Auf der Suche nach einer neuen Osterdeko, die hübsch aussieht und schnell herzustellen ist? Hier gehts zur Anleitung.

Osterdeko: Erdnuss-Osterhäschen zum Aufhängen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese kleinen Erdnuss Osterhäschen sehen auf jedem geschmückten Osterzweig schön aus und die Herstellung ist auch ganz einfach. 

Was benötigt wird

  • natürlich Erdnüsse
  • weiße Acrylfarbe 
  • längerer Nähnadel und Faden
  • Knospen vom Weidenkätzchen
  • Bastelkleber

Die Herstellung

  1. Man nimmt eine etwas längere Nähnadel, fädelt den Faden doppelt ein und sticht von der Unterseite der Erdnuss ein und führt die Nadel durch die Erdnuss hindurch, sodass man damit auf der Oberseite wieder rauskommt. 
  2. Das untere Ende des Fadens knotet man gut zweimal zusammen, damit der Faden nicht nach innen rutschen kann. Der obere Faden dient natürlich als Aufhänger. 
  3. Danach malt man die Erdnuss mit der weißen Farbe gut von allen Seiten an und lässt sie trocknen, das Gesicht aufmalen und jeweils 2 der Weidenkätzchenknospen als Ohren aufkleben. 
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti