipp ansich ist gut. Ich würde diese Tüten dann aber in ein kleines Täschchen mit Reißverschluss  knüllen und dieses dann in die Handtasche. Das nimmt nicht so viel Platz weg wie eine Dose.
1
#7
12.5.18, 21:48
@Orgafrau: 
Sie hat aber eben diese Dose benutzt............
1
#8
12.5.18, 21:49
@xldeluxe_reloaded: so ist hat heute wieder gut geklappt, habe Obst gekauft und meine mitgebrachten Tüten verwendet. 
#9
12.5.18, 21:52
@viertelvorsieben: in meiner kleinen Umhängetasche ist nicht viel Platz. Ich mag es auch nicht wenn ich wühlen muss um die Tüten zu suchen. Hat halt alles seinen Platz. 
#10
12.5.18, 21:55
@Orgafrau: die Dose ist sehr klein und passt in das Handyfach mit einer zweiten Dose. Da passen die Kopfhörer rein für das Handy. 
#11
12.5.18, 21:55
@xldeluxe_reloaded: Deswegen  muss ich ja keine Dose verwenden. Und für alle anderen  User ist das auch noch eine weitere Anregung.
#12
12.5.18, 21:59
@rukabasteln: Ja ok, wenn die Dose sehr klein ist sieht die Sache etwas anders aus. Es kommt aber auch immer darauf an welche anderen Dinge man noch in der Handtasche hat.
1
#13
12.5.18, 21:59
@xldeluxe_reloaded: Wir lieben halt Dosen
#14
12.5.18, 22:05
@Orgafrau: 
Nein, Du musst keine Dose verwenden. Eine Reißverschlusstasche oder auch lose Tüten in der Tasche sind auch in Ordnung. Oder Baumwollbeutel, Netze, diese kleinen Apotheken-Beutelchen aus Nylon in z.B. Erdbeerform, Plastiktüten und und und: Alles geht.

Nur: Wo ist dann der Tipp? (Ich habe eine Tüte in der Tasche???) ;o)
1
#15
12.5.18, 22:17
@xldeluxe_reloaded: Ich würde all diese Dinge einer Dose vorziehen. Wo dann der Tipp ist? Keine Ahnung.
2
#16
12.5.18, 22:20
@Orgafrau: 
Ist schon gut. Mach wie Du meinst.
1
#17
12.5.18, 22:24
@rukabasteln: Nun, wenn schon eh nicht viel Platz ist, dann lass' die Dose doch weg. :D Spart noch mehr Platz. Und suchen muß man die kleinen Plastiktüten auch nicht. Ein Griff, und man hat sie in der Hand, zumal fast jede Tasche eine kleine Innentasche hat, wo man sowas gut verstecken kann. Aber jeder so wie er mag... ;) Ich bin jetzt hier raus...
2
#18
12.5.18, 22:29
In meiner Tasche herrscht akribische Ordnung, ich suche nie etwas und habe so eine Tasche in der Tasche und alles hat seinen Platz, sein Behältnis. Ich bin PRO DOSE 👍 , weil lose in meiner Tasche nichts etwas zu suchen hat  😂😂😂
#19
13.5.18, 01:14
@Orgafrau: ich würde auch das Täschchen bevorzugen.
#20
13.5.18, 06:53
@ehw.elisabethE: ist doch OK. Jeder wie es mag. 
1
#21
13.5.18, 09:50
...........und wo ist es umweltschonend?
2
#22
13.5.18, 10:20
indem man nicht immer neue Tüten mitnehmen muss, sondern seine immer dabei hat ;-)

Ich persönlich nutze allerdings diese Obsttütchen nicht mehr, sondern habe immer einige Organzabeutel in der Tasche, in die mein Obst und Gemüse kommt. Hat den Vorteil, dass diese auch nicht reißen, da sie stabiler sind als diese Fusseltütchen. Und man kann sie immer wieder benutzen, wenn sie mal schmutzig sein sollten, kommen sie in die Wäsche und sind wieder sauber.
2
#23
13.5.18, 10:38
Ich habe schon verstanden, das diese Tüten dort verstaut werden und dann verwendet werden --nur Plastik ist Plastik und wenn dann die Tüten kaputt sind, werden eventuell neue genommen. Es ist nicht so ideal, da wäre ein Einkaufsnetz, oder Stofftaschen sinnvoller.
4
#24
13.5.18, 11:12
Da Plastiktüten aus meinem Haushalt verbannt wurden, nutze ich gern die kleinen Wäschesäcke mit Reisverschluß zum Einkauf. Für Obst und Gemüse sind die super und werden an der Kasse auch akzeptiert.
Dazu habe ich unzählige Stoffbeutel und die Verpackungen aus Kuststoff lasse ich meist gleich im Supermarkt in den dafür bereitgestellten Behältern. Nicht immer ist es möglich auf Plastik ganz zu verzichten, aber wenn es geht, mache ich das auch.
1
#25
13.5.18, 11:27
Hinter der Kasse, nach dem bezahlen,  lasse ich alle unnützen Verpackungen im Laden und gebe  alles  in meine Stoffbeutel. Nur Eierkartons nehme ich mit , die eignen sich wunderbar zum Kamin anzünden.
2
#26
13.5.18, 11:45
@Binefant: wo bekommt man diese Organzabeutel gekauft? Das finde ich nämlich gut, ich mag auch keine Plastiktüten mitnehmen.
#27
13.5.18, 11:50
Weil man die Tüten mehrfach verwendet ist das schon ein Schritt
2
#28
13.5.18, 12:14
@Kampfente ich habe einfach im Internet mal geschaut, ob ich Organzastoff bekomme und wollte den selber zusammennähen. Dann bin ich auf die fertigen Beutel gestoßen, und fand das deutlich besser (ich kann nämlich nicht wirklich nähen *grins*). Ich habe bei organzabeutel24.de bestellt, es gibt aber bestimmt auch andere Anbieter.Ich habe extra zwei Größen bestellt, eine für größere Obst-/Gemüsesorten bzw den 'Großeinkauf' und kleinere, diese dann in einer anderen Farbe, damit ich direkt sehe, welche Größe ich da habe (meine sind 40x30 und 30x20 cm).

Solche Beutel bekommt man bestimmt auch bei Hochzeitsausstattern, wer gut mit einer Nähmaschine umgehen kann, kann sich die bestimmt auch selbst nähen, ich wollte meine Nerven etwas schonen ;-)
1
#29
13.5.18, 12:16
@rukabasteln: klar ist das ein Schritt, sogar ein guter. Allein, weil man sich schon Gedanken macht, zuviel Müll zu vermeiden. 👍
#30
13.5.18, 12:36
@Sternenleuchten: da hast du schon recht nur das Obst muss an der Kasse abgewogen werden da kann ich schlecht meine Einkaufsbeutel nehmen. Vorfälle gehe ich manchmal spontan Obst oder Gemüse kaufen. 
1
#31
13.5.18, 12:39
@Upsi: so finde ich es auch immer einen kleinen Schritt voran für die Umwelt. Ich versuche auch oft Sachen aus Müll zu machen. Da gibt es zum Glück viele Sachen im Internet wo man sich Ideen anschauen kann. 
#32
13.5.18, 12:41
@Binefant: Man kann diese Beutel auch aus alten Gardinen nähen. 
#33
13.5.18, 12:42
@rukabasteln: deswegen habe ich immer die Organzabeutel in der Tasche, die sind so leicht, die kann man zum abwiegen problemlos nehmen und sie werden ohne weiteres vom Supermarkt akzeptiert (ich habe sogar schon andere Kunden damit überzeugt). Falls irgendwo Etiketten geklebt werden müssen (weil man selbst wiegen muss), kann man die auf andere Dinge mit draufkleben, zB Konserve, Brotbeutel oder so. Ich habe da bisher keinen Streß mit den Kassiererinnen bekommen.

Gardinen sind aber schwerer, da wiegt - und bezahlt - man dann das Gewicht mit.
7
#34 CaterineM
13.5.18, 12:42
@Geli68: #25 Gut, dann hast du den Abfall nicht bei die zuhause, aber auch der Laden muß ihn doch entsorgen. Somit ist das Problem doch nur auf jemand anderen verschoben.
Besser wäre es schon im Laden auf möglichst viele Verpackungen zu verzichten.
Denn Müll, bleibt nunmal Müll, egal wer ihn entsorgen muß.
#35
13.5.18, 12:45
@Upsi: bei meinen Großeinkäufen mache ich es auch so. Ich versuche allerdings alles lose zu kaufen und regional
1
#36 CaterineM
13.5.18, 12:45
Der Tipp ist ein guter Ansatz, allerdings finde ich persönlich die Stoffbeutel Variante sinnvoller, dann kann man komplett auf die Plastiktüten verzichten.
#37
13.5.18, 12:50
@Binefant: ich nehme sonst ja auch die Beutel und es wird immer akzeptiert an der Kasse. Nur der Beutel mit 7 oder 8 Stück von den Organzabeuteln ist größer als meine kleine Dose. Es geht ja auch nur darum wenn ich spontan was kaufe. Einen kleinen Stoffbeutel habe ich auch noch dabei. 
#38
13.5.18, 12:52
@CaterineM: Es geht doch um spontanes einkaufen und ich habe immer nur eine kleine Umhängetasche dabei. Sonst bin ich auch für die Organzabeutel. 
#39
13.5.18, 12:56
Für spontane Einkäufe kann man auch statt der Dose mit Plastikbeutelchen eine Dose mit ein bis zwei Organzabeutelchen mitnehmen, nimmt denselben Platz weg und schont die Umwelt noch besser ;-)
1
#40
13.5.18, 12:59
@Binefant: Es sind dann aber auch mal 5 verschiedene Sorten dann reichen die 2 nicht. 
2
#41
13.5.18, 13:00
@CaterineM: 34
Stimmt, der Laden muss dann den Müll entsorgen.Ich versuche ja schon möglichst alles lose zu kaufen, aber das ist nicht immer möglich. Dann müsste die Ladenkette, oder der  Discounter für weniger Verpackungsmüll sorgen.  Aber das wäre dann wieder ein anderes Thema.
#42
13.5.18, 13:03
@rukabasteln: doch, die reichen schon (davon ab, hast Du 5 Plastiktütchen in der Dose?). Einfach alles lose abwiegen (Äpfel, BIrnen etc muss man nicht direkt in Beutel verpacken) und dann in die Beutel packen für den Transport. Es geht, wenn man will ;-)
2
#43
13.5.18, 13:12
@Binefant: #28
Danke dir für die Info!
Werde mal stöbern, kaufe die auch lieber fertig, habe mich nämlich schon in jungen Jahren mit Nadel und Faden fürchterlich verkracht😁
1
#44
13.5.18, 13:16
@Binefant: ich habe sieben Tüten da drinnen. Die Ware wird an der Kasse abgewogen und da sind die Verkäuferinnen nicht gerade glücklich wenn ich das Obst alles lose auf das Laufband lege. Von den Kunden hinter mir mal abgesehen. 
3
#45
13.5.18, 13:35
@rukabasteln: ganz ehrlich, was die Kassierer und / oder die Kunden hinter mir denken, ist mir wurscht. Ich lege mein Obst und Gemüse gerne lose auf das Band (hindert unter anderem auch die Kassiererinnen daran, mich beim einpacken zu hetzen ;-D). Solange die Industrie hier keine Abhilfe schafft, muss halt jeder einzelne das dazutun, was er/sie kann, um unnötigen Müll zu vermeiden.

Davon abgesehen, es dauert nicht wirklich länger, das lose Obst abzuwiegen, als wenn es eingetütet ist, die paar Sekunden sollten doch eine intaktere Umwelt wert sein, oder? Aber bevor man immer neue Tüten verwendet, ist das zumindest die bessere Alternative.
1
#46
13.5.18, 14:30
@Binefant: mach es halt so wie du meinst. Ich möchte nicht Menschen stressen und das wäre so. Die Mitarbeiter im Verkauf sind sowieso schon sehr oft gestresst weil sie so wenig sind. Da möchte ich es den Leuten erleichtern. Jedenfalls hier bei mir in der Großstadt erlebe ich es oft so. Aber jeder mag es halt anders. 
1
#47 CaterineM
13.5.18, 14:38
@rukabasteln: Schon klar, ich sag ja auch "im Ansatz gut", aber ich habe in meiner Handtasche halt immer eine Stofftasche mit dabei. Meine Taschen sind riesig, da kommt es auf einen Stoffbeutel nicht an 😊 
#48 CaterineM
13.5.18, 14:40
@Geli68: Stimmt, die Händler müßten endlich auch mal umdenken.
#49
13.5.18, 14:42
@CaterineM: dann würde ich es ja auch so machen, meine Handtasche ist halt klein da passt halt gerade das Wichtigste rein. 
#50
13.5.18, 14:42
@CaterineM: dann würde ich es ja auch so machen, meine Handtasche ist halt klein da passt halt gerade das Wichtigste rein. 
2
#51
13.5.18, 14:45
# 45 Binefant :
....solange es sich nicht um Beerenobst handelt 😉...

Meiner Meinung nach kommt es darauf an , in welchen Mengen und zu welcher Uhrzeit grad eingekauft wird .
Wenn ein Single 2 Äpfel, 3 Karotten und 5 Marillen , zu geschäftsarmer Zeit. , auf das Band legt , werden sich vermutlich weder die Kassiererin, noch nachfolgende Kunden daran stoßen .
An einem Freitagnachmittag und wenn alle Mütter ihren Obst- und Gemüsebedarf einer 5köpfigen Familie einzeln "vorfahren" lassen , kommt wohl auch die nervenstärkste Angestellte an ihre Grenzen ☺.
1
#52
13.5.18, 14:50
Wenn Familien ihren Großeinkauf erledigen, ist das nicht spontan, da kann also für genügend Beutel gesorgt werden, meinst du nicht? Und ich hatte geschrieben, Äpfel, Birnen etc lege ich lose aufs Band (siehe Beitrag #42), von Heidelbeeren habe ich nix geschrieben ;-). Beerenobst bekommt man eh meist in Plastikschalen zu kaufen, da erübrigt sich das mit den Beuteln zum abwiegen sowieso.
2
#53
13.5.18, 15:02
# 52 Binefant :
Das mit den Beeren war doch ein Scherz 😊...

Du hast schon recht , für geplante (Groß)einkäufe kann man ausreichend Beutel schon mitbringen . Mein Kommentar bezog sich nur auf das lose Auflegen von Obst und Gemüse generell und da denk' ich einfach - die Menge macht's ☺.
#54
13.5.18, 15:54
Ich handhabe es so wie sternenleuchten. In meiner handtasche habe ich eine kleine stofftüte, die nach jedem Auspacken auch wieder zurückwandert. 😉
2
#55 CaterineM
13.5.18, 16:49
@DaCapo: #45 Aber wenn alle Mütter am Freitagnachmittag ihren Obst und Gemüse- Großeinkauf einzeln aufs Band legen würden, würde das vielleicht die Händler zum Umdenken zwingen.
Denn schließlich wollen sie ja so schnell wie möglich viele Kunden abfertigen können, um ihren Umsatz zu erhöhen.
Ich persönlich finde den Gedanken durchaus amüsant, auch wenn mir die eh schon geplagten Kassiererinnen dabei leid tun.
Bedauerlicherweise Weise bleiben solche Aktionen im Allgemeinen Utopie, weil man einfach nicht genügend Leute findet, die mitziehen.
1
#56
13.5.18, 17:29
@CaterineM: das ist zwar kein schlechter Gedanke aber ich glaube nicht das die Unternehmer dann was ändern würde. Das Personal würde nur noch mehr unter Druck gesetzt werden. Ich kenne es von meiner Firma da wurde Jahr für Jahr Personal eingespart. Meine ehemaligen Kollegen kommen immer mehr unter Druck.
Man sollte am besten dort nicht mehr einkaufen. Das wird aber auch nicht passieren. 
2
#57 CaterineM
13.5.18, 17:42
@rukabasteln: ja, da muß ich dir vollkommen recht geben, zumal ich es aus der eigenen Familie kenne. Meine Jüngste ist auch Verkäuferin. Und was da so abgeht ist der Wahnsinn. Aber das würde hier den Rahmen sprengen....
Und zumindest darf man doch gelegentlich mal träumen, von einer besseren Welt...
Man kommt sich ja doch oft, trotz allem, was man selbst so im Kleinen versucht, einfach irgendwie hilflos vor, wenn man sieht, wie wenig man eigentlich erreicht.
1
#58
13.5.18, 17:53
@CaterineM: das stimmt, träumen und hoffen, daß kann man uns auch nicht nehmen. 
1
#59
13.5.18, 18:59
# 55 CaterineM :
Ja, versteh' deinen Gedanken und stimmt , die Vorstellung hat durchaus was Amüsantes 😉..... Aber, wie du und @rukabasteln schon geschrieben habt, würde ein Zeichen dieser Art wohl nur auf Kosten der , ohnehin nicht grad privilegierten, Handelsangestellten gehen.
3
#60
13.5.18, 21:33
Für Obst und Gemüse nehme ich nie Plastiktüten, und bis jetzt bin ich noch nie schief angeguckt worden deswegen.
 Ich ärgere mich immer, wenn ich sehe, daß sogar die dicken Bananenbündel noch in eine Tüte gesteckt werden.
Es wäre gut, wenn viel mehr Menschen umdenken!
4
#61
13.5.18, 22:19
@Maeusel: "Ich ärgere mich immer, wenn ich sehe, daß sogar die dicken Bananenbündel noch in eine Tüte gesteckt werden."

Merkwürdigerweise ist in vielen Supermärkten und Discountern gerade die Bioware nochmal extra in Plastik verpackt. Angeblich, um sie von den losen, konventionellen Artikeln zu unterscheiden.
Nicht sehr verbraucherorientiert, finde ich.
Da stehe ich als Kunde vor der Entscheidung: Entweder Bio oder umweltfreundlich.
#62
13.5.18, 22:21
@CaterineM: Warum schreibst du nur von Müttern, die ihr Obst aufs Band legen?
Es gibt auch Männer und Frauen die keine Mütter sind im Supermarkt.😐
#63
13.5.18, 22:23
@DaCapo: Nur Mütter kaufen am Freitagnachmittag ein?😊
1
#64 CaterineM
13.5.18, 23:21
@ehw.elisabethE: #62 ich habe mich auf Da Capo's Kommentar #45 bezogen, aber mir ist durchaus bewusst, daß auch Singles, kinderlose Paare und natürlich Rentner gerne die Haupteinkaufszeit nutzen ( ich hoffe ich hab jetzt niemand vergessen) 😁
1
#65
14.5.18, 06:41
# 63 ehw.elisabethE :
Die Gruppe der Mütter sollte nur ein Beispiel sein .
Ich hätte auch den Vergleich - Fleischtiger/ Vegetarier - anstellen können 😊. Es ging nur um den mengenmäßig unterschiedlichen Bedarf an Obst und Gemüse und das zeilich bedingte Kundenaufkommen in den Supermärkten .
#66
14.5.18, 08:13
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn ich keine eingeschweißte Ware kaufe, merkt der Anbieter, das die Kunden es nicht möchten.
Wenn ich lose Ware kaufe, nehme ich eine Plastikschüssel mit, informiere die Verkäuferin und wiege die losen Teile in der Dose ab. Ich hatte noch nie Schwierigkeiten.
Ich kaufe mein Obst überwiegend in einem kleinen Laden, der übrigens komplett auf Plastik verzichtet.
#67
14.5.18, 16:42
😀
#68
15.5.18, 04:51
Ich weiß jetzt gerade gar nicht mehr, wie es in Deutschland ist. Aber wenn ich hier im Supermarkt einkaufen gehen muss, ist jede einzelne Gurke in Plastik verpackt. Oft gibt es 3 Stück zusammen, dann ist noch einmal extra Plastik drumrum. 😠 Natürlich versuche ich auch auf dem Markt zu kaufen, das ist hier aber leider nur möglich von Mai bis September. Auch im Bioladen gibt es die Gurke nicht unverpackt.
#69
15.5.18, 13:22
Der Tipp ist nicht schlecht nur muss ich mir mittlerweile die Frage stellen welchen Koffer ich mit mir rumtragen möchte!🤔
Wenn ich Mal so überlege wie viele Tipps es hier schon gab was Frau alles in ihrer Handtasche mitschleppen soll dann brauche ich einen Koffer!
Männern reicht meistens die Jackentasche oder Hosentasche! 😂😂
#70
15.5.18, 13:29
@MajaMaja: meine Dose ist wesentlich kleiner als derdie Verpackung mit den Organzabeutel. Ich hatte nochmal Fotos gemacht zum Vergleich könnte sie aber irgendwie nicht hochladen. Weiß nicht warum. Riesige Taschen mag ich nicht mehr und Rucksäcke auch nur im Notfall. Die Dose ist etwas größer als die Tic Tac Verpackungen. Habe oben die Maße eingetragen. 
#71
15.5.18, 13:30
@MajaMaja: meine Dose ist wesentlich kleiner als die Verpackung mit den Organzabeutel. Ich hatte nochmal Fotos gemacht zum Vergleich konnte sie aber irgendwie nicht hochladen. Weiß nicht warum. Riesige Taschen mag ich nicht mehr und Rucksäcke auch nur im Notfall. Die Dose ist etwas größer als die Tic Tac Verpackungen. Habe oben die Maße eingetragen. 
1
#72
15.5.18, 16:27
Also! Noch ein Tütchen in einer Dose . Einen Stoffbeutel und Lippenstift ,Hygiene für die Hände , etc
Top much!
#73
15.5.18, 16:28
Too much! Autokorrektur ☺️
#74
15.5.18, 16:43
@MajaMaja:  kleiner Tipp ,du hast 20 Minuten zum deine Kommentar zu korrigieren,
Einfach auf den Stift klicken.der ist ganz rechts, nur du kannst ihn sehen ,20 Minuten lang.
2
#75
15.5.18, 22:30
Ich kenne diese Dosen und sie sind klein. Auch verstehe ich nicht, warum der Tipp nicht einfach als Tipp angenommen wird. Organza ist kein Naturprodukt und wenn, dann wird es vermutlich nicht für Einkaufsbeutel verarbeitet und so bleibt es sich doch gleich, wer was verwendet. Ich trage keine überdimensional großen Taschen und hätte für so eine mit Obsttüten gefüllte Dose, die die Größe einer Zigarettenschachtel hat, immer Platz in meiner Tasche. Raucher/innen werden mir da doch sicherlich zustimmen 😂
#76
16.5.18, 08:27
@xldeluxe_reloaded: Diese Dose ist sogar noch kleiner als eine Zigarettenschachtel. Ich habe sogar noch eine zweite da sind die Kopfhörer für mein Handy drinnen. 
5
#77
16.5.18, 17:02
ich kriege das Bild nicht aus dem Kopf, wie Binefant Heidelbeere für Heidelbeere auf das Kassenband legt ... alle schön in einer Reihe *lach*
2
#78
16.5.18, 17:30
@Agnetha: 😂 und hinter Binefant eine lange Reihe
4
#79
16.5.18, 17:41
@rukabasteln: ...die auch noch ihre Heidelbeeren lose auf das Band legen.😂
#80
16.5.18, 18:05
@Orgafrau: 😂
2
#81
16.5.18, 18:14
@Orgafrau: Das gibt dann eine gute Stimmung im Laden!
#82
16.5.18, 18:32
@Maeusel: Oh ja, vor allen Dingen für die Verkäuferinnen und Kassiererinnen.
2
#83
16.5.18, 19:58
@Agnetha: sag Bescheid, wenn ich dir BIlder schicken soll *kicher* ... ich könnte ja auch Muster legen, dann wird es nicht so langweilig :-P.
#84
25.5.18, 14:28
@Binefant: nimm doch ganz einfach alte , dünne weiße Gardinen. Die gewünschte Größe doppelt oder zusammenhängend ausschneiden , einmal oben für ein Band/Kordel breit genug umschlagen , mit Geradestich , (ruhig etwas größer der Stich ) mit der Maschine nähen . Dann Das innere nach außen drehen und die anderen 3 Seiten ebenfalls nähen . Kordel oder Band einziehen , fertig . 
#85
25.5.18, 14:39
@CaterineM: #55 : Deine Idee ist gut , aber es wird wohl die arme Kassiererin angeranzt , schneller zu sein . 
#86
25.5.18, 14:47
Jetzt ich noch mal......es gab schon in den 70ern kleine Nylonbeutel ( damals wusste man es nicht besser ) mit einem Reißverschluss ringsum . Die waren so klein , die passten auch ohne Probleme in die Po Tasche der Jeans..
1
#87
25.5.18, 15:03
@Schnuff: 
Die gibt es auch heute noch bei Rossmann an der Kasse,
Die sehen aus wie kleine Schlüsseletuis.
#88 CaterineM
25.5.18, 16:40
@Schnuff: hab ja auch gesagt, das es eher utopisch ist. Meine, Tochter war auch im Einzelhandel und den Kassiererinnen geht es mies genug. 
Trotz allem hat der Gedanke seinen Reiz 😉

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?