Mandeln blanchieren - mit und ohne anschließendem Rösten

Jede Mandel einzeln zwischen Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger greifen, kurz darauf drücken, schon flutscht die weiße Mandel aus ihrer Haut.
2
Fertig in 

Blanchierte Mandeln sind in der Küche vielseitig einsetzbar. Für Pesto, aber auch süße Speisen, kann man sie verwenden. Wie du Mandeln blanchierst und evtl. auch röstest, kannst du hier lesen.

 Zutaten

  • 200 g Mandeln
  • kochendes Wasser
Auch interessant:
Pesto Nero - schwarzes PestoPesto Nero - schwarzes Pesto
Pesto selbst gemachtPesto selbst gemacht

Zubereitung

  1. Die Mandeln in das kochende Wasser geben. 2-3 Minuten darin quellen lassen, in einem Sieb abseihen und kurz kalt abbrausen
  2. Jetzt jede Mandel einzeln zwischen Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger greifen, kurz darauf drücken und schon flutscht die weiße Mandel aus ihrer Haut. Für die 200 g braucht man knapp 10 Minuten.
  3. Ab damit in den bei 120 °C für ca. 45-60 Minuten. Je nachdem, wie viel Wasser sie beim Blanchieren aufgenommen haben, variiert die Zeit. Man richtet sich nach dem gewünschten Bräunungsgrad - sie sollten hellbeige sein - man riecht, wenn sie fast fertig sind. Im Bild ist mein Pizzabackbleck mit vielen Löchern zu sehen, da kommt die Hitze überall gleichmäßig hin. Ich muss nur drauf achten, dass die Mandeln flach liegen, sonst sausen sie da durch. Es geht aber auf jedem normalen Blech. Dann zwischendurch 1-2 x wenden.
  4. Anschließend sind sie gut verschlossen ausgezeichnet haltbar (bis zu dem ursprünglichen MHD), denn das überschüssige Wasser haben sie beim Rösten wieder abgegeben.

Ab damit in den Backofen bei 120 °C für ca. 45-60 Minuten. Je nachdem wie viel Wasser sie beim Blanchieren aufgenommen haben variiert die Zeit.

Die Mandeln sind schon so ein leckerer Knabberspaß, aber lasst was übrig, ich habe zwei schöne Rezepte für euch aufgeschrieben:

Man kann auch aus den gerösteten Mandeln Pesto machen. Sie passen besser zu kräftigeren "Blättern" wie z. B. Rucolasalat oder Winterspinat - aber - die Mandeln mit heißem Wasser übergießen und quellen lassen, sonst bekommt man sie nicht richtig cremig gemörsert bzw. gemahlen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Angeklebten Tortenboden nach dem Backen aus der Form lösen
Nächstes Rezept
Ersatzprodukte in der Küche: Ein Leitfaden für 5 Klassiker
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Pesto Nero - schwarzes Pesto
Pesto Nero - schwarzes Pesto
9 0
Pesto selbst gemacht
Pesto selbst gemacht
26 13
Spaghetti mit Pesto Rosso
10 2
Hähnchenfilet in Pesto-Sahne
32 15
2 Kommentare

Rezept online aufrufen