Die verschiedenen Philips Sonicare-Schallzahnbürsten unterscheiden sich im Bau nicht. Sie arbeitet genau so gut, wie die für bis zu 120 €!

Philips Sonicare Schallzahnbürsten

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Achtung Weihnachts-Geschenke! Die verschiedenen Philips Sonicare-Schallzahnbürsten unterscheiden sich im Bau nicht. (Anruf bei der Philips-Hotline vor 2 Monaten). Ihr könnt mit gutem Gewissen eine für 34 € zu Weihnachten verschenken! Sie arbeitet genau so gut, wie die für bis zu 120 €! (Kein Unterschied ob 31.000 Schwingungen oder 62.000.) 

Mit meiner für 34 € bin ich sehr zufrieden! Hätte ich sie bloß früher gehabt ... man kann noch (teure-au Backe) Zahnbürsten-Aufsätze mit dichteren Borsten kaufen - (würde Philips dann als "healthy white-Marke " rausbringen), die normalen Aufsätze reichen aber eigentlich voll und ganz.  

Viel Erfolg beim Ausprobieren!

Tipp der Redaktion:

Wir empfehlen das Modell Philips Sonicare HX6510/22 EasyClean

Von
Eingestellt am

95 Kommentare


5
#1
18.12.16, 00:03
Ich bin zwar nicht an einer elektrischen Zahnbürste interessiert, aber wozu haben diese unterschiedliche Schwingungswerte, wenn der Effekt bei allen der gleiche ist?
Ich bleib bei meiner guten "alten" (selbstverständlich wird diese regelmäßig gewechselt) ohne Elektronik. Bei elektronischen hab ich einfach nicht das Gefühl, dass meine Zähne sauber sind.
#2
18.12.16, 00:07
Ich habe zwar keine dieser Marke, sondern eine "NoName", putze aber dennoch lieber mit meiner herkömmlichen Zahnbürste. :p

Stimme Dir zu, Toffifee. Das Gefühl, daß die Zähne mit der Ultraschallbürste nicht richtig sauber werden, habe ich auch.
#3
18.12.16, 02:17
@_Toffifee_  : vor einem Jahr hätten sich die Philips - Leute zusammengesetzt, und die Schwingungen (rauf und runter und rechts und links -) zusammen gezählt. 
Überraschung : die Sonicare - Zahnbürsten haben 62.000 statt 31.000! 

" Hallo! Da können wir doch auch den Preis verdoppeln und verdreifachen?" Gesagt, getan! 
(Hallo, Marketing-Abteilung👌!  ). 

Ich gebe zu, etwas zerknirscht, daß ich auch den Eindruck habe, daß die Zähne nicht super sauber werden! Aber weißer werden sie, - und bei dem Affenzahn, den die Besten drauf haben, ist der Parodontose kein langes Leben beschieden. 

Und wie ich meine Zahnpasta zwecks " nicht nur sauber, sondern auch rein" mogele,  erzähle ich dann beim nächsten Tip 😋

@_Toffifee_: 

Mich würde mal interessieren, mit welcher Zahnbürste Du so  zufrieden bist? ;-) 
In grauer Vorzeit hatte ich eine " Broxodent"  geschenkt bekommen. 
Aufsätze gab es schon lange nicht mehr, leider. 
Und die Sonicare erinnerte mich ein wenig an diese.... (schluchz) 
#4
18.12.16, 11:36
Ich hab schon die zweite Ultraschall-Zahnbürste. Die erste habe ich damals auf Anraten meines Zahnarztes wegen meiner Probleme mit dem Zahnfleisch gekauft, war eine Sonicare. Diese Firma hat die Ultraschall-Zahnbürste erfunden, Philips hat die Firma mittlerweile gekauft. Dass Philips aus Marketinggründen anders zählt als früher, ist richtig. Aber es wird nicht rauf und runter einzeln gezählt, das ist Quatsch, sondern bei denen mit Ultraschall werden die Pulsationen mitgemessen und angegeben. Geändert hat sich aber nichts. Richtig ist aber, dass die preiswerten und die teuren von Philips sich in der Bauart nicht unterscheiden, wohl aber in bestimmten Funktionen. Ob man die braucht, muss man selber entscheiden. Ich brauch die auch nicht. Aber auch mein jetziger Zahnarzt rät wegen des Zahnfleischs zu einer mit Ultraschall plus ausgiebigem Gebrauch von Zahnseide. 
#5
18.12.16, 11:53
kann man den Akku austauschen, wenn er schlapp macht ?
1
#6
18.12.16, 12:03
Wenn du elektrische Zahnbürsten kaufst, egal ob mit oder ohne Ultraschall, solltest du auch drauf achten wie teuer, die Wechselaufsätze sind und wo du sie kriegst. Hab schon die zweite Schallzahnbürste, bei der ersten, war es wie bei den Druckern: Das Grundgerät ein Schnäppchen, das Verbrauchsmaterial, also die Aufsätze schweineteuer und schwer zu bekommen.
Am besten du putzt meist konventionell und nur eimal am Tag erst mit Zahnseide und dann elektrisch mit Schall. So kommt die Zahnpasta in die gesäuberten Zwischenräume. 
#7
18.12.16, 12:26
@Knelli
Ich wechsel zurzeit zwischen der Dr. Best Polimed und der elmex sensitive professional (die Dr. Best mag ich mehr, habe aber häufiger schmerzempfindliche Zähne, da ich zu doll sauber schrubbel und die Zahnhälse wohl dadurch manchmal frei liegen...wenn ich mich erinner etwas sanfter sein zu müssen, greif ich dann mal zu der weicheren :D ).
Eine Zeit lang hab ich die Dr. Best 3-Kopf genommen. Die mocht ich auch. Irgendwie bin ich dann aber auf die Polimed gekommen und nun begleitet diese mich schon eine Weile.
#8
18.12.16, 14:08
@Bücherwurm: Nein.
#9
18.12.16, 14:25
Ich putze meine Zähne mit einer Schallzahnbürste von Oral-B. 
Mein Zahnarzt hat mir empfohlen, die mit dem länglichen Bürstenkopf zu kaufen. Die runde Bürste sei nicht so gut. Warum weiss ich allerdings nicht mehr. 
1
#10
18.12.16, 15:58
@HörAufDeinHerz: Alle hier benannten Zahnbürsten sind SCHALL-Zahnbürsten. ULTRASCHALL-Zahnbürsten haben z. B. 1.6 Mio. Schwingungsbewegungen pro Sekunde im Gegensatz zu den Schall-Zahnbürsten mit ca. 60.000 Schwingungen pro Sekunde.
Ich selbst benutze bereits seit einigen Jahren eine Ultraschall-Zahnbürste und selbst mein Zahnarzt ist der Meinung, daß genau diese Zahnbürsten die einzig richtigen sind, welche die Zähne und das Zahnfleisch so reinigen und pflegen, wie es der Mundgesundheit am zuträglichsten ist. Er kann es selbst auch nicht nachvollziehen, warum die Hersteller der Ultraschall-Zahnbürsten mit ihrem Produkt nicht auf den offenen Markt gehen, sondern ihre Zahnbürsten meist nur im Net zu kaufen sind. Ich persönllich vermute mal, daß es zum einen am höheren Preis der Zahnbürsten liegt, zum anderen aber auch daran, daß die Ultraschall-Wirkung auch nur mit der entsprechenden Zahnpasta funktioniert. Diese Zahnpasta gibt es auch nur über einige Versand-Apotheken oder beim Hersteller selbst. Der Preis hierfür liegt auch nicht gerade auf Aldi-Niveau. Dies alles hat mich aber nicht davon abgehalten, eine Ultraschall-Zahnbürste zu kaufen und ich kann nur feststellen, daß keine andere Zahnbürste meine Zähne bisher so gereinigt hat und vor allem, zu 100 % den Zahnstein seit Jahren entfernt. Immer, wenn ich zur jährlichen Zahnkontrolle gehe, sagt mir mein Zahnarzt: "Ich würde sie ja gern etwas pieksen, Frau Brandy, aber es ist kein Zahnstein mehr da, egal wie genau ich auch nachschaue!" Mich jedenfalls freut das immer sehr, zeigt mir die Verwendung der Zahnbürste doch, daß die Geldausgabe dafür nicht umsonst war. 
1
#11
18.12.16, 19:57
@10 du hast recht, Ultr
#12
18.12.16, 20:15
@lexus: Genau, wir haben auch Emmi und möchten keine andere mehr haben. Auch und gerade, wenn man Implantate hat, ist die Emmi einfach das optimalste! :-))
#13
18.12.16, 21:46
Ich hatte eine Emmi und habe sie nach Testphase wieder verkauft. Reinigung war unbefriedigend. Hat der ZA  bestätigt.
Seit dem wieder OralB plus Handbürsten plus Zahnzwischenraumbürstchen. Zahnfleisch seit dem wieder prima.
#14
18.12.16, 22:06
@afina: Könnte es sein, daß Du die Handhabung anders als empfohlen durchgeführt oder aber nicht die unbedingt nötige Zahnpasta verwendet hast? Denn nur wenn diese Komponenten stimmen, kann die Zahnbürste auch erfolgreich arbeiten. Mein Zahnarzt jedenfalls empfiehlt die Emmi vor allen anderen elektrischen Zahnbürsten.
#15
18.12.16, 23:09
Hm...also ich hatte in meinem Leben noch nie Zahnstein, krieg jedes mal beim Zahnarzt gesagt, dass ich schöne weiße gepflegte Zähne habe und das einzige Problem ist, dass ich teilweise zu doll putze und dadurch etwas zu viel Zahnschmelz abgeht, wodurch Zahnhälse frei liegen. Und das alles mit einer normalen Zahnbürste und normaler Zahnpasta (Signal, Dentagard,...). Ich bleib also bei dieser Methode. Ich denke nicht, dass man für gepflegte Zähne unbedingt eine elektrische Zahnbürste mit teurer Zahnpasta braucht. Aber jeder wie er mag.
#16
19.12.16, 00:13
@Brandy: Ich habe das Gerät mit der Zahnpasta gekauft. Und wie es benutzt werden soll, ist einerseits besprochen, andererseits beschrieben worden.
Ich hatte damals das Empfinden, dass das Gerät überhaupt nichts tut, außer Krach machen.
Vielleicht war es ja ein Gerätefehler.
#17
19.12.16, 08:41
Da hat dann wohl in der Tat etwas mit dem Gerät an. sich nicht gestimmt, Afina. Die Zahnbürste macht nach Inbetriebnahme nämlich so gut wie gar keine Geräusche, man hört nur ein sehr leises Brummen und die Vibration ist auch kaum spürbar, aber sehr effektiv. Meine Emmi jedenfalls ist perfekt für mich.
#18
19.12.16, 10:00
@afina: Würdest Du mir wohl verraten, wer mit Dir die Handhabung der Emmi-Zahnbürste besprochen hat, bitte?  :-))
#19
19.12.16, 16:18
@Brandy: Sicher. Aber das wird uns beiden kaum weiterhelfen - eine andere Schallzahnbürstenbenutzerin :-D Ich bin ja jetzt auch ohne die Emmi ganz zufrieden.
1
#20
19.12.16, 16:26
@alle 
Vielen Dank für Eure interessanten und kompetenten Rückmeldungen. 
Ich werde mich über die Feiertage in Ruhe damit beschäftigen. 
Gestern ist mein Tablet überhitzt und der Kommentar blieb bei mir. 
Frohe Feiertage 😉
#21
19.12.16, 16:26
@afina: ich zweifele nicht, daß Du auch ohne Emmi zufrieden bist, aber es war wohl - wie ich bereits schrieb - ein Fehler am Gerät. War ärgerlich, aber bei Dir halt das "Aus" für die Emmi. So ist halt Leben. :-)))
#22
27.12.16, 02:00
am besten ist immer noch  die gute alte, Neue natürlich, Zahnbürste und wenn sie nur vom Aldi ist. Und Handarbeit bleibt Handarbeit.
Und alles Andere wäre das Letzte was ich mir kaufen würde; das sagt sogar meine Zahnärztin, das sagte schon der Schulzahnarzt zu unseren Kindern und das sage ich aus meiner Überzeugung und jahrelanger Praxis.
Noch nie waren die Zahnarztpraxen so voll wie in unserer jetzigen Ultra-Ultra-Zeit !!
Aber GUT.

DAS Thema hat ja auch nur den einen Zweck : WERBUNG !!
2
#23
27.12.16, 10:12
@Märy: Zu Deiner Ehrenrettung möchte ich hier nur sagen, saß Du ganz offensichtlich noch niemals eine Schall- geschweige denn eine Ultraschll-Zahnbürste ausprobiert hast und somit gar nicht wissen kannst, wie hervorragend so eine Zahnbürste reinigt. Und auch Deine Zahnärztin scheint nun wirklich nicht auf dem neuesten Stand der Zahnpflege-Technik zu sein. Aber gleich anderer Leute Meinung als Werbung abzukanzeln, finde ich ziemlich frech.
2
#24
27.12.16, 12:06
@Brandy:  Ich möchte hier nicht großartig  diskutieren; das bringt und führt zu nichts. Außer, man wird, so wie hier schon  eine andere Userin gedroht hat, von irgendjemand anderem -verbannt- !!
Ich sage das was ich sehe, was ich lese und wie ich es empfinde.
Und das heißt nun mal : WERBUNG  !

Und zwar  vom ersten Wort an - WERBUNG !

Und zur Sache kann ich nur sagen, dass es zum Zähneputzen -Keine- Ultraschallbefeuerte elektrische Kauwerkzeugmaschinenreinigungsmonster braucht.
Egal ob von diesem oder jenen chinesische menschenausbeuterischem Hersteller !
Eine gute Zahnbürste in mittlerer Stärke, eine ganz normale Zahnpaste,  eine ganz normale und gründliche Reinigung mit Gefühl und dem eigenen Zahnfleisch und den eigenen
Zähnchen angepasst, reicht vollkommen !

Und was mich hier wundert ist doch, dass um jeden Tropfen Wasser, um jeden Krümel Kaffeepulver, ja um jeden verbogenen Grashalm ein Thema gemacht wird.

Aber solch ein völlig sinnloses   Reinigungsmaschinchen das völlig unnütz und zudem viel Geld kostet und Strom verbraucht und hinterher mühevoll entsorgt werden muss (soll) ,
das wird förmlich angepriesen.
1
#25
27.12.16, 13:28
@Märy: Hallo Märy , Du Hübsche! Mensch , hättest Du doch bloß vorher eine Schallzahnbürste benutzt! 😄
Wenn man Parodontose hat ,weil man sich in schwierigen Zeiten nicht um sich selbst kümmern konnte, ist man dankbar ,wenn das Zahnfleisch noch gerettet werden kann mit wenig Aufwand.
Außerdem steckt etwas verborgene Kritik zum Thema unlauterer Wettbewerb in meinem Tip.
Warum ich mich über die günstigste Variante der Schallzahnbürste gefreut hatte ,habe ich oben erwähnt.
1
#26
27.12.16, 13:42
@Märy: Ich meine auch erwähnt zu haben,daß eine Schallzahnbürste den empfohlenen jährlich, bis 3 x jährlich nötigen super Reinigungsweg zum Zahnarzt einem ersparen kann (Kosten bis 150€ können das werden, je nach KK.
Ich finde die Sonicare Zahnbürste auch teuer. 
Wer natürlich so schöne Zähne hat wie Du ,Märy, bei dem /der reicht natürlich die Aldi Zahnbürste völlig aus !😂

Kommentare zu Allem sind nur auf den ersten Blick sinnlos , können es aber in sich haben, je nach Geduld und Interesse. Es nervt auch manchmal , aber ich fand schon manchmal den z.B. 43. Kommentar zu einigen Tips dann den "Durchbruch " .😮😉
Viel Mate-Tee trinken, dann hältst Du 👍 durch .
4
#27
27.12.16, 13:56
@Märy: Du schreibst, daß diskutieren hier nichts bringt und zu nichts führt, außer daß "man" von jemand anderem "verbannt" wird.

Zu Deiner Kenntnis: Verbannt wird man nicht von irgendjemandem, sondern vom Betreiber der Frag-Mutti-Seite bzw. dessen Mitarbeitern selbst und nicht von anderen Usern.

Nun gut, wenn Du Erfahrungen mit bestimmten Produkten und Berichten über diese mit Werbung gleichsetzt, so ist dies Dein ureigenstes Empfinden und niemand hat etwas dagegen einzuwenden. Diesen anderen Usern allerdings dann "WERBUNG und nochmals WERBUNG von Anfang an" zu unterstellen, ist schlichtweg ungehörig und anmaßend. Alle anderen sollen ja auch Deine Meinung akzeptieren, warum also akzeptierst Du selbst nicht die Meinung anderer?
Ob jemand eine elektrische Schall- oder Ultraschall-Zahnbürste benötigt, liegt im Interesse jedes Einzelnen, der sich eine solche Zahnbürste anschafft. Wenn Du meinst, Du brauchst sie nicht, ist das in Ordnung. Niemand zwingt Dich, Dir eine zuzulegen.
Woher die Braun- oder Philips-Zahnbürsten stammen, weiß ich nicht, meine Ultraschall-Zahnbürste kommt nicht aus China und wird auch nicht von einem  menschenausbeutenden Hersteller auf billigste Art und Weise hergestellt, sondern sie wird schlicht und ergreifend von Anfang bis Ende in Deutschland hergestellt.
Welche Zahnbürste für welchen User am Ende ausreicht und über welche der gekauften und benutzten Teile er dann am Ende seine Erfahrungen mitteilt, kann und darf hier jeder selbst entscheiden, auch wenn es Dir nicht passen sollte, daß manche eben elektrische Zahnbürsten bevorzugen, weil diese - sogar wissenschaftlich anerkannt - besser und hygienischer reinigen, als jede noch so neue Handzahnbürste das jemals kann.
Ob eine elektrische Zahnbürste sinnlos ist, kannst Du gar nicht beurteilen, hast ja gar keine und willst auch gar keine. Deshalb weißt Du auch nicht, ob sie viel oder wenig Strom verbraucht und ob es problematisch ist, eine "alte" elektrische Zahnbürste zu entsorgen.

Sag es doch z. B. einfach so: "Ich habe keine elektrische Zahnbürste, möchte auch keine haben. Ich bin mit meiner Handzahnbürste vollauf zufrieden, dehalb kann ich nicht nachvollziehen, warum es überhaupt zwischen den einzelnen Herstellern und den Funktionen der diversen Zahnbürsten solche Unterschiede gibt!"

Zum Abschluß frage ich mich, warum es Dich wundert, daß hier um alles mögliche, um es mit Deinen Worten zu sagen -  jeden Tropfen Wasser, jeden Krümel Kaffeepulver, jeden verbogenen Grashalm - diskutiert wird?
Ganz einfach, weil es hier Tipps, Ideen, verschiedenste Produkte, unterschiedliche Bastelanregungen, Fragen und Anworten zur Gartengestaltung und Erhaltung usw. usw. usw. gibt, und ganz viele User zu den ganz vielen verschiedenen Themen etwas beitragen möchten. Das ist ganz einfach ganz normal bei Diskussionen und muß niemandem Sorgen machen.

Niemals wird nur eine Meinung die alles entscheidende und einzig wahre Meinung sein, das ist nun mal gut so und wird sich auch niemals ändern. Wenn wir alle nur eine einzige Meinung hätten und vertreten würden, brauchen wir keine Diskussionen mehr und der verbale Umgang miteinander durch Gespräche und kontroverse Meinungen fände nicht mehr statt. Dies stelle ich mir für mich selbst sehr eintönig und langweilig vor, außerdem fühlte ich mich mehr als bevormundet, wenn ich die von wem auch immer vorgegebene Meinung ohne wenn und aber grundsätzlich zu aktzepitieren hätte.  
1
#28
27.12.16, 14:21
Ich kann Brandy nur recht geben.

Herr Märy kann wahrscheinlich ohne fm nicht leben, sonst hätte er sich nach dem Verbanntwerden nicht schon wieder angemeldet.*g*
#29
27.12.16, 15:14
@Märy: wie kommst du denn auf  "jeden Krümel Kaffeepulver" (#24)??? Das mit dem Kaffeepulver sparen war doch lange vor deiner Zeit, mein lieber Märy.😮
#30
27.12.16, 18:00
@Mafalda: aber aber; ich kann doch lesen, und das sogar schon sehr sehr lange.

Und ich habe VOR meiner Anmeldung immer und immer wieder hier gelesen, so manchen Tip geholt, aber auch überso manche Tips den Kopf geschüttelt.
Da habe ich den Entschluß gefasst,  auch mal mitzureden.
Aber leider sind "Neulinge"  offensichtlich  nicht so gerne gesehen.
Alleine was man mir bisher schon alles vorgehalten hat, mich verdächtigt hat u.s.w., ja mich "verbannen"  will, möchte oder androht.....grusel grusel -
Ehrlich gesagt, ich weiß nicht ob ich hier überhaupt richtig bin.
#31
27.12.16, 18:11
@Märy: Warum sollten "Neulinge" hier nicht gern gesehen sein? 
Wer verdächtigt Dich und wegen was? 
Wer will Dich verbannen?
Warum triffst Du denn keine Entscheidung, ob Du hier richtig bist oder nicht? 

Du hast Dich doch auch ziemlich konsequent gegen eine elektrische Zahnbürste entschieden und dies ebenso konsequent und unumstößlich hier mitgeteilt! 

Warum zögerst Du nun bei einer so fundamentalen Überlegung?
#32
27.12.16, 18:14
@Rumburak:  Hallo liebe altgediente Hausfrau, wahrscheinlich sogar Urgestein dieser Webseite und somit fester Bestand.
 DU hast es natürlich verdient.
Verdient mit einigen auch so Alten-Damen   das Wort zu führen und sich als Hausherrin aufzuführen.
Glückwunsch.
Ich bin zwar auch schon an der Grenze zum Siebzigsten; aber SO aufführen wie Ihr, habe ich mein ganzes Leben nicht gekonnt und finde so etwas  ganz einfach widerlich, geschmacklos und vor allem egoistisch bis in die letzten Haarspitzen.
Und so mache ich DIR und Deinen Genossinen heute und jetzt nachträglich ein schönes
Weihnachtsgeschenk.
Ich logge mich AUS.
#33
27.12.16, 18:36
@Märy: Lauter leere Versprechungen :-((((
2
#34
27.12.16, 21:57
@Märy: zum Thema "verbannen und " Kaffee -Pulver  " noch kurz meine Meinung : bei einem Kaffee -Pulver-sparen-Tip ( ist der schon lange her?) meinte jemand zu einer/einem anderen, er könne ihr/ihm doch nicht erzählen, daß er/ sie so wenig Geld hätte, daß er/ sie sich nicht teuren Kaffee leisten könne. Sowas fand ich richtig schlimm , - weiß nicht mehr, wer das sagte .
Solche Gemeinheiten würde ich nicht erlauben, aber erstmal würde ich von Lernfähigkeit bei allen ausgehen .Vielleicht sollte man/ frau nicht hier schreiben, wenn man in einer schlechten Stimmung ist, vielleicht braucht man professionelle Hilfe ,wenn man/ frau Stress spürt, aber auch anderen macht. 
Mir hat @upsi mal gesagt, ich hätte ein verwirrtes Gehirn, und sagte das empört meiner Mutter ,und die sagte : das stimmt ! 😁 Also manchmal andere fragen, dann wird man/ frau wieder zurecht gerückt  ( also @Upsi : alles (wieder ) gut .😄
Frag Mutti lebt nun mal von Werbung, und wenn ein Tip mit auch kritischem Inhalt veröffentlicht wird, spricht das auch für die Platform. 
Sonst müßten wir ja für jeden Tip zahlen. Ich fürchte, anders klappt es nicht. Vielleicht gibt es in Zukunft solch ein Hilfe-Forum ohne Werbung, aber dann müssten die Programmier'Profis irgendwie bezahlt werden ,wenn sie es nicht ehrenamtlich machen....
Ansonsten habe ich es leider in den letzten Jahren  nicht geschafft, mit einer normalen Zahnbürste klar zu kommen, weil der Mund /Zähne, und Zahnfleisch empfindlich geworden sind.
Wer keine Zahnprobleme hat, braucht auch nicht  (vielleicht sogar verzweifelt! )nach Alternativen zu suchen ,Märy. Manche Dinge sind nicht so einfach :) .

Produkte aus China sind wieder ein gaanz anderes Thema. ...natürlich auch Diskussionswürdig vielleicht irgendwann. ..
#35
27.12.16, 22:52
@Knelli: jetzt bin ich, dh. mein Gehirn verwirrt  😳 so etwas hab ich zu deiner Mutter gesagt ? Hm,  nun steh ich total aufm Schlauch 😟
#36
27.12.16, 23:38
@Upsi: Haha, Du arme ;-) . Ne, ich beschwerte mich bei meiner Mutter , daß 'eine bei Frag Mutti zu mir gesagt hätte, ich sei (geistig) verwirrt '  ( Stichwort Gelenke, glaube ich ).
Und sie antwortete dann :" Das stimmt ! " 😭
Dann dachte ich, wenn's stimmt, dann ist es ja o.k. 😄 
 Also hast Du Dich nicht daneben benommen! Alles gut .😉
#37
27.12.16, 23:42
@Knelli: ok 😐
#38
27.12.16, 23:43
@Brandy: Das mit den leeren Versprechungen ist nicht nett, Frau Murmel...😎
#39
28.12.16, 00:00
@Knelli: Lebensmittel, die man bei Gelenkbeschwerden meiden soll hieß der Tipp so ungefähr.
Ich hab mir jetzt die Mühe gemacht alle meine Kommentare im Tipp zu lesen, mehrmals sogar und ich habe  nicht ein Wort von geistiger  Verwirrung geschrieben. Hätte mich auch gewundert denn sowas schreib ich nicht. Hast dich wohl geirrt. Alles gut 😄
#40
28.12.16, 00:01
@Upsi: schon alles o.k. don' t worry, bin manchmal im Stress. Dann holpert zuviel durcheinander, ich hatte auch weniger Dich gemeint, ( ist ja auch schon fast verjährt 😉) , aber Du hattest Dich gemeldet, darum wollte ich Dir noch antworten .👍
#41
28.12.16, 00:09
@Upsi War da nicht  irgendwas mit "wirr"? :) 
( Genauso hieß der Tip, Danke Dir. )
Oh, jetzt muß ich auch nochmal alles durchsehen, Hilfe. 😄
Ich melde mich bei bei Gelegenheit, jetzt will ich's auch genau wissen.
Aber kann länger dauern, wir haben Besuch. ...und hoffentlich habe ich mich nicht vertan, aber Du hattest geantwortet, erinnerst Du Dich 😉?   Ich wollte es nicht vergessen. 
(Das Gedächtnis klappt noch ganz gut....;-))
1
#42
28.12.16, 00:21
@Upsi: schon erledigt!😉 " Ein einziges Wirrwarr " ist nicht ein geistiges ! Hast recht, besonders, wenn es stimmt, das  (allgemeine ) Wirrwarr 😄
Gute Nacht , alles gut 👍
#43
28.12.16, 09:09
@Kaffee: Aus welchem Grund reagierst Du auf meine Antwort zu Märys Aussage? Ich habe Dich nicht angesprochen.😳

Kläre mich doch bitte mal auf, wer "Murmel" ist.
#44
28.12.16, 19:30
@Brandy Ich mußte eben lachen, ich habe mich auch gefragt, wer Murmel sein soll. 
Vielleicht murmelst Du vor Dich hin? Dann wäre es aber ein interessantes Gemurmele.
#45
28.12.16, 19:32
Der ganze lange Text ist weg, weil ich das Tablett gleichzeitig geladen 😭 habe.
Danke@Kaffee, daß Du mich zum lachen gebracht hast ;-)
#46
28.12.16, 19:39
@Knelli: 44# Mir ist das auch schleierhaft, wer Murmel sein soll. Ich bin vor einiger Zeit von einer Userin schon einmal auf diesen offensichtlichen Nickname angesprochen worden, aber ich kann da nicht weiterhelfen, mir sagt der Name nix.
2
#47
28.12.16, 19:49
@Brandy: das ist ja interessant!  Aber Murmelchen wäre noch netter-vielleicht geht es in die Richtung 😉 ?
#48
28.12.16, 20:02
@Knelli: Ich weiß nicht, wer Murmel ist und ich will mir auch keinen neuen Nickname zulegen, also weder Murmel noch Murmelchen oder sonst noch irgendwie heißen! Ich bin und werde Brandy bleiben, egal was andere da für Vorstellungen, Phantasien oder sonstige krause Ideen haben.
#49
28.12.16, 20:14
@Brandy: Genehmigt!
#50
28.12.16, 20:20
@Brandy: Bei Brandy denke ich an Marlene Dietrich in Westernfilmen , sorry , ist mir so raus- gerutscht ;-)

Übrigens,  "meine" Sonicare Zahnbürste habe ich aktuell in einer Mode-Zeitung gesehen, : 205€ .
In einem schönen rosa. Hat aber auch nur 32.000 Umdrehungen , hilft alles nichts 😉.
#51
28.12.16, 20:26
@Knelli: Immer wieder gerne...😋
#52
28.12.16, 20:28
@Knelli: Macht nix. Ich hab Verständnis für Humor😂Ich hatte Deinen langen Text in der ersten Benachrichtigung komplett lesen können.
Die Emident-Zahnbürste kostet ca. 130 €, 4 Bürstenköpfe für Erwachsene Kosten um die 18 € und die Zahnpasta je Tube um die 3 €.
1
#53
28.12.16, 20:54
@Kaffee: Oh toll, vielen Dank im Voraus ! 😉


@Brandy :  👍
Das gibt's doch nicht!  Den ganzen Text? Mit allem, was ich zu Weihnachten, Stress , Geschwister -Übertragung und Spruch von meinem Vater gesagt hatte? Wow!
Jetzt bist Du die Einzige, die das alles weiß! 👍  (außer mir). Ich sah bei mir  nur die 2 ersten Zeilen, und dann verließen sie ihn...und dann dachte ich, hab' zuviel gequasselt, weg ist weg ! :)
Vielen Dank für die "Emmi" ;-)  -Info, prima .Ich glaube, Du kannst Gedanken lesen!
Ich hatte mir schon nämlich überlegt, wegen der besseren Plaque-Entfernung , einfach diese Zahnpasta zu kaufen! (Da wundert sich zwar meine Zahnbürste, aber kann ja nicht schaden ,oder? Meine ist nämlich noch relativ neu).
Aber ich werde mir die Quittung an die Sonicare kleben, weil jemand hier (?) oder bei Amazon gesagt hat, daß die Zahnbürste schnell kaputt ging...
#54
28.12.16, 21:08
@Knelli: Nein, von Weihnachten usw. konnte ich nichts lesen, nur was Du über die Zahnbürste und so geschrieben hattest.
Die Emident-Zahnpasta bekommst Du aber nur in der Apotheke, am besten Versandapotheke.
Welche Zahnbürste geht schnell kaputt, die Emmi? Nö, wir haben unsere erste schon seit über vier Jahren - natürlich immer mit neuen Bürsten - und bis jetzt funktioniert das Teil einwandfrei.
1
#55
28.12.16, 21:13
@Brandy: o.k. , na sowas! Ne, die Sonicare, las ich schon öfter (vielleicht bei Amazon ) , soll tatsächlich manchmal schon nach einem halben Jahr ihren Geist aufgegeben haben! 
Danke für den Tipp mit der Versand- Apotheke. Da bin ich echt mal gespannt! 👌
1
#56
28.12.16, 21:52
@Knelli: Gern geschehen😄
#57
28.12.16, 22:13
@Brandy: ich werde ausführlich berichten , bis dann 😉
1
#58
28.12.16, 22:16
@Knelli: Ja, prima. Bin gespannt auf Deine Rückmeldung.👍
#59
28.12.16, 23:23
@Brandy: ich melde mich sofort, nachdem ich mich von dem Preisschock für die Zahnpasta erholt habe , versprochen! 😄 (Habe eben im Internet recherchiert )
#60
29.12.16, 09:59
@Knelli: Mußt mal bei verschiedenen Anbietern (einfach Emmident Zahnpasta), googeln. Es gibt auch oft verschiedene Angebote z. B. 6 x Zahnpasta incl. 2 Bürstenköpfe für einen günstigeren Komplettpreis. Oder Tubengebinde von 5 oder 10 Stück, dann liegt der Preis auch schon mal unter 3,-- € pro Tube. Ich nehme immer die Mehrfach-Angebote.
#61
29.12.16, 21:48
@Brandy: ich las  einen Kommentar, daß jemand keinen Unterschied zu einer normalen Zahnpasta festgestellt hatte. Hattest Du auch eine normale Zahnpasta mit Eurer Emmi versucht? 
#62
29.12.16, 21:58
@Knelli: Nein, noch nie. Die Emmi Zahnpasta besteht aus mikrokleinen "Kügelchen", die durch die Vibrationen der Zahnbürste implodieren und so ihre Reinigungswirkung auch in den  unzugänglichsten Ritzen und Ecken der Zahnzwischenräume/des Zahnfleischs ausüben können. Aber wenn Du die Sonycare benutzt, weiß ich nicht, ob die Schwingungen dieser Bürste auch die Wirkung der Emmi-Zahnpasta entfalten können.
Ich würde sagen, probier es einfach aus, nimm die Kosten auf Dich und kaufe mal zwei oder drei Tuben der Emmi Zahnpasta und dann vergleichst Du mal, wie eine normale Zahnpasta wirkt. Sollte sich kein Unterschied einstellen, liegt es wohl doch an der Emmi-Bürste und den weitaus höheren Schwingungsimpulsen, daß die Zahnpasta besser wirkt. Bei mir war es jedenfalls so, daß bei der Verwendung von Emmi Zahnbürste und Zahnpasta der sich in den Zahnzwischenräumen befindliche Zahnstein in richtigen Bröselchen löste und beim Mundausspülen gut sichtbar ins Waschbecken wanderte.
#63
29.12.16, 22:08
@Brandy: das hört sich ja IRRE an! 👏
Ich werd' mir schon was zurecht wurschteln , danke :-)
#64
29.12.16, 22:48
Das ist ja irre spannend. Ex/Implodierende Kügelchen in einer Zahnpasta.......------AU Backe !!
Zahnsteine lösen sich ---- verstopfen den Abfluß !!
OB das an diesen mysteriösen "Schwingungen" liegt ???😱
1
#65
29.12.16, 23:30
@Märy: Wenn Du doch, wie Du ja bereits deutlich kundgetan hast, die althergebrachte Handzahnbürste und normale Zahnpasta für das Maß aller Dinge hältst, hast Du doch nicht die geringste Ahnung von der Funktion der Schall- und Ultraschall-Zahnbürsten sowie der entsprechenden Zahnpasta. Aus diesem Grund ist es doch eigentlich in kleinster Weise passend, wenn Du - nur um etwas von Dir zu geben - total dümmliche und vor allem absolut unqualifizierte Kommentare zum besten gibst und dies offensichtlich nur deshalb, um andere User zu veralbern und für dumm zu verkaufen. Du solltest diese Art und Weise des Kommentierens aus Höflichkeit anderen Usern gegenüber einfach unterlassen. 
Mach Dich doch einfach mal schlau über die diversen elektrischen Zahnpflege-Möglichkeiten, dann kannst Du sicher auch qualifizierte Kommentare abgeben.
1
#66
30.12.16, 00:14
@Märy: ne, "ährlich " , das mit den Mini-Kügelchen habe schon mal gelesen, und ich glaube sogar in einem Werbe-Prospekt von Sonicare , ca. 2013 ,14.  Darum kam es mir etwas bekannt vor. Aber der Preis für die Zahnbürste, die das können sollte, war auch überirdisch .
Darum möchte ich ja testen, ob das stimmt. Leider habe ich keinen schlimmen Zahnstein mehr, ob das an der "einfachen " Sonicare liegt? Vorne außen unten ist etwas Zahnstein weg, seit ich sie benutze, aber "innen in der Mitte unten " ( hoffentlich liest keine Zahnärztin mit  :)  ist er eigentlich noch da. 
Ich bin sicher, daß wir mit Zahnpasta- aufpimpen, z.B. mit Teebaumöĺ ,ca. 10 Tropfen auf 100ml, auch viel erreichen können (hallo, @FM -Leute, ich habe einen Tip, bin aber zu faul zum veröffentlichen "jetze" ;-)  )
Leider ist Dein Conterfei verschwunden, keiner kann mehr eine Wirkung an Deinen , äh , Zähnen feststellen 😄.
@Brandy : nu reg' Dich doch nicht so uff, Emmi!  (also irgendwas ist doch dran an den Nicknames.;-)...laß' doch das Märychen mitspielen, ist doch nicht so schlimm! 😉

Was mich nur ärgert ist, daß es diese Wirkung wohl wirklich gibt (kannst Du schon glauben, @Mary! Abfluss hin oder her :)  ), aber @ Brandy warum sagt einem das das liebe Zahnarzt/ ärztin -Wesen nicht! 
Schön hindackeln, immer Zahnstein entfernen lassen.
Bitte um Beruhigung, ich besorge mir die Zahnpasta! Die anderen , normale Zahnbürsten-UserInnen machen ein bißchen Teebaum- oder Nelken -Öl in ihre Rewe-Zahnpasta und dann werden wir weitersehen, o.k.?
Jetzt putzt Euch schön die Zähnchen, und geht schön ins Bett und denkt an was Nettes! 
Wenn man das vor dem schlafen macht, gibt es auch weniger Albträume , habe ich gehört.
So. Mehr Werbung mache ich jetzt nicht, bye-bye 😴
1
#67
30.12.16, 13:45
 @Knelli: Tja, Knelli, warum die Zahnärzte/innen die Bürste ihren Patienten nicht empfehlen, kann ich Dir auch nicht mit Sicherheit sagen, vermute aber mal, daß viele der Damen und Herren Doktoren die Emmident und zwei oder drei andere ULTRA-Schall-Zahnbürsten selbst gar nicht kennen, weil diese nicht im normalen Handel erhältlich sind, sondern nur bei ein paar wenigen Elekronik-Händlern im Netz bzw. direkt bei den Herstellern. Mein Zahnarzt hat mir die Bürste auch nicht empfohlen, ich bin per Zufall dazu gekommen, weil ich sie eben bei einem Elektronik-Händler im Angebot entdeckte. Dem Doc ist nur aufgefallen, daß es bei mir nix mehr an Zahnstein zu entfernen gab und ich hab ihm dann von der Emmi erzählt. Nun empfiehlt er sie auch seinen weiteren Patienten.
Tja, manchmal gehts halt andersrum mit den Empfehlungen 😄😄
#68
30.12.16, 21:00
@Brandy: Sei doch nicht immer so barbeißig... 😉
1
#69
30.12.16, 21:04
Ich lasse mich eben nicht gern von alten, albernen und verkindischten Männern verdummbeuteln.
#70
30.12.16, 21:23
@Brandy: Was bedeutet denn "verkindischt"?
1
#71
30.12.16, 21:29
@Kaffee: Nun, dieser Ausdruck ist heute nicht mehr so geläufig. Früher sagte man es zu vornehmlich älteren oder alten Menschen, die mit der Zeit immer tüddeliger und schusseliger wurden. Heute sagt man möglicherweise "beginnende oder auch fortgeschrittene Alzheimer-Anzeichen."
#72
30.12.16, 23:14
@Brandy: ABER sonst 😠 bist DU noch gesund ?
#73
30.12.16, 23:39
Da ich neugierig auf die Emmident wurde, habe ich Bewertungen ergoogelt und jetzt denke ich, dass sie nichts für mich ist.

https://www.amazon.de/product-reviews/B0034HCVR6/ref=cm_cr_getr_d_paging_btm_1?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=0&sortBy=recent&pageNumber=1#R11DLPF7LXBXMD
#74
30.12.16, 23:46
[Kommentar entfernt]
1
#75
31.12.16, 16:43
@Märy: wer wird denn da in die Luft gehen? 😱 
#76
31.12.16, 16:48
@Kaffee: gut recherchiert! 👏 Interessant.Aber wenn sie  wirklich in Richtung "echtes" Ultraschall geht, werde ich schon immer neugieriger. Und der abgeplatzte Zahnstein ist aber schon der Hammer!  
Aber wie schon geschrieben, - mit Teebaum-/und oder Nelkenöl in die Zahnpasta gemischt  könnt Ihr auch schon viel an Desinfektion erreichen.....

und jetzt Peace und guten Rutsch für uns alle 😉
3
#77
31.12.16, 18:05
@Knelli:

die Märy wird nicht mehr in die Luft gehen, die ist schon verbannt 👍
1
#78
31.12.16, 18:42
@GEMINI-22: Konnte nur die logische Konsequenz sein, Gemini.
Einen guten Rutsch wünsch ich Dir und auch allen anderen hier bei den Tipps.  :-))
#79
31.12.16, 20:41
@Brandy: Danke, danke 😉
Und @Märy : ich hoffe, Du hast bald Hilfe .
#80
31.12.16, 20:42
@GEMINI-22: 😉
#81
8.1.17, 11:01
Meine Sonicare kann ich zum Zähneputzen leider nicht benutzen. Die Schwingungen schmerzen sehr in meinem Handgelenk. Jetzt benutze ich sie um die Fugen bei meinen Bodenfliesen zu reinigen.
#82
8.1.17, 15:01
@agathe20359: vielleicht klappt es mit der Ultraschall -Zahnbürste besser?
Hast Du mal versucht, Deine Ernährung in Richtung vegan um zustellen? 
Ich habe gestern wieder mal  Quark gesündigt, und heute merke ich prompt diesen eisigen, einschneidenden Schmerz in den oberen Fingergelenken. Ich Prinzip kann ich die Uhr danach stellen, wann die Rache der Milchprodukte  (Arachidonsäure)/ bzw. der Tiere mich trifft, nämlich umgehend, schnell und unmittelbar,  echt gemein! 😋😳
#83
8.1.17, 15:15
@Brandy: Hi, Madam, melde gehorsamst : ich habe mir die Spezial-Zahnpasta besorgt, allerdings mit Fluor  (was ich gut finde) , aber auch  mit Parabenen (was ich schlecht finde). 
Ich weiß nicht, ob es das Allantoin in den Inhaltsstoffen ist, was die Zähne so schön glatt macht, aber so gesehen, könnte mein Trick, die Ultraschall -Zahnbürste zu umgehen und nur die Zahnpasta mit der Schallzahnbürste zu benutzen, hinhauen! ;-) . Auf jeden Fall ein positiver Eindruck. Der leichte Zahnstein-Belag innen unten ist leider nicht abgeplatzt, aber vielleicht geht er weg, wenn ich am Ball bleibe. 
Für Menschen in der Lebensmitte, wo langsam (gaanz langsam :-)  ) die Jahre sich summieren ,und der angebliche altersgemäße Zahnfleisch -Schwund beginnt,  würde ich eine sehr pingelige Zahnpflege empfehlen (hinterher ist man/ frau immer schlauer ), und bei der Sonicare  (auch mit super-dooper Zahnpasta) sind die Zahnzwischenräume weiterhin zu pflegen. 
Ich melde mich nach meinem nächsten Zahnarzt/ärztin-Besuch wieder 👌,viel Erfolg weiter mit Deiner Ultraschall -Zahnbürste, Brandy
#84
8.1.17, 15:34
@Knelli: Danke für Deine Rückmeldung, Knelli. Freut mch, daß Dir die Zahnpasta mehr und auch  leider etwas weniger - aber immerhin insgesamt zusagt😉 Der Zahnstein ist ja meist ziemlich hartnäckig und wird aber sicher noch mit der Zeit verschwinden. Ich bin da ganz guter Dinge. Mag sein, daß hier die Effizienz des Ultraschalls schnellere Erfolge zeigt, aber auch mit der Ultraschall-Bürste hat es nicht gleich nach den anfänglichen Putzaktionen alles an Zahnstein entfernt, etwas Zeit war auch hier notwendig. Es hat sich aber auch im Lauf der Zeit kein neuer Zahnstein mehr gebildet und vielleicht solltest Du doch ein wenig Geduld haben, bis alles weg ist. Ich wünsch Dir weiterehin viel Erfolg und daß Du die teure Zahnpasta nicht umsonst gekauft hast. 👍
#85
8.1.17, 15:51
@Brandy: vielen Dank Brandy, das wäre ja prima!  👍 Auf jeden Fall hätte ich mir gewünscht, daß ich vor ca. 12 Jahren nur 10% von dem Enthusiasmus , Spaß und Interesse an meinen Zähnen gehabt hätte wie jetzt! Es sind noch alle da, aber nicht mehr so wie früher. ....
(Wenn es nur die neue Zahnlücke oben vorne wäre, würde ich ja aussehen wie Madonna! ;-)  )
 
Dafür stimmt die Farbe  wieder😄 . 
Bis zum nächsten Zahn-Talk 😉 , bye-bye ...
#86
8.1.17, 15:58
@Knelli: Kann Dir nur zustimmen. Das alles zur Zahnpflege hätte ich auch gern vor etlichen Jahren gewußt. Aber was solls, jetzt muß man das Bestmögliche aus der vorhandenen Situation machen. Bis bald denn mal bis zur nächsten Erfolgsmeldung :-)))
#87
8.1.17, 16:15
@Brandy: 😎👌😄
Wir müssen es positiv sehen, wenn Erfolgserlebnisse da sind, ist das ja schon die halbe Miete....!
#88
8.1.17, 16:19
@Knelli: So sieht es aus👍
#89
8.1.17, 16:44
@Brandy: traurig, aber wahr. Aber wenn man über Karies, Plaque und Co.besser informiert ist, hilft das ja auch schon weiter. ... (Karies-/ Parodontose-Bakterien vermehren sich innerhalb von 5 Minuten WÄHREND des Kauens , besonders bei zuckerreicher Nahrung....besonders bei DiabetikerInnen verheerend.....) in dem Fall retten wir ,was noch zu retten ist, und fahren spät, aber gut damit.....Vielleicht können wir mit unseren Einsichten andere vor unangenehmen Tatsachen bewahren.....nicht wahr?😉 
1
#90
8.1.17, 16:59
@Knelli: Genau!!
#91
8.1.17, 17:48
@Brandy: 👌😎
#92
27.3.17, 17:38
Hi Brandy, die Sonne bringt es an den Tag: ich glaube, Du kannst Dir die teure Ultraschall - Zahnpasta sparen. Ich halte Sie für einigermaßen baugleich mit einer 45 Cent Today Zahnpasta. 
#93
27.3.17, 17:46
So,  das Absenden klappt, dann noch ein paar Infos : ich habe auch mit der Sonicare Zahnbürste (deren Akku nach ca. 5 Monaten wohl langsam schlapp macht) keinen Unterschied zu meiner 45cent-Zahnpasta oder der teuren Emmi gemacht. Wenn Du nicht schwanger bist (anscheinend vorsichtig sein mit Ultraschall - Zahnbürsten - Internet), mach' dochal den Test:-). 
Ohne viel Schnickschnack mit Zahnzwischenräumen, pipapo, und bei älteren Zähnen, sagen wir so ab 40, würde ich mich auf die Sonicare alleine inzwischen nicht mehr verlassen. 
Wenn ich die Emmi mal auf e-bay günstig bekommen würde, würde ich es aber auf einen Versuch ankommen lassen. Nur mit Teebaum Öl etc ·in die Zahnpasta gebracht, kann auch die Sonicare mit Zahnstein (sichtbaren, nicht zu verwinkelt) umgehen. 
Danke für Deine Geduld. Schönen Frühling 😉
#94
13.6.17, 10:48
ich habe auch eine billigere Zahnbürste, nur die Ersatzbürsten kaufe ich von Oral-B, die passen auch darauf :-)
#95
13.6.17, 15:57
@sophie_w: 
Danke für den Tip, toll. 👍 :-), das tut dem Portemonnaie gut. 

Ich wollte noch (auch für Brandy ;-) ) mitteilen, daß nach 7 Monaten die Zahnbürste- obwohl die Akkuleuchte nach 2x anwenden, ca., schon auf gelb ging nach wenigen Monaten, eigentlich unverändert ihren Dienst tut, mit anderen Worten: ich bin doch ganz zufrieden, wobei die Zahnzwischenräume leider weiter bearbeitet werden müssen. (1x am Tag ca. je nach Zahnzustand und was gegessen wurde). 

Das soll übrigens eine Mundspülung auch ganz gut hinkriegen, - da gab es einmal einen Vergleich zwischen Zahnseide und Co. und Mundspülung (wahrscheinlich von einer Firma mit einer der teureren Mundspülungen gesponsert 😄) stand mal vor 2 Jahren in einer  Apotheken Zeitung. 
Da reichen aber die für 1,19€ auch aus von den Discountern. 

und noch eine Info: 
Ich hatte ja bei der Philips - Hotline vor Weihnachten angerufen um zu erfahren, ob es Unterschiede zwischen den 30.000 'der Umdrehungen und den Sonicares mit 60.000 Umdrehungen (gerne dann auch mit Preisen bis 220€ (!))   gäbe?

 Antwort : nein, alles bloß Marketing. 
Deswegen wollte ich in meinem Tip ja auch dazu informieren. 

Aber vor 2 Monaten sah ich eine 60.000sender Sonicare in einem Drogerie - Markt, machte sie mal spaßeshalber an, und fand sie doch viel stärker brummend als meine ( ab 50€). 
Entweder die bei Philips haben sich dann mal zusammen gerissen, oder das Marketing ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht! 

Für die Dame, die in ihren - ich nehme an, Rheuma-Händen,  Schmerzen mit den Schallzahnbürsten bekommt, ein kleiner Tip :
bei Woolworth gibt es für 3.99€ eine kleine elektrische Zahnbürste mit nicht ganz so wilden Bewegungen, auch gut für empfindliche Zähne oder Mund. 
Aber Vorsicht! : bloß kein Wasser in das Batterie - Fach laufen lassen! (hallo Rost). 

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen