Diese fluffigen Partybrötchen kommen bei jeder Feier gut an und sind ganz einfach herzustellen.

Partybrötchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Zutaten für den Hefeteig

  • 250 g Weizenmehl (550 oder 812)
  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 15 g Backmalz
  • 10 g Salz
  • 15 g Schweineschmalz (oder Butter)
  • 10 g Hefe
  • 3 g Sauerteig getrocknet
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 TL Honig
  • 290 g Wasser
  • Verzierung: Mohn, Sesam, Kümmel, Sonnenblumenkerne etc. je nach Geschmack

Zubereitung

  1. Die Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Unbedingt ca. 10 Min. kneten.
  2. Teig nicht gehen lassen, sondern in 2 Portionen teilen, diese zu je einer Teigrolle formen und in ca. 12 gleich große Stücke teilen. Die Teiglinge rund schleifen.
  3. Die runden Teile in ein feuchtes Tuch drücken und mit der feuchten Seite in die Saaten tauchen.
  4. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen (rund oder stangenförmig, je nach Geschmack) und zugedeckt ca. 45 Min. gehen lassen.
  5. Die Oberfläche der Teiglinge mit Wasser besprühen und bei ca. 180 - 200 Grad ca. 20 Min. backen.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

5 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter