Obstfliegen entfernen: einfach einsaugen

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dauerhaft und schnell: einfach einsaugen!
Wirkt bei mir viel besser als irgendwelche Fallen...
Da sie ziemlich lahm fliegen, geht das gut.


Eingestellt am


55 Kommentare


#1
12.4.04, 10:21
Hab ich letzte Woche selbst rausgefunden und ist echt genial, die Sauviecher sind sonst nämlich sowas von hartnäckig.
#2
13.4.04, 19:04
Das geht auch mit Mücken!
#3
20.4.04, 22:36
geht auch mit Ameisen, nur krabbeln manche wieder aus dem Staubsauger raus :-(
#4
20.4.04, 23:40
Ameisen gehen mit Backpulver besser weg als mit dem Staubsauger.
#5 Der Softi
14.5.04, 18:16
Ihr Brutalos
#6
11.8.04, 18:46
Ich hab mein Obst im Kühlschrank, da ist es vor Fliegen geschützt und schmeckt vor allem viel erfrischender als bei Zimmertemperatur. (v.a. im Sommer!)
Die Fliegen machen sich aber auch im Müll über Obstreste her. Da hilft dann nur Abschreckung durch für die Fliegen unangenehme Gerüche, weil man ja schlecht den Müll aufsaugen kann *g*
#7 Nicole
11.8.04, 21:40
Ich entferne Obstfliegen mit Essig, Wasser und einem Schuß Spülmittel! Diese Reihenfolge in eine Schale geben und stehen lassen!

Da Obstfliegen auch Essigfliegen genannt werden, können Sie diesem Coctail nicht widerstehen!

Funktioniert einwandfrei!
#8
29.8.04, 02:26
Zu den Staubsaugerwiederrauskrabbelameisen: Angeblich sollen da Mottenkugeln helfen, die man vorher mit aufgesaugt hat. Da sind wohl Insektizide drin, die den Insekten bestimmungsgemäß nicht gut bekommen.
#9 dummi
4.10.04, 13:27
aMeisen sind keine Insekten!
es sind Vögel.
#10
5.11.04, 16:04
von wegen einsaugen...
bin seit drei tagen mit nichts anderem Beschäftigt.
#11 Yvonne
12.11.04, 16:03
Funktioniert wirklich saugut
#12 dalexpopalex
26.1.05, 11:42
Also das mit Fliegen erinsaugen ist bei mir gestorben, seit nach einem Urlaub unser Vorratskeller einer feindlichen Übernahme durch Fliegen zum Opfer gefallen ist.
Wurde auch alles aufgesaugt. Die böse Überraschung kam bei Wechsel des Staubsaugerbeutels:
Ein Fliegenscharm kam heraus.
Vielleicht sollte man noch ein paar Legosteine hinterhersaugen, damit die Fliegen erschlagen werden ;-)
#13
11.3.05, 13:59
würd das ja gern ma probieren aber ich weiß nich, wo die ihr 'nest' haben
grad jetzt um die kalte jahreszeit... ich weiß einfach nich wo die überall herkommen
obst is nich faulig, müll ist es eigentlich auch nich....
können die auch aus blumenerde kommen????
#14 Jobst
12.3.05, 14:19
Ja, die kommen aus der Blumenerde wenn du die Blumen im Herbst umgetopft hast. Gelbsticker in die Erde und 80 % bleiben drauf kleben.
#15 Uli 2
28.6.05, 12:41
Stimmt! Bestes Mittel überhaupt!
#16
9.7.05, 12:46
Besten Dank! Ich hab grad die Kombi aus Staubsauger und Essig-Wasser-Spüli-Falle ausprobiert...meine Mutter kommt nämlich gleich aus dem Urlaub zurück und ich vermute stark, dass sie über die Tatsache, dass sich hier Obstfliegen eingenistet haben "not amused" sein wird...aber das Aufsaugen hat wirklich gut funktioniert...
#17 Jasmin
8.9.05, 14:33
Hat nicht geklappt Fliegen haben überlebt
#18 wanzeline
9.9.05, 17:20
Man muss unterscheiden, ob es Obstfliegen oder Trauermücken sind, die aus der Erde kommen... schlechte Erde gekauft und schon ging der Spaß los. Da gibt es was zum in die Erde Streuen bei Dehner, muss man aber nach fragen, ist "unter Verschluss" und muss rausgegeben werden, da gifitg.
Gegen die Massen half nur Staubsauger, bis das Zeug in der Erde gewirkt hat. Die Gelbsticker mochten die Trauermücken dagegen gar nicht :-(
#19 mastermary
14.9.05, 15:06
Zu den Mücken..
Viele hauen da ja gleich ab bevor man mit dem Staubsauger da ist..
Man fängt also immer nur ein paar. Aber man kann doch nicht den ganzen Tag Mücken fangen (:-]. Da gibt es meiner Meinung was besseres: Insektenspry!

Das hilft auch gegen anderes Geziefer.. Einfach den Raum einsprühen, ½ h warten und dann lüften.. Hilft 100% gegen alle egal ab in der Luft oder auf der Erde..

Zu den „Erd-„Mücken:
Einfach die Erde mit Sand bestreuen. Obendrauf kann man wenn es sein muss noch eine dünne Schicht mit feiner (gesiebte) Erde streuen damit man den Sand nicht sieht.

Zu den Ameisen:
Mit dem Staubsauger sind zwar alle schnell weg.
Aber Ameisen sind ja weder schnell noch können sie fliege. Einzelne kann man also auch so mit der Mückenpatsche oder mit dem Fuß beseitigen.

Auserden sollte man lieber dieses Pulverzeugs dafür verwenden. Dann stirbt auch die Königin und die Ameisen kommen nicht wieder. Um zu Merken das dass Zugs giftig ist sind die Ameisen erstens zu doof, zweitens wirkt es erst nach ner weile damit das Pulver auch zur Fütterung der Königinnen auch im Nest ankommt. (:-])

Aber Achtung: Nicht wenn sie Kinder im haus haben!
Dieses Zeugs ist sehr Giftig.
-1
#20
20.9.05, 21:55
ich ess kein obst, problem erledigt!
#21 Honi
21.9.05, 22:45
Nicole hat Wasser, Essig und Spühlmizttel verwendet! Ich gebe in ein Glas 1 Teil Bier, 1 Teil Essig und etwas Spühlmittel um die oberflächenspannung aufzuheben. Verschliese das Glas mit klarer Foilie mit einem Gummi und mache mit einem Zahnstocher Löcher in die gespannte Oberfläche ! Nur hinstellen und schon bald liegen nur tote Obstmücken im Glas.
Echt war ! Gruss Ernst
#22 Mäusle
25.9.05, 19:51
Das hab ich heute gemacht und dabei sogar noch ne Schmeißfliege erwischt. Ist echt effektiv blos mein Mann hat sich gewundert, warum ich mit dem Sauger in der Luft rum fummle!
#23 barbara
25.9.05, 23:28
Funzt nachdem sämtliche Quellen eliminiert worden sind..... Wenn die Quelle noch da ist keine chance
#24 anonym
24.10.05, 08:26
Was ist denn nun die beste lösung? Und wo kommen die Viecher nun her ? Klare Antwort bitte !
#25 Mel
24.10.05, 20:56
Was die beste Lösung ist wüsste ich auch gerne...! Ich werde bald verrückt mit diesen sch... Viechern. Habe keine Ahnung wo die herkommen - auf jeden Fall sind die schon in der ganzen Wohnung verteilt. Wir haben schon so eine Art "Flammenwerfer" gebaut um die Dinger zu vernichten! Hab jetzt mal eine Schale mit Wasser, Saft, Essig und Spüli hingestellt u. hoffe echt auf Besserung! Hab echt das Gefühl, sobald eine kaputt ist, sind wieder 3 da...
#26 Jule
25.10.05, 18:48
ICh habe festgestellt, dass auch ein Glas mit Ananassaft aus der Dose funktioniert!
Habe es ausversehen stehen lassen und nach 2 Tagen schwammen lauter tote Fliegen darin! Habe leider erst später das Nest gefunden....
#27
26.10.05, 10:02
Das Einsaugen geht wirklich gut. Und sie fliegen auch nicht wieder aus dem Stabusauger.
#28 Jürgen Cola
4.11.05, 15:03
Der Tipp mit dem Einsaugen klappt super!

wollte nur bescheid geben das jeder wissen sollte das Obst im kühlschrank leider NICHT sicher ist.
Jeder der mal Galileo geguckt hat weiß, das die Eier von Fruchtfliegen bereits im Obst sind wenn man dies zum Verzehr gekauft hat...
dementsprechend kommen fruchtfliegen nirgendwoanders her als aus dem obst selber :op
könnte nur sein das sie sich im kühlschrank langsamer entwickeln, das wäre biologisch und chemisch relativ logisch.
-1
#29
20.12.05, 06:04
Ich habe beim ansaugen die Fliegen immer in der Nase,dabei bin Vegetarier.
#30 ScheinheiligerPupser
26.5.06, 04:59
einsaugen? hehe du meinst doch hoffentlich mit nem staubsauger, oder??? :)
#31
30.5.06, 13:09
also ich habs grad ausprobiert, echt super!
vielen dank für den tipp!
#32
13.7.06, 11:33
Das machen wir jeden Tag mindestens zweimal! Die Fiecher sind ja wirklich hartnäckig! Wir lassen den Sauger schon immer gleich in Küche stehen!
#33 Sonni
10.8.06, 12:26
ja schon-lahm sind sie...aber es kommen immer wieder NEUE!
#34 egeilf
1.9.06, 20:08
Herzlichen Dank an den Erfinder des Staubsauges und an den(die)jenige(n), der diesen Staubsaugertipp hatte.
#35 schobbepetzer
4.10.06, 02:17
Gibts hier keine tipps, die ma´helfen können. Die Viecher besiedeln hier fast das ganze Haus ! Kaum kommt man in die Küche, atmet man das Problem fast weg !! Dann flieht die Bagage trotzdem überall hin !! Wegsaugen hilft nicht, Spüli und Essig reicht bei der "Hundertschaft " nicht aus !! Unser Müll ist ok und frischumgetopfte Planzen sind auch nicht am Start !!! Bitte um Ratschläge !! Es wird ernst :-)
#36 Sigrid
5.10.06, 15:17
Sehr beruhigend, dass auch andere Obstfliegen aufsaugen :-)) Aber im Ernst, es ist eine schnelle effektive Methode.
#37 Lorne
10.10.06, 09:46
Zur Frage wie vermehren sich Fruchtfliegen:

"... Die Weibchen legen insgesamt ca. 400 weißlich-gelbliche, von einem Chorion und einer Vitellinmembran umhüllte Eier, die etwa einen halben Millimeter groß sind, auf Obst und verfaulendem, gärendem organischen Material ab. Die Dauer der Entwicklungszeit hängt von der Umgebungstemperatur ab. Bei einer Temperatur von 25 °C schlüpft aus jedem Ei nach ca. 22 Stunden als Larve eine wurmartige Made, die sich sofort auf die Suche nach Futter macht. Die Nahrung besteht in erster Linie aus den Mikroorganismen, die das Obst zersetzen, wie zum Beispiel Hefen und Bakterien, und erst in zweiter Linie aus dem zuckerhaltigen Obst selber. Nach etwa 24 Stunden häutet sich die Larve, die ständig wächst, zum ersten Mal, und erreicht das zweite Larvenstadium. Nach dem Durchlaufen von drei Larvenstadien und einem viertägigen Puppenstadium schlüpft bei 25 °C nach insgesamt neun Tagen Entwicklungszeit die Imago."

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Drosophila_melanogaster
1
#38
14.10.06, 11:00
Hab das mit dem Essig, Wasser und dem Spülmittel ausprobiert, und es hat sehr gut geklappt! Hab einige damit fangen können!
#39 schmonz
27.10.06, 13:46
wenn man ein schmales glas mit rotwein als falle hinstellt, kann man die biester ganz leicht einsaugen!
#40 Romylein
17.11.06, 17:23
Habe das versucht aber nach noch nichtmal einer Minute hingen schon wieder 50 Mücken oder mehr an der Scheibe... Wo "nisten" die eigentlich? Mit Essig klappts ganz gut... danach wegsaugen Einwandfrei!!! Aber. Gibts noch eine Bessere Idee?
#41 Isabell
28.7.07, 19:35
Ich habs mal versucht mit den einsaugen jetzt sind sie schon ein paar Tage weg. Mal sehen wie lange Ich habe auch keine Herde wo sich neue wieder einheimisch fühlen könnten. Müll weggebracht und auch so duftet es wunderbar im Haus. Ach ja wenn ihr Joghurt essen tut, dann wascht danach den Becher gründlich aus. Und tut sie dann in die Plaste. Weil das sind auch Anziehungspunkte für Obstfliegen!
#42
28.7.07, 19:42
Isabell hat noch wat vergessen.
In die Staubsaugertüte. Waschmittelpulver reinstreuen und dann aufsaugen. Der Duft des Waschmittelpulvers scheint wie ne Narkose zu sein!
-1
#43
15.10.07, 10:03
hey, super Tipp, auf sowas muss man erst mal kommen. Nur aufpassen bei weißen Wänden. eher aus der Luft nehmen sonst werden sie durch den Sog schon auf der Mauer zerfetzt und hinterlassen rote Blutpunkte.
#44 Jogi
21.11.07, 08:26
Hallo Leute,
ich habe wirklich herzhaft gelacht, als ich eure Tipps und Tricks zur Bekämpfung dieser Saubande geschmökert habe. Aber Scherz beiseite, das is ein echtes Problem mit diesen unnötigen Fliegern. Das mit dem Einsaugen klappt super, bin ich auch schon drauf gekommen, hat auch was sportliches. Als Falle kann man ja so ziemlich alles verwenden, auf was die Viecher abfahren, und da ist Rotwein (muß aber schon die gehobene Preisklasse sein) so ziemlich das beste Lockmittel. Aber irgendwie ist das wie mit den Schneckenfallen im Garten, dadurch lockt man die Fliegerbande doch erst so richtig an (hallo kommt alle her, hier gibs Freibier)
Also ich bin daher für die Jagd mit dem Turbosauger, sportlich, fair und ohne Kompromisse.
#45 Anja
25.8.08, 19:28
also ich habe es probiert und es nicht geschafft vielleicht ist mein staubsauger zu lahm für diese kleinen tierchen!?
#46
17.10.08, 00:11
also bei mir sind die dinnger überall ich weiß nimma was ich machen soll ich hoff einer der tipps hier wirt mir weiter helfen
#47 Holger
22.7.09, 10:47
Das Saugen war mir wieder entfallen, hatte es aber letztes Jahr schon erfolgreich angewandt. Dieses Jahr wieder ... es hilft!
#48 Pascal
3.8.09, 23:00
@17.11.06, 17:23

Was hast du für einen Staubsauger????
#49
5.8.09, 02:18
Wie wäre es denn mal mit einem Fliegenfänger?
#50 zatzen
16.8.09, 01:44
bin auch fleissig am saugen. hatte sogar ca. 1 woche ruhe, aber heute sind wieder welche im mülleimer geschlüpft weil es so warm war. hab gerade erstmal ca. 100 von ihnen weggesaugt. ich mach mir nur sorgen wenn ich irgendwann den beutel wechsle, naja muss ich eben draussen machen. oder was streut man da am besten rein bzw. saugt es auf?
#51 harrribo in Sydney Australien
27.10.09, 07:52
zu tip # 50 habe ich eine Idee...einfach den gefuellten Staubsaugerbeutel in eine Plastiktasche & dann ab in a Tiefkuehlfach, damit die Eier & evtl. Larven , erfrieren
1
#52 =O)
28.6.10, 17:18
das hilft überhaupt nicht
#53
13.7.10, 18:08
Also vom einsaugen dieser Tierchen rate ich ab.
1.stens ist es ziemlich Qualvoll für die im Staubsaugerbeutel dahinzuscheiden.
2. Legen die Trotz allem noch eier aus denen dann larven und maden schlüpfen und beim nächsten öffnen haste noch mehr fliegen + Larven /maden im Beutel und Staubsauger.
Diese Fliegen klebe streifen finde ich im übrigen genauso brutal. da kleben Sie dann auch bis Sie sterben.
Das mit dem Essig ist da schon "freundlicher" da ertrinken die sofort.
Asonsten gibt es noch die freundliche Methode des Flegennetz oder Mülleimer Deckel und Obst in den Kühlschrank legen.
#54
1.11.11, 14:12
Ich hab ein problem:einsaugen geht bei mir nicht,da die obstfliegen nie am fenster, sondern an gegenständen rumschwirren, die ich dann mit einsaugen müsste.Also habe ich es mit einer falle aus essig,spüli,usw... versucht,doch danach hat das ganze zimmer nach essig gestunken und es waren noch mehr obstfliegen da. Was wäre also die beste lösung die fliegen ein für alle mal zu verbannen?
#55
5.11.11, 00:54
Bei mir herrscht das selbe Problem wie bei alibabamaus. Hab jetzt seit einem Tag die "ES"-Falle. Aber das sieht eher nach Rockkonzert aus,überall schwirrt es,aber in diese blöde Falle wollen sie einfach nicht tauchen...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen