Pellkartoffeln mit Gurkenstippe

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Leichtes erfrischendes Sommergericht von meiner Oma - Pellkartoffeln mit Gurkenstippe - einfach, günstig und meist hat man alle Zutaten zu Hause. Früher war das ein arme Leute Essen.

Grüne Gurken gibt es jetzt in Hülle und Fülle, ob die Schlangegurke oder auch andere Gartengurken.

Rezept für 1-2 Personen... aber jederzeit abwandelbar.

Zutaten

  • 1-2 Gurken  (je nach Größe)
  • 1 Becher Saure Sahne
  • 1/2 Pck. Frischkäse mit Kräutern
  • Salz und Pfeffer
  • Mineralwasser

Zubereitung

  1. Den Becher saure Sahne, den Frischkäse, sowie Salz und Pfeffer schlage ich mit einem Schuss Mineralwasser auf, es muss schön cremig sein mit Luftblasen.
  2. Dann schäle ich die Gurke und hobel sie in die Schüssel, gebe die cemige saure Sahne darüber und verrühre alles. Lasse das eine kurze Zeit schön durchziehen. In der Zeit koche ich die Pellkartoffeln.
  3. Wer mag kann noch Schnittlauch oder andere Kräuter dazu geben. Mir genügt das durch den Kräuterfrischkäse.
  4. Die warmen Kartoffeln und die kalte Gurkenstippe dazu, schmeckt an heißen Tagen besonders.

Den der es mag... guten Appetit!

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1 xldeluxe
31.7.14, 22:27
Da ich auch super gerne gemischten Salat über heiße Kartoffeln mag, gefällt mir das Rezept sehr gut!
4
#2
31.7.14, 22:47
....meine Oma hat das irgendwie auch immer mal gemacht,aber wohl mit Quark,Frischkäse gabs ja damals noch nicht...ich war nicht begeistert als Kind,aber jetzt mag ich das auch sehr gerne...

gefällt mir das REZEPT!
3
#3
31.7.14, 22:51
@ liebe Roschtockerin.............so geht es mir heute auch oft , was ich früher nicht so mochte , esse ich heute gern.

Ich mochte nie gern Milchreis und heute mag ich ihn um so lieber.

Ist schon komisch das der Geschmack sich auch verändert.
2
#4 jb70
1.8.14, 00:48
Bei uns gab's das auch oft - mit Topfen und Schnittlauch.
Danke,fürs Erinnern! :-))
2
#5
1.8.14, 01:43
dieses Rezept mache ich auch sehr oft im Hochsommer aber ohne Mineralwasser .
statt dessen mit etwas Milch oder Sahne.
1
#6
1.8.14, 15:03
Sehr gute Idee! Im Augenblick ist es ja in Hamburg brüllend heiß (soll sich aber zum Wochenende geben), da wäre das ja eine Maßnahme.

Danke für die Anregung!

Und schöne Grüße
#7
1.8.14, 20:03
Freut mich das Euch das Rezept gefällt , ich verabschiede mich für 3 Wochen in den Urlaub.

LG. Delphin
#8
1.8.14, 20:10
schönen Urlaub für dich.ich bin noch im Urlaub. auf rügen. :-)
#9
2.8.14, 22:39
Ich esse sehr gerne Pellkartoffel. Den Tipp habe ich heute probiert. Er ist wirklich sehr lecker.
Denn wird es hier jetzt öfter geben. Danke für das tolle Rezept.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen