Die fertigen Eier für Ostern, in schönen kräftigen Farben! Wie man richtig färbt, verrät dieser Tipp.
6

Ostereier in kräftigen Farben

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ostereier in kräftigen Farben färben und danach richtig trocknen.

Schon seit vielen Jahren färbe ich unsere Ostereier am liebsten in schönen kräftigen Farben. Dazu verwende ich meist diese einfachen Eierfarben in Tablettenform, die Tüte mit 5 Farben.

Für jede Farbe nehme ich eine große Konservendose oder ein großes Glas, dann löse ich je 2 der Tabletten einer Farbe in knapp ½ Liter kochendem Wasser auf und dazu gebe ich noch zwei Esslöffel Essig. Diese Lösung reicht für 5 bis 6 Eier je Farbe.

Die weißen oder braunen Eier werden dann 8 Minuten gekocht und danach sofort in die Farblösung gegeben. Dann lasse ich sie über Nacht darin liegen, so werden sie schön dunkel.

Am nächsten Tag lege ich die Eier dann zum Trocknen auf leere Eierverpackungen (siehe Foto), so dass sie sich nicht berühren und keine hässlichen Flecken bekommen. Manchmal wende ich sie auch noch mal, bevor sie ganz trocken sind. Danach werden sie noch mit Speckschwarte eingerieben, so bekommen sie einen wunderschönen Glanz!

Ich wünsche allen Muttis und Vatis frohe und entspannte Osterfeiertage! 

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
19.4.17, 11:25
Speckschwarte zum Einreiben - das haben schon meine Omis so gemacht...... 
#2
19.4.17, 12:00
Für mich ist das kein Tipp, schließlich weiß jeder dass es solche Farbtabletten gibt und wie man sie anwenden muss steht auch auf der Packung, mit Essig und Co. 

Und schön sehen sie trotz der intensiven Färbung meiner Meinung nach bei dir auch nicht gerade aus. 
#3
20.4.17, 06:35
Man könnte auch zwei verschiedene Farben mischen, z.B. blau und grün  für petrol, oder blau und rot für lila. Blau scheint sehr intensiv zu färben, da reicht vielleicht eine halbe Tablette für Mischfarben.
Auf jeden Fall eine günstige Variante, Eier zu färben, mit viel Effekt.
1
#4
20.4.17, 07:45
@susimaus12345,
nur mal zur Info, industriell gefärbte Eier sind auch nicht immer schön gleichmäßig eingefärbt.
Bei diesen Eiern sieht man aber, daß von der Tippgeberin selbst handangelegt wurde und ich finde das ganz reizvoll.
Ich würde dann schon eher bemängeln, die Eier auf den Eierkarton zum Trocknen abzulegen, denn die gefürchteten Salmonellen sind normal nicht in den Eiern, sondern auf der Schale und auf dem Karton indem man die Eier gekauft hat. Und bevor jetzt wieder Dementis kommen, ich weiß das, weil mein Sohn jahrelang für eine Hühnerfarm Eier transportiert hat.
Daher mein Rat, nach jedem Rohei und/oder Kartonkontakt Hände waschen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen