Fuß vor grüner Wiese

Olivenöl gegen Fußnagelpilz

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Pilz an den Fußnägeln ist eine ärgerliche und äußerst langwierige Sache (Fußnägel wachsen ja quälend langsam), ich kämpfe seit mehreren Jahren damit.

Ich war bei mehreren Hautärzten, habe Tinkturen aufgetragen, die Nägel anschließend gefeilt, habe es mit Essigessenz versucht und mit Teebaumöl: nichts davon hat bei mir etwas gebracht!

Dann hat mir ein Hautarzt ziemlich agressive Tabletten verschrieben; die musste ich 6 Monate schlucken und alle 4 Wochen zum Hausarzt zum Lebertest. Das hat was gebracht! Aber der Pilz war längst noch nicht entgültig vernichtet...

Vom Hautarzt bekam ich dann ein Rezept für eine Lotion, die habe ich montelang, für die Katz, aufgetragen. In meiner Verzweiflung habe ich sie täglich mit Olivenöl eingerieben (das soll ja gut für Nägel sein und enthält Säure).

Siehe da - mein Nagelpilz verabschiedet sich in Rekordzeit! Ich habe das Gefühl, dass außerdem das Nagelwachstum beschleunigt wird. 

Olivenöl hat doch jeder im Haushalt. Ich meine, dass sich für Betroffene ein Versuch auf jeden Fall lohnt!

Öl in eine kleine Medizinflasche abfüllen und täglich bei allen 10 Nägeln auftragen und einmassieren.

Ich bin gespannt auf euer Feedback!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


3
#1
26.5.14, 20:56
Danke für dem Tipp!Daumen hoch!
2
#2
26.5.14, 20:59
Muss ich probieren, wäre ja hammer wenn das hilft. danke
4
#3
26.5.14, 21:01
Ich kann es irgendwie nicht wirklich glauben. Wie groß ist die Zeitspanne zwischen dem Absetzten der Tabletten und dem Einreiben mit Olivenöl? Kann es vielleicht sein, dass die Tabletten noch nachwirken und es gar nicht das Olivenöl ist dass wirkt? Ich möchte diese Tabletten nicht nehmen, da sie so starke Nebenwirkungen haben. Daher mache ich Momentan so eine Kur wo man die Nägel täglich mit Salbe einschmiert und verpflastert. Der befallene Nagel löst sich auf und man kann ihn einfach abmachen (tut nicht weh, ist wie abgestorben). Ich erhoffe mir endlich einen Erfolg von dieser Kur, aber wenn nicht werd ich wohl auch noch das mit dem Olivenöl versuchen :)
Aber irgendwie klingt es fast zu einfach um wahr zu sein. Nicht böse gemeint aber ich bin inzwischen sowas von entmutigt, dass ich denke ich werden ihn nie los :/
3
#4
26.5.14, 21:33
Vor vielen Jahren hatte ich Nagelpilz an allen 10 Zehen. Alle Nägel waren aufgelöst.
Ich habe Tabletten genommen über ein halbes Jahr und nichts hat sich verändert.
Mein Hautarzt war schon ganz hoffnungslos und ich verzweifelt!
Nach über einem Jahr sind mir wieder neue Nägel gewachsen. Zuerst ganz zart und klein, wie bei einem Kleinkind.
Ein Jahr später hatte ich wieder wunderschön gewachsene Nägel, in der richtigen Breite, bis heute!
Vielleicht war es bei gisikatz genau die Zeit, in der sich nichts tat (wie bei mir) und dann haben die Tabletten gewirkt und haben neue Nägel wachsen lassen.
Seitdem hatte ich nie wieder Probleme.
3
#5 xldeluxe
26.5.14, 22:26
Ich habe zwar keinen Nagelpilz, benutze Olivenöl aber auch täglich für meine Fuß- und Fingernägel und für die Nagelhaut sowie Fersen.

Durch Medikamente sind meine Nägel incl. Nagelhaut derart geschädigt, dass selbst mehrmaliges Eincremen nicht viel Erfolg brachte. Dann habe ich Olivenöl in leere Deoroller gefüllt und rolle jetzt mehrmals täglich über Finger- und Fußnägel einschl. Nagelhaut und Fersen.

Das Ergebnis ist verblüffend!
#6
27.5.14, 08:55
Jupp, Olivenöl ist ein Allheilmittel.
#7
13.10.15, 09:55
Wenn das hilft, musst du den Nobelpreis von Frag Mutti bekommen!
#8
24.10.15, 15:40
Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Habe etliche Euros für Tinkturen ausgegeben. Nichts hat geholfen.
Danke für den Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen