Lasst es euch einmal am Tag so richtig gut gehen – die Vorweihnachtszeit wird noch stressig genug!
8

Gebrannte Mandeln & Muskatkaffee mit Sahnehaube

Voriger Tipp Nächster Tipp
17×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Tortenhummelchens Adventskalender für Muttis Nachmittags-Cafe.

Lasst es euch einmal am Tag so richtig gut gehen – die Vorweihnachtszeit kann noch stressig genug werden.

Auf Entdeckertour zum fünften Türchen?

Das fünfte Türchen öffnet sich!

Heute gibt es für die Wohlfühlstunde: Gebrannte Mandeln und Muskatkaffee mit Sahnehaube.

Zutaten

Für das Konfekt:

  • 50 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 100 g Mandeln
  • ½ TL Zimt
  • 1 Prise Salz

Für das Getränk:

Außerdem:

  • ein mit Öl dünn bepinseltes Backblech
  • und zwei ebenfalls leicht geölte Gabeln
  • Geschenkpapier in DIN A4 Größe

Zubereitung

1) Den Zucker mit dem Zimt mischen. Wasser in einer zum Kochen bringen, Salz und Zimtzucker reingeben.

Den Zucker mit dem Zimt mischen. Wasser in einer Pfanne zum Kochen bringen, Salz und Zimtzucker reingeben.

2) Weiter kochen, bis der Zucker aufgelöst ist. Dann die Mandeln zufügen.

Die Wasser-Zimt-Zucker-Mischung weiter kochen lassen, bis der Zucker aufgelöst ist. Dann die Mandeln zufügen.

3) Unter ständigem * (siehe unten) Rühren weiter kochen, nach und nach legt sich eine Zuckerschicht um die Mandeln.

Unter ständigem Rühren die Masse weiter kochen, nach und nach legt sich eine Zuckerschicht um die Mandeln.

4) Das Wasser verdunstet komplett. Nun sehen die Mandel aus, wie mit einer krümeligen Zuckerkruste überzogen...

Das Wasser verdunstet komplett. Nun sehen die Mandel aus wie mit einer krümeligen Zuckerkruste überzogen,

... sind aber noch nicht fertig. Nun müssen sie noch gebrannt werden.

5) Dafür den Temperaturregler der Kochplatte um ¼ zurückschalten und immer weiter rühren. Langsam fangen die Mandeln an zu glänzen, weil der Zucker jetzt karamellisiert.

Den Temperaturregler der Kochplatte um ¼ zurückschalten und immer weiter rühren. Langsam fangen die Mandeln an zu glänzen, weil der Zucker jetzt karamellisiert.

6) Wenn alle Mandeln mit den Sternen um die Wette funkeln, sind sie fertig und werden auf das vorbereitete Backblech geschüttet.

Wenn alle Mandeln mit den Sternen um die Wette funkeln sind sie fertig und werden auf das vorbereitete Backblech geschüttet.

Achtung megaheiß! Mit den zwei geölten Gabel auseinanderziehen, wenn sie soweit abgekühlt sind, dass ihr sie anfassen könnt, noch zusammenhängende Mandeln mit den Händen auseinanderbrechen.

Zum Servieren könnt ihr euch aus einem DIN A4 Bogen z.B. zurechtgeschnittenes Geschenkpapier eine authentische Spitztüte basteln – eine ganz simple Faltanleitung findet ihr hier: https://www.youtube.com/watch?v=G9fhqH85BuM

Für den Kaffee - bevor - ihr das Pulver in den Filter gebt unten eine großzügige Menge Muskat hinein reiben, dann den gemahlenen Kaffee drauf und wie gewohnt aufbrühen. Parallel die Sahne cremig steif schlagen.

In den Kaffeebecher ein klein wenig Muskat reiben, den Kaffee einschenken und die Sahne darauf setzen, mit einer Prise geriebener Muskatnuss dekorieren.

Auszeit – in die Flamme sehen und ganz woanders sein … bis nachher, wenn ihr zurück seid.

* für die Fotos hab ich beim Rühren geschlampt – prompt ist mir der Zucker verbrannt. Mit Wasser aufgekocht, löste sich die zu dunkle Kruste komplett wieder ab und bei der Gelegenheit habe ich die Mandeln auch geschält (einfach die feuchte braune Haut, mit ein wenig Druck auf die Mandel, wegschnippen).

Deshalb seht ihr entgegen der Zutatenliste helle Mandeln. Nebeneffekt, man erkennt wunderbar, wie dünn die Karamellschicht ist. Also „Diätmandeln“. 😀

Allerdings hätte ich sie danach lieber noch bei 120 °C im Backofen trocknen und leicht bräunen sollen – der Zucker wurde durch die feuchten Mandeln relativ schnell wieder klebrig.

…ich war schneller. 😁

P.S. Das Titelfoto war Folter ... ich wollte immer wieder naschen, aber dann wäre nicht eine einzige Mandel auf dem Bild gewesen.

Einkaufszettel für den 6. Dezember:

Tortenhummelchens Adventkalender für Mutti‘s Nachmittags-Café : Die Zutatenliste für den 6. Dezember.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

#1
5.12.19, 10:47
Das hört sich auch wieder mega lecker an. Danke für das Rezept.😘
1
#2
5.12.19, 10:50
Oberlecker- so mache ich die Mandeln auch.  Muskatkaffee mit Sahnehaube ist mir neu , kenne nur den mit Kardomon, wird aber gerne ausprobiert.

Freue mich jeden Morgen über das Adventskalendertürchen, tolle Idee!
Die Rezepte mit Nugat lese ich auch, wandle jedoch ab da ich ihn nicht mag ;-)
1
#3
5.12.19, 11:02
Ich bin begeistert von Deinem Adventskalender👏

Rezept kommentieren

Emojis einfügen