Parfumproben als Raumduft verwenden.

Parfumproben als Raumduft

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht. Bei einem Einkauf in einer Parfümerie erhält man kleine Parfumproben.

Einige davon sind mit einem Zerstäuber ausgestattet, andere wiederum nicht.

Da ich Parfum nicht auf die Haut, sondern nur auf die Kleidung aufsprühe, nehme ich die kleinen Röhrchen und gebe ein paar Tropfen ins Wasser der Duftlampe.

So riecht es im Raum nach Parfüm und die Röhrchen werden auch aufgebraucht.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


3
#1 Beth
11.11.14, 00:21
So kann man es auch machen.
Ich probiere die Proben an mir aus und wenn sie mir gefallen, kaufe ich das Parfum.
4
#2 jb70
11.11.14, 08:13
Die Idee ist gut - mit angenehmen, dezenten Düften kann ich mir das gut vorstellen !
Süße, schwere Parfüms wären mir, glaube ich, durch' s Erwärmen zu penetrant als Raumduft.
Ich werde mich mal durchschnuppern - habe jede Menge solcher Proben. Danke !
11
#3
11.11.14, 09:24
Bei Parfumproben ohne Zerstäuber leere ich den Inhalt jeweils in den Staubsack meines Staubsaugers. Meine Wohnung duftet nach dem Saugen lange dezent nach dem Parfum!
1
#4
11.11.14, 19:28
@toffee25:

Das ist ja auch eine gute Idee. Muss ich auch mal ausprobieren.
Staubsauger wir kommen ;-)))
#5
11.11.14, 19:32
Parfumproben in der Duftlampe zu verwenden finde ich eine gute Idee.
Mit schweren und sehr süssen Düften wäre ich allerdings auch eher vorsichtig.
#6 Beth
17.11.14, 12:20
@toffee25: Das ist auch eine gute Idee.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen