Pickel unsichtbar machen - Pickel abdecken

Pickel unsichtbar machen-Pickel abdecken

Pickel unsichtbar machen.

Sie erscheinen ja leider nicht, wenn man ohnehin mit Grippe im Bett liegt oder ein Wochenende zuhause vertrödelt. Nein, sie kommen am liebsten, wenn man sie so gar nicht brauchen kann… - Pickel!

Als Sofortmaßnahme hilft nur abdecken. Es gibt allerlei Stifte zu diesem speziellen Zweck, aber ich habe die besten Erfahrungen mit folgender Vorgehensweise gemacht (geht aber nur, wenn man Make-up benutzt)

An dem Schraubverschluss, bzw. am Deckel des Make-ups verbleiben manchmal leichte Rückstände, die auch schon etwas trockener sind. (Auch bei größter Sauberkeit mit ständigem abwischen etc. lässt sich das meist nicht vermeiden – ehe jetzt jemand die Hygiene ins Spiel bringt – schaut mal die Tube an).

Davon trägt man mit dem Finger etwas auf den Pickel auf und klopft es gut ein. Dann normal das Make-up drüber und vielleicht noch etwas losen Puder. Ergebnis: Der Pickel ist so gut wie unsichtbar.

Ich habe diesen Tipp vor x Jahren mal in einer Modezeitschrift gelesen, angeblich kam er von einem Visagisten, der Models schminkt. Bei funktioniert er prima.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

5 Kommentare

Kostenloser Newsletter