Ohrringhalter

Ohrringhalter nähen

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da meine Ohrringe bis vor kurzem immer sehr ungünstig herumlagen und ich sie so mehrmals verlor, kam ich auf die Idee mir einen Ohrringhalter zu nähen.

Ich habe einfach ein schönes Stück Stoff umsäumt und kleine Vierecke eingenäht. In die Vierecke hängte ich die Ohrringe.

Damit es auch noch schöner aussieht, habe ich mit verschiedenen Fäden quer über den Stoff genäht, so wirkt es schön bunt. Zum besseren Verständniss empfehle ich euch das beigefügte Bild anzuschauen!

Dieser Ohrringhalter hängt nun bei mir sehr schön an der Wand und ich hatte nie wieder Probleme damit, dass ich meine Ohrringe nicht finde.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1
29.5.13, 14:10
Für Hängeohringe gab es hier im Forum schon einmal einen sehr guten Tipp von "Mutti am See". Sie illustrierte das mit zwei Bildern und schrieb:

"Meine bunten Hänge-Ohrringe sind übersichtlich aufbewahrt: Ich spannte ein Stück Messingkette (Baumarkt, Obi...) zwischen 2 kleine Klebehanken unter dem Badspiegel. Die dünnen Haken des Modeschmucks lassen sich leicht einhängen. Am Morgen sieht man gleich, was zu den Farben des Outfits passt."

Diese Idee ist auch sehr hübsch und praktisch, ich hab sie ins Schlafzimmer übernommen und die Ketten mit Schrauben festgehalten, da ich Klebehaken nicht trauen würde. Man kann auch Stecker daran anbringen. Für Clips empfiehlt sich eine dünnere Kette, die man allerdings ein paarmal absichern muss, weil sie sonst unschön zusammenrutschen.
#2
29.5.13, 22:18
Meine Ohrringe, Ketten, Armbänder hängen an einer Pinnwand.
Die Idee mit dem Stoff ist aber auch hübsch... kann man ja auch passend zur Einrichtung nähen.
6
#3
30.5.13, 08:22
Oh wie furchtbar schaut das denn aus?
1
#4
18.6.13, 13:51
@Laufi: das ist der eigene Geschmack! Ich finde es sehr hübsch und auch praktisch!:) Aber ich akzeptiere deine Meinung natürlich auch!:)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen