Die selbst gemachte Pompon Schleife - Noch ein bisschen zurecht zupfen. Und fertig.
8

Pompon Schleife selber machen

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist gar nicht so schwer eine Pompon Schleife selber zu machen!

So wird es gemacht

Schritt 1: Geschenkband wickeln

Zuerst ein breiteres Geschenkband mehrmals um ein Stück Karton wickeln. (Es kann auch eine CD-Hülle oder etwas anderes sein.)

Ein breiteres Geschenkband mehrmals um ein Stück Karton wickeln.

 Dann das Geschenkband vorsichtig abziehen.

Das Geschenkband vorsichtig abziehen.

Schritt 2: Dreiecke in das Band schneiden

Ein kleines Dreieck mit einer Schere in das Geschenkband schneiden. Das Gleiche wird an der anderen Seite gemacht.

Dreiecke mit einer Schere in das Geschenkband schneiden.

 Schritt 3: Fertigstellen der Pompon Schleife

Jetzt mit einem Band in der Mitte zusammenbinden. Das kann ruhig ein dünneres Band sein.

Mit einem Band in der Mitte zusammenbinden. Das kann ruhig ein dünneres Band sein.

Nun vorsichtig die innerste Schicht des Geschenkbandes rausholen und nach hinten ziehen. Also in die eingeschnittene Ecke einklemmen.

Die nächste innere Schicht wird jetzt nach vorn geholt und eingehakt. Immer abwechselnd vorn und hinten.

Vorsichtig die innerste Schicht des Geschenkbandes rausholen und nach hinten ziehen.

Auf der anderen Seite wird es genauso gemacht. Einen nach vorn und einen nach hinten einhaken.

Auf der anderen Seite wird es genauso gemacht. Einen nach vorn und einen nach hinten einhaken.

Am Ende erhältst du eine Pompon Schleife. Noch ein bisschen zurecht zupfen. Und fertig.

Fertiggestellte Pompon Schleife

Von
Eingestellt am
Themen: Frag vati

18 Kommentare


2
#1
30.5.16, 22:31
Einfach schön sowas ,das wird bei uns immer dann gemacht ,wenn ein Nachbar Geburtstag hat und am Tag zuvor werden Tannenbäume aufgestellt und. dann mit solchen Pompons Ast für Ast geschmückt.Und wenn man das so genau nach Anleitung oder nach deinen Bildern macht ,kann man nichts falsch machen.👍
6
#2
30.5.16, 22:51
Wie jetzt, wenn bei euch einer Geburtstag hat, bekommt er von jedem Nachbarn einen Tannenbaum, der über und über mit Pompons geschmückt ist? Sowas habe ich ja noch nie gehört, interessant! Erinnert euch das nicht zu sehr an Weihnachten? Und warum gerade Tannenbäume?
3
#3
30.5.16, 23:27
@reinigungskraft: Mein erster Gedanke war auch, ob dein Nachbar wohl Jesuskind heißt...
Was macht ihr denn bei den Nachbarn, die im Sommer Geburtstag haben? Bekommen die auch einen Weihnachtsbaum?
1
#4
30.5.16, 23:44
@HörAufDeinHerz / Jeannie
hahahaha ich lach mich schlapp..............
Aber bitte nicht wieder eine Erklärung mit 100 verschiedenen Zahlen.......
2
#5
31.5.16, 00:04
Wo steht denn, daß man Tannen nur an Weihnachten schmücken darf? :p
#6
31.5.16, 06:52
😄
1
#7
31.5.16, 08:50
Wenn man in einer gewissen Parfümerie schon mal  genau hingeschaut hat, wie die dortigen Verkäuferinnen die vorgefertigten Schleifen zur Verpackung herrichten, kann man sehen, daß diese Schleifen dort genau so gebunden sind wie im Tipp beschrieben. Das "Schleifenband-Päckchen" wird mit dem weiteren glatten Geschenkband festgebunden und dann erfolgt das Herausziehen der einzelnen Schleifenband-Lagen. So sind es nur die beschriebenen Handgriffe und schon ist die Rosette fertig! 
Nun ist der "Trick" gut erklärt für diejenigen, die sich immer nur über die schönen Schleifen gefreut haben, aber nicht so genau wußten, wie diese denn nun entstehen!
1
#8
31.5.16, 09:57
@Brandy: ich habe mir das noch nie in einer gewissen Parfümerie genau angesehen und bin sehr froh, dass Wilma das hier eingestellt hat und so genau und bebildert erklärt hat.
Deshalb Danke an Wilma 👏 👍
1
#9
31.5.16, 10:47
Danke, dass du uns diese Technik hier wieder in Erinnerung gebracht hast!!!
1
#10
31.5.16, 11:02
Gut erklärt, das müsste jetzt sogar ich hin bekommen...;-)))
1
#11
31.5.16, 11:15
Endlich weiß  ich mal wie das geht
1
#12
31.5.16, 12:52
@domalu: Nichts anderes habe ich hier kundgetan!!
#13
31.5.16, 18:54
@Brandy: dein Kundtun kam für mich aber etwas anders rüber.
7
#14
31.5.16, 19:29
@domalu: Das ist ja doch sicher eine Frage der Interpretation! Wenn man etwas bestimmtes in einen Kommentar "hineinlesen" will, dann kommt das auch ganz genau so rüber, wie man es haben möchte, nicht wahr!
Ich frage mich allerdings jetzt wieder einmal, warum es hier nun erneut darum geht, wie und was wer zu welchem Tipp geschrieben hat!! Es sollte doch einzig darum gehen, wie man den Tipp findet und nicht darum, wie man die Schreibweise der Kommentare der anderen findet!
Wie ich den Tipp finde, habe ich klar und deutlich zum Ausdruck gebracht und das war in keinster Weise auch nur einen Hauch von negativ! Ich habe geschrieben, daß es in der bestimmten Parfümerie genau so gemacht wird und ebenfalls habe ich - auch nicht negativ - darauf hingewiesen, daß ich es gut finde, daß der "Trick" hier von der TE nochmal erklärt wurde. Was bitte ist daran falsch zu verstehen??
Aber ich merke mehr und mehr, daß man sich am besten einen Berater nimmt, der vor dem Abschicken eines Kommentars nochmal drüberschaut, ob man nicht irgendwo in selbigem die speziellen Befindlichkeiten des einen oder anderen Users möglicherweise nicht ernst genommen haben könnte.
Denn mittlerweile habe ich das Gefühl, daß man hier schneller ins "Fettnäpfchen" getreten hat, als man überhaupt schreiben kann!
2
#15
1.6.16, 01:43
 @HörAufDeinHerz:Lass mich das dir erklären mit dem Tannenbaum ,das hat nichts mit Weihnachten zu tun.(man könnte es annehmen).
Bei uns in der Nachbarschaft ist das so ein Brauch,das wenn ein anderer Nachbar einen runden Geburtstag hat,kommt die Nachbarschaft zusammen und stellt Bäume auf(meistens sind das Tannenbäume) und die werden dann gescmückt mit Pompons oder mit bunten Bändern,(jenach dem was der Anlass ist ).Versteh das bitte nicht falsch,denn das hat nichts mit Weihnachten zu tun.😄
2
#16
1.6.16, 01:53
@Jeannie: Das ist ja das schöne und auch gleich irritierende dadran,aber so ist halt der Brauch.
Und der hat nichts mit Weihnachten zu tun.
Auch wenn einer im Sommer Geburtstag hat ,bekommt e Bäume aufgesellt und das sind halt Tannenbäume.Aber mittlerweile wird das schon nicht mehr so oft gemacht ,einfach weil die jüngeren Leute  das nicht mehr wollen.So gehen die schönen Bräuche alle kaputt.😄
2
#17
1.6.16, 06:38
Das mit dem Bäume schmücken finde ich einen tollen Brauch. Wenn das jemand für mich machen würde, würde ich mich riesig freuen.
2
#18
3.6.16, 22:19
@Wilma702007: Ich freue mich auch noch immer noch wenn die Nachbarn mir schmücken kommen und anschließend sitzt man zusammen trinkt ,ißt und lacht und macht Spaß miteinander und das ist der Sinn des ganzen und das finde ich schade wenn das nicht mehr ist.😌

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen