Ohne Hilfe den Rücken eincremen
7

Ohne Hilfe den Rücken eincremen - Body-Creamer/Lotion-Creamer

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei meinem ersten Tipp, ohne Hilfe den Rücken eincremen, habe ich selber gemerkt, es geht alleine. Aber jedes Mal die Wattepads auf den Rückenkratzer drauf und mit Gummiband festmachen und anschließend wieder runter naja, das war auf Dauer auch nicht so mein Ding. Ich dachte mir, es muss was geben, was nicht so umständlich ist.

Ich habe dann herumtelefoniert, bei großen Supermärkten, Drogerien, Internet-Shops usw. und die Antwort jedes Mal: , "Eincremehilfe für den Rücken haben wir nicht". So dachte ich mir, das kann nicht sein, es muss was geben. Also rein nach Google, und mein Wahlspruch, wer suchet der findet. Und nach längerer Suche habe ich gefunden, was ich suchte. Der Name des Produktes dort war auch nicht "Rücken-Eincremehilfe", sondern "Lotion-Creamer "Bild (1). Und siehe da, der Lotion-Creamer hat auch noch eine Schwester, mit Namen "Body-Creamer" (Bild (7).

Der Unterschied zwischen diesen beiden Eincremehilfen ist, bei dem "Lotion-Creamer" kann man keine Flüssigkeit einfüllen. Wie zum Beispiel "Franz-Brandwein", sondern nur Salben oder Creme. Aber das Gute bei beiden ist, man kann im Sommer vor dem Baden sich selber die Sonnencreme auf den Rücken einreiben. Sogar den ganzen Körper kann man damit eincremen und die Hände bleiben sauer, weil man die runde Eincremehilfe vom Stiel abnehmen kann, Bild (2).

Und das Schönste von allem ist, keiner braucht mehr irgendjemanden zu bitten, kannst du mir bitte mal den Rücken eincremen. Jetzt gerade meldet sich mein Rücken und sagt: "Du sitzt die ganze Zeit vorm PC und jetzt brauche ich, deine Hilfe, und frag nicht warum"!

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
10.2.15, 06:54
Komisch, als ich Google gefragt habe, was ein Lotion-Creamer ist, kamen nur deutsche Webseiten. Wieder so ein putziger Scheinanglizismus! Im englischen ist "cream" u.a. nämlich Sahne und ein "creamer" ist ein Sahnekännchen. Man benutzt das Wort "Cream" zwar auch für Creme, aber dann wird es "Kremm" ausgesprochen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass jetzt jemand "Lotion-Kremmer" sagt. Warum konnte der Erfinder nicht einfach bei Eincreme-Hilfe bleiben?
11
#2
10.2.15, 08:13
Meine "Eincremhilfe" besteht aus einer Lackierrolle aus dem Baumarkt.Die Rolle besteht aus einem Plasticschwamm und wird zum Reinigen einfach mit in die Waschmaschine gesteckt.
3
#3
10.2.15, 09:55
Vor ca 15 jahren hatte mein Papa beruflich nicht viel Glück und bestritt unseren Lebensunterhalt mit dem Verkauf von verschiedenen Sachen auf den Flohmärkten. Dort haben wir die Cremedinger auch immer im Verkauf gehabt. :)
Und ich glaube zu Wissen, dass auch der Aldi die letztes Jahr mal im Angebot hatte. Die sind wirklich gut. Und ich finde, das sie neben dem eincremen auch ein wenig massieren
1
#4
10.2.15, 09:55
Vor ca 15 jahren hatte mein Papa beruflich nicht viel Glück und bestritt unseren Lebensunterhalt mit dem Verkauf von verschiedenen Sachen auf den Flohmärkten. Dort haben wir die Cremedinger auch immer im Verkauf gehabt. :)
Und ich glaube zu Wissen, dass auch der Aldi die letztes Jahr mal im Angebot hatte. Die sind wirklich gut. Und ich finde, das sie neben dem eincremen auch ein wenig massieren
2
#5
10.2.15, 10:23
Also ich benutze diese Eincremhilfe schon seit ca. 15 Jahren und bekam ihn damals nur im Fachhandel, wo er auch nicht ganz billig war.

Gerade habe ich bei google "Eincremhilfe" angegeben und bekam über 1.000 Seiten angezeigt.

Rossmann hat das Teil auch oft vorrätig.
5
#6
10.2.15, 10:59
Ich habe die Eincremehilfe mal bei Tchibo gekauft (auch unter diesem Namen), bei Aldi und auch schon oft bei Amazon und Ebay gesehen. Also SO schwer zu finden sind die Dinger nicht! ;-)

Möchte ich auch nicht mehr missen!

Man sollte sie nur regelmäßig benutzen und auch reinigen, damit die Cremes darin nicht ranzig werden.
1
#7
10.2.15, 17:37
Ja, den hab ich auch!!! Nehm ihn im Sommer für Sonnencreme. Bevor ich schwimmen fahre, schön eincremen.
#8
10.2.15, 20:56
Ich habe so ein Teil auch schon etliche Jahre in Gebrauch. Zum reinigen kommen die Teile einfach mit in den Geschirrspüler und gut ist.
Die massierende Wirkung beim eincremen ist ein angenehmer Nebeneffekt.
3
#9
10.2.15, 21:00
ich sollte beim Einkaufen aufmerksamer sein ... sowas habe ich noch nie gesehen ... dabei könnte ich es gut gebrauchen, ich muss mich nämlich immer allein eincremen
#10
11.2.15, 10:41
ich kann keine creme am rücken ab.
#11
15.2.15, 13:42
Mit meinem Farbroller klappt das wunderbar ;-)
#12
16.2.15, 14:25
Zum Glück hab ich ein liebes Schätzchen, das mir gerne den Rücken eincremt. :-))))
Ansonsten ist die Idee nicht schlecht.
#13
21.6.15, 22:35
Ich habe diese Eincremehilfe vor Jahren schon im Sanitätsfachhandel gekauft. Da war sie noch richtig teuer. Trotzdem habe ich den Kauf nie bereut. Ich benutze ihn fast täglich und möchte ihn nicht mehr missen. Da ich mich krankheitsbedingt nicht mehr bücken kann benutze ich ihn seit einiger Zeit auch für meine Beine.

Inzwischen habe ich sogar eine 2. Eincremehilfe die ich nur zum Einreiben mit Salbe benutze.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen