Wer hat schon mal warme Erdnüsse aus dem Ofen probiert? Der Geschmack ist noch viel intensiver, da sie in der Schale gebacken wurden und die Schale selber lässt sich danach auch viel leichter und schneller entfernen.

Geröstete Erdnüsse in der Schale

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit: 5 Min.
Gesamtzubereitungszeit:

Die meisten essen ja gerne die schon fertig geschälten Erdnüsse aus der Packung oder Dose. Diese sind schon geröstet und gesalzen. Doch wer hat schon mal warme Erdnüsse aus dem Ofen probiert?

Ich habe sie getestet und sie waren sehr lecker. Der Geschmack war noch viel intensiver, da sie in der Schale gebacken wurden und die Schale selber lässt sich danach auch viel leichter und schneller entfernen. 

Zutaten

  • Erdnüsse in der Schale
  • 2 - 3 EL Erdnussöl
  • Salz nach Geschmack (optional)

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Man wäscht die Erdnüsse in einer Schale Wasser und tupft sie danach mit einem Küchenpapier trocken. 
  2. Nochmals in eine Schüssel geben und mit dem Erdnussöl übergießen und mit den Händen gut vermischen. 
  3. Jetzt legt man sie nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Wer möchte, kann sie noch etwas salzen (habe ich nicht gemacht).
  4. Die Erdnüsse werden nun im Backofen bei 180 Grad ca. 25 - 30 Minuten gebacken, nach etwa 10 Minuten mal alle wenden.
  5. Danach etwas abkühlen lassen und genießen.
Von
Eingestellt am
Themen: Rost

10 Kommentare


#1
5.10.16, 22:21
Ich liebe Erdnüsse,warte immer schon auf die Zeit,wenn es die in der Schale gibt.Das klingt soo lecker,wird morgen gleich probiert!
#2
5.10.16, 22:48
Das klingt ja lecker!
#3
5.10.16, 23:25
Das wäre ja eine super einfache Sache ,nur ziehen die Erdnüsse ,wenn man sie mit der Schale waschen tut nicht soviel Wasser ? versteh mich nicht falsch ,ich meine nur nicht das sie nach dem backen im Backofen stiksig oder muffig schmecken ,wenn man sie nach paar tagen erst essen will?😟 Aber sonst ein Tipp den man schon einmal ausprobieren sollte.Danke für den Tipp ,wird ausprobiert an so manchem langen Winterabend.👍
3
#4
5.10.16, 23:40
Warum müssen die Erdnüsse denn vorher gewaschen werden?
1
#5
6.10.16, 07:34
Ich finde den Tipp gut. Nüsse schmecken geröstet immer besser, und Nüsse, die noch geschält werden müssen, von denen isst man nicht zu schnell zu viele.
Aber ich frage mich auch, ob das Waschen und Ölen vorher sein muss. Sonst wasche ich die Erdnüsse auch nicht, bevor ich sie schäle und die Schale esse ich ja nicht mit.
Vielleicht kann man ja wie beim Brot Backen, eine Tasse mit Wasser mit in den Ofen stellen.
#6
6.10.16, 12:36
@viertelvorsieben: ehrlich gesagt weiß ich das nicht, laut meinem Rezept sollte man das so machen. Vielleicht damit das Öl besser haften bleibt, oder damit die Nüsse nicht so riechen...ich weiß es auch nicht ;)
1
#7
6.10.16, 12:54
Ich liebe Erdnüsse in der Schale  und freue mich jetzt schon wieder auf die Zeit des knabberns 😋

Für mich haben die Suchtfaktor und ich neige dazu, viel davon zu essen. 
Die Erdnüsse sind doch aber schon geröstet, wenn man sie kauft, oder liege ich da falsch?
#8
7.10.16, 13:20
Ich bin mir nicht sicher, ob ich das richtig verstanden habe, Glucke. Die Erdnüsse werden in der Schale gewaschen und dann kommt Öl über die Schalen drüber und dann in den Backofen, richtig? Geschält werden sie erst, wenn sie im Backofen waren?
#9
8.10.16, 18:10
@HörAufDeinHerz: Ja richtig. Erst gewaschen, dann gut abgetrocknet und mit Öl beträufelt. Geschält erst danach wenn sie noch warm sind.
1
#10
9.10.16, 20:23
@bollina: Sie haben Recht, auch die Erdnüsse mit Schale sind schon geröstet. "Hülsenfrüchtler (dazu gehören Erdnüsse, d. Verf.) sind recht erfinderisch, wenn es darum geht, sich vor
Fressfeinden zu schützen. In größerer Menge kommt es deshalb zu
Blähungen und Bauchweh. Kochen oder Rösten zerstören Abwehrstoffe und
erhöhen so die Bekömmlichkeit. Und, was genauso wichtig ist: Sie
verbessern die Haltbarkeit, weil sie Mikroorganismen und pflanzeneigenen
Enzymen den Garaus machen" (D-Radio Kultur). Zum Tipp: Ich bin Erdnuss-Junkie! Und ich stehe dazu! Allerdings wäre mir die Zubereitung wie im Tipp beschrieben zu aufwändig. Zum einen aus Kostengründen, 30 Min. bei 180°, sowie aus ökologischen Gründen. Meine Version laut einem Fachmann des Erdnussherstellers "Ü": Eine gute Pfanne maximal erhitzen, gepellte Nüsse rein, Herd ausschalten und ca. 2 Minuten rösten. Dabei immer wieder die Nüsse mit einem geeigneten Kochlöffel wenden. Einen schönen Abend allerseits

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen