Ostereier mit Lebensmittelfarben färben

Ostereier
5

Bunte Eier zum Frühstück oder für den Osterkorb ohne die handelsüblichen Osterfarben.

Bunte Eier (Spaß für Kinder):

Ich habe gestern in einem alten Buch mit dem Titel "Jetzt ist Essig" gestöbert. Dabei ist mir dieser Tipp aufgefallen, den ich heute früh sofort ausprobiert habe.

Man braucht dazu gekochte Eier, Essig und Lebensmittelfarbe.

Die Eier wie gewohnt kochen, in der Zwischenzeit 1/2 Liter Wasser in einem zum Kochen bringen, in eine Schüssel (nicht unbedingt aus Plaste, wegen dem Verfärben) 4 TL Essig und 4 TL Lebensmittelfarbe geben, das heiße Wasser dazugießen, umrühren und dann die Eier vorsichtig hineinlegen.

Bis zur gewünschten Färbung im Farbbad liegen lassen. Man kann die Eier noch mit Speck glänzig polieren.

Wenn man zwei Farbbäder mit unterschiedlichen Farben bereitet, kann mann die Eier auf einer Seite z.B. blau und auf der anderen Seite gelb färben.

Da muss man aber bestimmt jedes Ei einzeln nehmen, dass habe ich nicht ausprobiert. Mit den Farbbädern soll man sogar die Eier bemalen können.

Vielleicht probiert es Jemand aus und gibt seine Erfahrung weiter.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

31 Kommentare

Kostenloser Newsletter

Beliebte Themen

Adventskalender Basteln Diy Grasmilben Hagebutten Halloween Herbst Kaffeekanne Knöpf annähen Kopfläuse Schnittblumen Splitter Stoffwechsel Weihnachten Wolle entfärben Wolle verfilzt Wolle verfärbt