Heringsstipp (Sahnehering)

Heringsstipp (Sahnehering)
Fertig in 

Ein typisches Essen, das man gut am Freitag servieren kann und vor allem meinem Papa und meinem Verlobten gut schmeckt.

Dazu reicht man gerne Pellkartoffeln, Bratkartoffeln oder auch Schwarzbrot mit Butter.

Zutaten

  • 800 g Matjesfilets
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 säuerlicher Apfel (z.B. Boskop)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 große Gewürzgurke oder 2 kleine
  • 100 ml Weißweinessig
  • 3 Pfefferkörner
  • 6 Senfkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/8 L saure Sahne und Schlagsahne
Video-Empfehlung:

Vorbereitungen

  1. Matjesfilets in 2-3 cm große Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebeln schälen, zwei in Ringe schneiden, die dritte in kleine Würfel.
  3. Apfel ohne Kerngehäuse in Achtel schneiden. Sofort mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
  4. Gewürzgurke kurz abtropfen lassen und dann in dünne Scheiben schneiden. Alles sollte 4 mm dick geschnitten werden.

Zubereitung

  1. Den Essig mit Pfefferkörnern, Senfkörnern, Zwiebelwürfeln und den Lorbeerblättern in einem Topf aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen und die Gewürze herausnehmen (man kann sie auch im Teebeutel zum Kochen geben).
  2. Den abgekühlten Essig, mit der sauren Sahne und süßen Sahne verrühren. 
  3. Alles in einem Gefäß mit Deckel zusammen mischen.
  4. Das Ganze 2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Lachs aus dem Ofen
Nächstes Rezept
Räucherfisch-Frikadellen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

4,6 von 5 Sternen,
29 Kommentare

Das könnte ich auch mal wieder machen, danke für's erinnern an dieses leckere Rezept.
Ich liiiiebe Matjes!!!
kann man auch heringsfilet nehmen?
Hallo liebe Mutti's ich habe mal eine Frage.
Dumme Frage.
Warum heißt es 'Tipp' also Herings' tipp' ?
Vielleicht weiß jemand warum/woher es kommt. In Google stehen tausend Möglichkeiten :/
Liebe Grüße

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!