Pflanze

Pflanzen von Staub befreien ohne Kalkflecken auf den Blättern

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In manchen Gegenden Deutschlands ist das Wasser sehr kalkhaltig. Wer die Möglichkeit hat, seine Pflanzen nach draußen zu stellen (je nach Wohnsituation und Nachbarschaft ...), sollte den nächsten Regenguss ausnutzen und die Blätter werden staubfrei und ohne Kalkrückstände.

Sehen aus wie neu und das Ganze hat auch keine Wasserkosten verursacht. Badewanne und Dusche bleiben von Erd- und Blätterresten verschont! Eine Wohltat für die Zimmerpflanzen und für das Auge des Betrachters!

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 kati
27.7.10, 08:51
Das ist ein uralter Tipp!

Das mache ich schon so lange, wie ich denken kann und Pflanzen habe.

Nicht jeder hat einen Balkon oder eine Terrasse.
2
#2 ANNY
27.7.10, 09:08
@kati: Das ist schön, dass Du das machst, habe aber viele Tipps gelesen, von wegen Abduschen in der Wanne und so weiter - andererseits bekomm ICH wieder Kommentare bei anderen Tipps, dass ich Wasser verschwende etc. irgendwie ist das nervig, dass immer soviel kritisiert und verissen wird ( drum hab ich auch den Kommentar bei Deinem Klimaanlagentipp geschrieben - dachte Du seiest da sensibler - da hab ich mich wohl geirrt....) und dass nicht jeder Balkon usw. hat, habe ich, dachte ich irgendwie angedeutet! Hatte irgendwie geglaubt die Vati-Mitglieder ohne Glied müssten zusammenhalten - was glaubst Du, wieviel uralte Tipps hier immer stehen? Es gibt aber Leute ( jüngere z.B. ,denen ihre Eltern nix beibringen ) die noch vieles nicht kennen, wie man an den Reaktionen sieht.
#3 kati
27.7.10, 09:23
Hallo liebe ANNY

So sollte das doch nicht rüberkommen. Ich wollte auch nicht Deine gute Absicht schmälern. Auf keinen Fall. Es sollte auch nicht als negative Kritik angesehen werden.

Sorry

Ich kenne es halt, denn ich habe einen großen Garten und immer wenn es Regen geben soll, dann kommen die Pflanzen nach draußen.

Eine Sache sei noch zu bedenken dabei. Oft Gibt es nur einen Schauer, der so stark ist, dass es sich lohnt, die Pflanzen draussen zu duschen. Der Sommer ist heiß, die Sonne kommt danach wieder raus und brennt. Man sollte dann aber vorher die Pflanzen wieder ins Haus holen, da sie im noch feuchten Zustand schnell verbrennen können.

Mir ist das mal passiert. Ich hatte die Pflanzen draussen vergessen.
#4 makus
5.7.12, 19:49
bei uns in münchen ist das leitungswasser sehr kalkhaltig und deswegen sehe ich häufig ablagerungen auf den blättern meiner 5 pflanzen, aber trotz der guten höhenlage und sonnenseite gedeihen sie auch mit kalk sehr gut.
#5 infoliner
18.8.12, 15:57
@kati: Kannst das Teil ja an die Straße stellen....
#6 Filzlaus
22.8.12, 17:01
Ich verwende allerdings für Palmen gerne Bier. Einfach ein Wattepad darin eintunken und die Blätter damit abwischen - diese glänzen dann sehr schön. Und als Belohnung gibts dann den Rest für mich! :D
LG Tammi
#7 Marrtin
5.11.12, 10:05
Danke für die Hilfreichen Tipps, im Raum München habe wir leider sehr kalkhaltiges Leitungswasser, was sich oft auf den Blättern meiner Pflanzen bewundern lässt. Ich werde das gleich heute Abend ausprobieren da es ja bis Mittwoch bei uns regnen soll, ich hoffen nur das es nicht schon zu kalt dafür ist.
#8 Armin_Seitz
19.11.12, 05:43
@Filzlaus:
Das soll übrigens auch gut gegen Blattläuse sein :-)
#9 ANNY
19.11.12, 08:25
@Armin_Seitz: Stimmt! Allerdings müssen die Pflanzen da mal eine längere Zeit draussen bleiben, da sonst noch genügend Läuse drangeblieben sind, die sich wieder in Null Komma Nix vermehren. Und das geht, fürchte ich, wirklich nur im eigenen Garten und der Platz muss im Früjahr/Sommer schattig sein, sonst gibt es ja den erwähnten Sonnen-Hitze-Schaden. Und im Moment ( @Marrtin ) ist es leider schon zu kalt für einen Aufenthalt im Freien.... Marrtin: haben Deine Blumen es hoffentlich gut überstanden?
#10 Der-Vati
11.3.13, 14:21
Ich finde vom Regen abduschen lassen geht nur im Sommer, sonst ist das eine elendige Sauerei wenn die Pflanzen nicht schnellsten wieder trocknen.
#11 KeksMichel
27.3.13, 15:00
Meine Frau nimmt immer destilliertes Wasser - hilft super. Einfach in so eine Sprühflasche geben und drüber sprühen- Anschließend mit einem Mikro Tuch abwischen. Gibt keine Flecken - garantiert.
#12 Sepp01
25.8.13, 13:20
Ich habe bei meinen Freilandpflanzen eher das Problem, dass sich dort nach Regengüssen im Frühjahr/Frühsommer die ganzen Blütenpollen auf den Blättern ablagern ;)
Wasser filtern oder Regenwasser auffangen - wenn man die Möglichkeit hat, eine Regentonne aufzustellen - und das zum Blumensprühen benutzen, hilft ebenfalls.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen