Flammkuchen-Toast
2

Flammkuchen-Toast

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieser Snack für zwischendurch lässt sich schnell zubereiten und schmeckt sehr lecker.

Zutaten

  • 8 Scheiben Toast, ich nehme Vollkorntoast
  • etwas Schnittlauch
  • 1 Becher Creme Fraiche
  • etwas Sahne
  • ½ Zwiebel
  • 100 g Schinken (rohen) kann aber auch jeder andere sein
  • 150 g geraspelten Käse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Zwiebeln und Schnittlauch klein hacken, Schinken würfeln.
  4. Creme Fraiche mit etwas Sahne glatt rühren und alle Zutaten untermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Auf die Toastscheiben streichen und im Ofen ca.15 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

21 Kommentare


6
#1
14.6.15, 19:58
Klingt sehr lecker!Und schnell fertig ist es auch noch!Daumen hoch!
6
#2
14.6.15, 20:24
Ich kenne das so ähnlich, nur werden da noch drei bunte Paprika sehr klein geschnippelt und untergemischt, sonst genau so weiter verfahren.
Das schmeckt wirklich sehr lecker.
3
#3
14.6.15, 21:20
Das probiere ich mal. Wird meiner Familie sicherlich mal als Snack gut schmecken.
3
#4
14.6.15, 22:31
Das klingt sehr lecker und schnell gemacht, wenn es was warmes zum Abendessen geben soll, Muddi aber keine Lust zum kochen hat ;-)
3
#5
14.6.15, 22:32
Kenne ich und schmeckt sehr gut!
7
#6
14.6.15, 22:34
ich lebe offenbar hinter dem Mond, denn ich kannte das noch garnicht *huch*

finde die Idee grossartig, der Toast Hawaii kann sich warm anziehen !!
4
#7
15.6.15, 05:54
Das hört sich lecker an.Und auch das Bild macht Appetit.Für den kleinen Hunger genau richtig, da werden sich meine Männer freuen.
Und schön ist auch, dass man noch kleine Abwandlungen vornehmen kann.Der Fall ist notiert. :-)
2
#8
15.6.15, 07:18
Hört sich lecker an und sieht lecker aus. Muss ich unbedingt probieren
3
#9
15.6.15, 07:23
So eine Füllung habe ich am Wochenende in ausgehöhlte Pilze gemacht...super lecker!!!
4
#10
15.6.15, 10:26
Gute Idee! Werd ich auch mal probieren, allerdings ohne Käse, sonst wärs ja kein klassischer Flammkuchen Belag mehr ;-)
3
#11
15.6.15, 13:04
das ist echt lecker... ich hab das früher immer mit diesen günstigen aufback-baguettebrötchen gemacht, wenn ne party bei uns war.. einfach und köstlich :-)
2
#12
15.6.15, 15:03
Klingt sehr lecker und wenn ich es ausprobiert habe meld ich mich wie gut es war ;)
2
#13
16.6.15, 02:38
Danke für den Tipp. Prima, wenn man gerade keinen Teig hat, aber Lust auf Flamkuchen.

Schmeckt sicher auch mit Birne-Gorgonzola-Honig Belag.
1
#14
16.6.15, 16:17
Klingt richtig lecker, dein Rezept. Ich würde es alsNachtessen mit Dalat dazu servieren.

@Bierle: Den Käse werde ich auch weglassen. Obwohl so ganz klassisch wird der Flammkuchen natürlich trotzdem nicht mit Toastbrot. Schmeckt aber sicher trotzdem.
1
#15 OmaDaisy
16.6.15, 19:17
Hallo Gloriatorin, habe soeben für meinen Mann und mich die Toasts zubereitet.
Sie haben uns sehr, sehr lecker geschmeckt. Statt rohem Schinken habe ich allerdings geräucherten genommen und weniger Salz.
1
#16
16.6.15, 23:18
Oh ja. Ich mach den auch gern mal öfter. Schnelles Abendessen mit einem schönen salat!
4
#17 Beth
17.6.15, 01:04
Habe ich ewig nicht gemacht. Gut, dass du mich erinnert hast.
2
#18 sabinekaper
17.6.15, 20:04
Sehr lecker!
2
#19
18.6.15, 07:05
Ohja dieses rezept gibts oft bei uns. Sehr lecker und schnell gemacht!!!
1
#20 michelleh
18.6.15, 13:47
Chappeau! Auf die Idee muss man erstmal kommen. Ist genau das Richtige für´s Schulkind zum Mittag. Vor allem mit dem Vollkorntoast.
#21
19.3.16, 16:03
Werde ich heut abend machen! Danke für dieses tolle Rezept :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen