Eiweiß-Peeling: Eiweiß in eine Schale geben und leicht verrühren, dann mit den Händen oder Pinsel aufs Gesicht dünn auftragen.

Peeling mit Eiweiß

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ganz einfaches und tolles Ergebnis: Eiweiß in eine Schale geben und leicht verrühren, dann mit den Händen oder Pinsel aufs Gesicht dünn auftragen. So lange warten, bis das Eiweiß getrocknet ist und dann mit Reinigungsmilch und Wasser abspülen. Fertig!

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


#1
26.4.10, 20:31
Auch wenn es vielleicht wirkt, fällt mir dazu nur ein (blöder) Kommentar ein: *GRUSEL*
Ich finde die Konsistenz von rohem Ei einfach ekelhaft. Wenn ich mir jetzt vorstelle, das ins Gesicht zu schmieren...ne, nicht dran denken.
#2
26.4.10, 20:43
deswegen auch unbedigt verrühren, damit es sich nicht ganz so gelig schleimig anfühlt,
aber das ergebnis ist echt toll
#3
26.4.10, 21:22
Und wofür ist Eiweiß im Gesicht gut?
#4
26.4.10, 21:31
das eiweiß trocknet komplett im gesicht an , wenn man dann das gesicht abwäscht, entfernt man wie bei einem normalen peeling alle überflüssigen schuppen und co . ist sehr für empfindliche haut zu empfehlen, da man nicht rubbeln muss. danach fühlt sich die haut echt zart an .
#5 eku
27.4.10, 03:15
geht das mit eiweiß jeglicher form ?
#6
27.4.10, 07:30
Dein Tipp ist bestimmt wirklich gut, wenn Du ihn hier reinschreibst, aber ich hätte Bedenken wegen Salmonellen. Oder sind die eher im Eigelb?
#7
27.4.10, 08:02
@nettchen: Die sind nur beim Verzehr gefährlich.
#8
27.4.10, 09:27
@eku: ich habe es bisher nur mit dem eiweiß aus HÜHNEREIERN ausprobiert ....
#9
27.4.10, 15:43
..und das Eigelb bitte ein bißchen verrühren und Hund oder Katze geben.
Die bekommen davon ein glänzendes Fell. Also doppelter Nutzen.
#10 Petra H.
27.4.10, 18:05
Meine Mutter hat damit immer ein Lifting für einen Abend gemacht: Eiweiß aufs Gesicht schmieren, immer in Richtung aus dem Gesicht raus, hinlegen und so trocknen lassen, dabei aber keinesfalls das Gesicht verziehen. Dann abwaschen. Allerdings ist das wirklich ein alter Tipp, meine Mutter starb 1976 mit 51 Jahren
#11
28.4.10, 14:55
Guter Tipp und sehr günstig !
Danke !
#12
29.4.10, 12:19
Hilft das auch bei "Pubertätspickeln"?
#13
30.4.10, 07:38
@Ela1971:Ich weiß nicht, ob es bei Pubertätspickeln hilft, ich würde eher eine Heilerdemaske empfehlen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen