Eiweiß mitverwerten bei Blätterteig

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich mach mir oft Blätterteigstrudel mit Gemüsefüllung. Den Blätterteig bestreiche ich vor dem Backen mit Eigelb. Ich fand es immer etwas blöd mit dem übrigen Eiweiß. Nun habe ich heute folgendes für mich entdeckt:

Ich teile das Ei und geb das Eiweiß gleich mit in den Strudel. So kann ich gleich das ganze Ei verwerten. Damit das Eiweiß nicht ausläuft, bringe ich es vorher etwas zum Stocken: Das Eiweiß habe ich in das Schüsselchen mit der verarbeiteten Füllung gegeben und es kurz in der Mikrowelle erwärmt damit es stockt. Nun konnte ich die Füllung mit Eiweiß gut in den Blätterteig wickeln, ohne dass es ausläuft. Und geschmeckt hat es auch.

Vielleicht hilft es jemandem?!


Eingestellt am

7 Kommentare


#1
9.5.13, 00:27
tolle Idee! ich finde das auch immer doof wenn ich das eiweiß rumstehen hab und keine Verwendung dafür finde. vielen dank für den tollen Tipp :-)
#2
9.5.13, 03:15
Danke für den tipp! Werde ich das nächste mal auch so machen..
3
#3 Murmeltier
9.5.13, 10:41
Bei einem Eiweiß ist das sicherlich eine prima Idee, dieses bei der Füllung mitzuverarbeiten. Sollten mehrere Eiweiße übrigsein, so könnte man daraus auch leckere Baisers oder eine Baiser-Haube auf z. B. Rhabarber- oder Stachelbeer-Tortenboden herstellen.
#4 Dora
9.5.13, 19:46
Das finde ich sehr gut, dass du das Eiweiß mit verwendest. Ich habe schon bei Kochsendungen gesehen, dass das Eiweiß direkt in der Spüle entsorgt wurde.

Bei mehreren kann man, wie Murmeltier schon geschrieben hat, daraus was backen, z.B. Kokosmakronen oder andere Leckereien.
2
#5
9.5.13, 20:46
wer ein übriges Eiweiss nicht in der Küche verwenden möchte: mit etwas Zitronensaft halbsteif schlagen und für ein Viertelstündchen auf das Dekoltee auftragen, als straffende Hautmaske ... ist anfangs etwas klebrig, lässt sich aber leicht angetrocknet einfach abwaschen

btw ... ich liebe Gemüsestrudel, wärst du vielleicht so nett, dein Rezept reinzustellen *bitte*
1
#6
10.5.13, 00:04
Eiweis kann man auch bestens einfrieren und dann bei Kuchen mit Schneehauben verwenden, da ist die angegeb. Anzahl der Dotter genug, die Schneehaube aber wird - durch ein paar Eiweis mehr - vuluminöser....
#7
10.5.13, 10:14
Sehr guter Tipp, gefällt mir.

Das Eiweiß kann man aber auch sehr gut mit dem Pinsel an den Blätterteigrand streichen. Haben das in der Schule so gelernt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen