PET-Flasche anstatt Wärmflasche

Wenn man einmal keine Wärmflasche zu Hand hat, kann man als Ersatz eine PET-Flasche mit warmem Wasser füllen.

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich kann mit kalten Füßen nicht einschlafen. Da ich keine Wärmflasche zur Hand hatte, füllte ich eine PET-Flasche mit heißem Wasser und stellte sie unter die Bettdecke, um meine Füße zu wärmen. Problem gelöst. Mach ich jetzt immer so.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Besser schlafen mit einem Seidentuch
Nächster Tipp
Dinkelkissen - Anwendung und Herstellung
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
PET-Flasche zum Wärmen unterwegs
PET-Flasche zum Wärmen unterwegs
7 0
PET-Flasche als Prallschutz für Türklinken & Wände
PET-Flasche als Prallschutz für Türklinken & Wände
9 4
26 Kommentare
Dabei seit 8.9.05
1
Und wenn Du ein paar Jahre älter bist, kannst Dir für 13 € eine elektr. Heizdecke beim Discounter kaufen.
23.1.10, 20:27 Uhr
aloisius
2
@labens: Super Vorschlag. Wenn man keine Wärmflasche zur Hand hat, einfach eine Heizdecke kaufen...
23.1.10, 21:37 Uhr
3
@labens:echt ein super tip. ich find die idee mit der flasche ganz ok. da muss man erst mal drauf kommen
23.1.10, 22:05 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
4
Die Idee ist wirklich gut. Aber das Wasser sollte nicht 100° betragen. Sonst kann es sein, dass dir die Flasche einknickt.
23.1.10, 23:08 Uhr
Der Guck
5
@Eifelgold: Wie bitte kommst du denn auf die 100°C???
Laut Wikipedia liegt die Glasübergangstemperatur von PET schon bei 80°C, d.h. bei dieser Temperatur wird der Kunststoff weich. Der Schmelzpunkt liegt bei 250°C.
24.1.10, 11:07 Uhr
Tante Wanda
6
Für den, der ein Mikrowellengerät hat, sollte das Gehampel mit heißem Wasser der Vergangenheit angehören. Es gibt wunderbare, mit einem Gel gefüllte Wärmekissen (von Flaschen kann man ja nicht mehr sprechen). Sie passen sich den Körperformen und können bei Bedarf auch zum Kühlen benutzt werden.
24.1.10, 12:45 Uhr
Dabei seit 5.3.09
7
Also, ich finde den Tipp gut. Labens, warum so zynisch? Ich mag Tipps, die Überflüssiges im Haushalt einsparen. Also, wenn nicht ständig eine leere Wärmflasche irgendwo rumliegt, sondern das sowieso vorhandene Leergut genutzt werden kann.
24.1.10, 12:51 Uhr
Valentine
8
Labens, du bist offenbar mal wieder "aus Prinzip" dagegen, wie so oft. Ich finde den Tipp gut. Mineralwasserflaschen hat sicher fast jeder daheim, und das Wasser kommt in genau der richtigen Temperatur aus dem Wasserhahn.
24.1.10, 13:07 Uhr
9
Ich glaub Labens bezog sich eher auf den Satz "Mach ich jetzt immer so."

Finde den Tipp zwar nicht schlecht, aber ich hab ne Waermflasche.
24.1.10, 16:21 Uhr
Dabei seit 20.11.07
10
Ich finde den Tipp auch ganz toll. Da muß man erst mal drauf kommen, eigentlich ganz einfach. Wird beim nächsten Mal sofort ausprobiert. Danke schön.
24.1.10, 16:50 Uhr
Dabei seit 18.8.06
Rot-Schwarz mein Haar und bin wieder da!
11
Da bleibe ich lieber bei meiner altmodische Wärmflasche...ich finde sie klasse.
Jaaaaa...Heizdecke hab ich auch aber fürs Bett. Für Bauchschmerzen nehm ich die Wärmflasche oder die mit Moor drin, die in der Microwelle heiß gemacht wird.
24.1.10, 19:24 Uhr
Dabei seit 10.11.09
12
Mach ich auch immer so wenn ich keine Wärmeflasche zur Hand habe( zb. im Wohnwagen )und wenn mir dann die Flasche zu heiss sein sollte, ist ziehe ich einen Woll Socken darüber.Das ganze ist doch Genial
24.1.10, 19:30 Uhr
Dabei seit 8.9.05
13
ich bin nicht grundsätzlich immer dagegen, sondern sah das ganze von der humoristischen Seite. Ihr solltet eine andere Lebensauffassung haben. Durch eure Bierernstigkeit versaut ihr euren Mitmenschen den Alltag.Etwas
Spass muss sein.
Ich koche meine Suppen auch in der Kaffeemaschine. Unterwegs halte ich mit meinem Auto, offne den Motorraum und mache mir dort frisch aufgeschlagene Spiegeleier.
Bei meiner letzten Grillparty hat es angefangen zu regnen, dann habe ich Holzkohlengrill halt auf die Gummimatte auf den Boden des Beifahrersitz gestellt.
Meine Tastaturen lege ich zum reinigen in die Spülmaschine, dann noch einen Fisch in der Bratfolie dazu. Ich putze die Badfugen mit meiner elektrischen Zahnbürste und nimm dazu die alten ausrangierten Bürsten. Zwischenzeitlich kann man solche elektrische Bürsten sogar kaufen. Meine Möbel reinige ich mit lauwarer Zigarrenasche mit etwas Öl und Zitrone. Die Zigarren bekomme ich kostenlos von Danne.....n. Mit Zigaretten geht das nicht.
Dann bin ich mit dem brennenden Grill zu einer überdachten Hütte gefahren.
Fast kein Mensch öffnet die Banane von unten und putzt anschliessend mit der Bananenschale seine Schuhe.
Die letzten Tipps stammen von unserem Admin...
PS: humorlosen Menschen gehe ich nicht aus dem Weg.
24.1.10, 19:50 Uhr
Dabei seit 8.9.05
14
eine Zeile ist verrutscht
richtig muss das so sein: (leider gibt es keine Möglickeit zum editieren)
Bei meiner letzten Grillparty hat es angefangen zu regnen, dann habe ich Holzkohlengrill halt auf die Gummimatte auf den Boden des Beifahrersitz gestellt.
Dann bin ich mit dem brennenden Grill zu einer überdachten Hütte gefahren.
24.1.10, 19:52 Uhr
15
lol! Labens hat wohl schon nen Glaesschen Wein getrunken, was?! ;-))
24.1.10, 20:35 Uhr
Hilly
16
Die Wärme hält in der Flasche noch länger an, wenn man das Wasser salzt.
24.1.10, 23:10 Uhr
17
@labens: fisch in der bratfolie in die spülmaschine, hä?
25.1.10, 02:04 Uhr
Icki
18
In meinem Schlafzimmer ist um Weihnachten die Heizung ausgefallen, da hab ich mir mein Bettchen auch mit ganz vielen PET-Flaschen vorgewärmt (sonst brauch ich das nicht, Heizdecke kaufen wär also überflüssig und außerdem am Feiertag nicht möglich).. war super! Die Flaschen haben sich allerdings ganz schön verformt, war überrascht, dass der Pfandautomat sie überhaupt noch genommen hat...
25.1.10, 15:43 Uhr
Drealein
19
Gute Idee, werde ich heute abend gleich probieren da mir die Kids meine Wärmflasche gemopst haben. Danke!
26.1.10, 10:37 Uhr
20
@labens: sätze oder texte kann man mit einem smily :-) schön unterstreichen:-) *lol* grins *lach*..usw.
dies kann als tipp angesehen werden;-)
26.1.10, 21:17 Uhr
vanita
21
PET-Flaschen sind meist nicht sehr hitzebeständig, daher ist dieser Tipp nicht nur nicht der beste, sondern evtl. sogar gefährlich.
5.2.10, 18:12 Uhr
Piepel
22
deswegen schlafe ich in einem Wasserbett da ist es immer schön warm
1.3.10, 16:51 Uhr
engelmetatron1960
23
Wow, das ist ja mal ein toller Tipp!

man muß ja das Wasser nicht brühheiß einfüllen -
für meine kalten Füße reicht es ja auch warm aus.... ;-)

D A N K E
14.8.10, 20:11 Uhr
Weichei
24
Einen großen Vorteil hat die Flasche gegenüber handelsüblichen Wärmeflaschen: die Oberfläche ist im Verhältnis zum Volumen kleiner. Deshalb hält sie länger warm. Und man kann sie mit einem Handtuch umwickeln, dann hält sie noch länger warm und fühlt sich angenehm an.
14.8.10, 22:41 Uhr
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
25
@Icki: Und genau das habe ich oben gemeint, was der Guck bei mir zu beanstanden hatte.
2.9.10, 19:58 Uhr
Obba
26
Ich benutze seit Jahren eine PP (Polypropylen)-Flasche als Wärmeflasche.
War ursprünglich Isotonische Kochsalzspüllösung drin.
2.9.10, 23:00 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen