Sahnehering mit Pellkartoffeln - preiswert und gesund!

Ein sehr schnelles Gericht - Sahnehering mit Pellkartoffeln

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Einmal jede Woche gibts bei uns dieses superschnelle Gericht, das wir immer wieder gern essen: Sahnehering mit Pellkartoffeln - preiswert und gesund!

Zutaten

Für 2 bis 3 Portionen nehme ich:

Zubereitung

  1. Zunächst werden die Kartoffeln gekocht, danach kurz mit kaltem Wasser abgeschreckt und geschält (gepellt).
  2. Während die Kartoffeln kochen, gebe ich die Sahne-Heringsfilets in eine Schüssel, dann wird ganz nach Belieben etwas Milch oder Buttermilch unter die Sahne-Marinade gerührt.
  3. Der Apfel wird gewaschen, geviertelt, vom Kerngehäuse befreit und in kleine Würfel geschnitten, die Paprikaschote geputzt und ebenfalls in kleine Stücke geschnitten und alles in die Marinaden-Sauce gerührt.
  4. Zum Schluss kommen noch frische, gehackte Kräuter dazu. Das wars schon!

Mit den Pellkartoffeln serviert schmeckt uns das immer wieder!

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


1
#1
26.2.17, 12:31
Wenn's mal schnell gegen soll....find ich lecker.Lange nicht mehr gemacht.👍
#2
26.2.17, 12:31
mit fertigen Heringsfilets aus der Dose hab ich das noch nicht gegessen, aber wenn man es mit Milch streckt und verfeinert, ist es keine schlechte Idee, könnte ich auch mal selber machen, bisher habe ich immer von meinen Eltern oder Oma Reste bekommen, weil bei uns nur ich es esse
2
#3
26.2.17, 13:05
Das gibt's bei mir öfter. Aber nicht mit dem Fisch aus der Dose. Die habe ich einmal gekauft und nie wieder. :(
#4
26.2.17, 14:21
Gelegentlich kaufe ich die beim L.dl und die schmecken ganz gut. Mit Apfel und Paprika aufmotzen ist nicht schlecht.👍
6
#5
26.2.17, 15:15
Ich nehme anstatt Paprika, reichlich Zwiebeln und Gewürzgurken und Apfel kommt natürlich auch rein😋
1
#6
26.2.17, 15:20
Doch, (fertiges) Heringsfilet mag ich auch sehr gerne. Da mein Mann keinen Fisch isst, kauf ich mir das manchmal, wenn er nicht da ist. Leider esse ich dann gerne viel Zuviel und das Zeug ist so schon nicht gerade kalorienarm. Da ist die Idee, das Ganze etwas mit Milch und Äpfeln zu strecken, sehr gut. Und Pellis sind natürlich Pflicht dazu. 
3
#7
26.2.17, 15:39
Ich esse das auch öfter und mache genau wie VIVAESPANJA  noch reichlich halbe Zwiebelringe und  ein paar kleingeschnittene Gürkchen mit rein. Das ist so lecker und soo günstig. Viele kennen das garnicht mehr.  Wenn man das alleine isst, kann man davon für den nächsten Tag zusammen mit den übriggebliebenen Kartoffeln einen Salat daraus klöppeln. Davon gibt es nie Reste.
2
#8
26.2.17, 15:47
Mache ich auch mindestens einmal in der Woche. Ich kenne die Heringe aus der Dose noch nicht, nehme aber die Matjes von A(..)di, weil sie fester sind als von anderen Anbietern. Bereite sie dann wie hier beschrieben, mache aber aus meinem Rezept kein Dogma. Die Matjes lege ich erst einmal in eine Schüssel mit Wasser, da können sie noch "entsalzen". Dann schneide ich alle Zutaten klein und raspel auch mal Möhren hinein, wenn ich keine Paprika habe. Danach bereite ich die Soße, nehme dafür keine Sahne sondern Joghurt und etwas Füssigkeit von den Gewürzgurken. Erst dann schneide ich die Matjes in Streifen, mische sie unter die Soße und lasse alles einige Stunden (meist über Nacht) durchziehen. Erst dann schmecke ich sie ab und serviere sie mit Kartoffeln oder zu Brot.
3
#9
26.2.17, 16:55
Das essen wir häufig und sehr gerne. Auch wenn wir immer die mit Dill nehmen, gebe ich immernoch etwas frischen Dill und Sahne hinzu. Das mache ich allerdings ein paar Stunden bevor es gegessen wird. Dann kann das ganze im Kühlschrank nochmal ziehen.
1
#10
26.2.17, 17:05
genau diese Heringe mit feinen Gewürzgurken kaufe ich auch öfter. Frischer Dill dazu , Prise Zucker und etwas Joghurt, bei mir Salzkatoffeln und ich könnte mich hineinlegen. Ein sehr schnelles, preiswertes und leckeres Essen.
1
#11
26.2.17, 20:14
26.februar ^017 20:11
das hört sich ja gut an , ich werde es ausprobieren.danke für die Be
nachrichtigung
2
#12
26.2.17, 20:26
Als Not Essen sicherlich nicht schlecht, aber frisch ist es noch besser.
1
#13
26.2.17, 20:30
Ich mache dieses Gericht schon Jahrelang immer zu Aschermittwoch. Bei uns gibt es allerdings Salzkartoffeln dazu.(obwohl Pellkartoffeln auch lecker und nahrhafter sind). Statt mit Milch verfeiner ich die Sahnesoße immer mit etwas Flüßigkeit von den Gewürzgurken wovon ich auch immer 2-3 mit rein tue. Dann kommt immer noch ein Apfel und eine Zwiebel in feine Würfel geschnitten mit dazu. Sehr lecker. Mir läuft bei dem Gedanken daran schon das Wasser im Munde zusammen.
#14
26.2.17, 20:39
Am Dienstag kaufe ich frisch eingelegte bei Edeka, die sind sehr lecker.
Ansonsten auch ab und zu mal die eingelegten im Becher und würze dann ev. noch mit Gürkchen und Apfel..Mit Pellkartoffeln schmeckt das immer gut.
3
#15
27.2.17, 14:56
Ich liebe es, Fertiggerichte aufzupimpen. Wenn mal keine Zeit ist, ist das sicherlich eine gute Alternative, insbesondere mit dem Apfel. Wobei man die Sauce auch innerhalb von 7 Min. selbst herstellen kann:
1 Becher Schmand, 1 kl. Becher Joghurt, Salz, Pfeffer, Dill , Gewürzgurkenscheibchen, eine kleine Zwiebel in dünne Scheibchen geschnitten, Apfel in kleine Stücke geschnitten. Alles miteinander vermischen und zu den abgewaschenen und trocken getupften Heringsfilets geben.
2
#16
28.2.17, 16:25
Das Gericht ist der hammer.Mit Milch aufpeppen kenn ich auch.Aber so mit Gurken wasser usw noch nicht werde ich probieren.
1
#17
28.2.17, 17:04
ich liebe es. allerdings mache ich es selber: matjes (oder heringe) schmand,zwiebeln, guerckchen.dill.
geht sehr schnell,und schmeckt mir besser. das fertiggericht schmeckt etwas kuenstlich und ist mir zu suess.
1
#18
28.2.17, 17:47
Statt der Äpfel kann man auch mal Ananas probieren, dass hat schon meine Mutter immer gemacht.
#19
9.3.17, 12:36
Schnell gehts aber nur, wenn man im Supermarkt oder  daneben oder oben drüber wohnt. Ansonsten halt Schnell hinrennen, schnell Kartoffeln kaufen, schnell nach Hause rennen, schnell Kartoffeln schälen, waschen, kochen, Plastiktopf aufreisen .......
hmmmmmm wahrlich ein schnelles Essen !
Geht aber noch schneller wenn man zu MÄck Donnalds rennt, aber Schnell.😟
#20
9.4.17, 19:25
@Desasterchen:
Eine gute Idee, das werde ich demnächst auch mal probieren!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen