Probleme beim Einschlafen? Lavendel und frische Luft

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jeder kennt das: am Samstagabend war man feiern, ist sehr spät ins Bett und ist am Sonntag dann verkatert und hockt nur daheim ohne körperliche Betätigung rum. Nach so einem Tag liegt man dann meisstens abends im Bett, kann einfach nicht schlafen und ärgert sich dann auch noch weil man am Montagmorgen ja wieder fit in der Arbeit sein muss.

An solchen Tagen gehe ich immer systematisch vor: ab Mittag wird das Schlafzimmer gründlichst (!) gelüftet. Frische Luft hilft besser beim einschlafen als alles andere.

Wenn die körperlichen und wetterlichen Verhältnisse es zulassen versuche ich ein bisschen spazieren zu gehen damit ich zumindest ein bisschen Bewegung habe.

Abends schließe ich das Fenster im Schlafzimmer wieder und räucher mit getrockneten Lavendelblüten. Das geht am Besten mit so einem Räuchergestell unter das man ein Teelicht stellen kann (vorsicht: immer ein Stück Alufolie auf die obere Fläche legen sonst ist das Ding schwer wieder sauber zu kriegen)

Dann setze ich mich mit einer Teemischung aus Lavendelblüten und Kamille ins Wohnzimmer und lese noch ein gutes Buch.
Wenn der Tee leer ist gehe ich ins Bett und schlafe meistens sofort ein. Schöne Träume.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
15.3.12, 06:34
Oh, wie gemütlich! ;)
4
#2 fReady
15.3.12, 07:47
Zitat: "Frische Luft hilft besser beim einschlafen als alles andere."
Warum dann der Tipp mit dem Räuchern?
#3
15.3.12, 08:17
Naja... war vielleicht ein bisschen Falsch formuliert... es geht hier eigentlich eher um kalte Luft... also ist das im Winter das perfekteste was du machen kanns... und wenn die kalte Luft dann noch ein bisschen nach Lavendel riecht ist das (zumindest für mich) perfekt...
P.S.: meine Cousiene schwört auf das gleiche nur mit Baldrian
3
#4 jojoxy
16.3.12, 14:00
lavendel ist wie eine kühle hand auf der heißen stirn, sagte meine oma immer. ich liebe den duft und nichts entspannt mich schneller. allerdings mag ich nicht räuchern... lieber ein duftkissen mit lavendelblüten aufs kopfkissen oder aber lavendelöl, wobei die getrockneten blüten bei mir besser wirken.
frischluft muss auch sein, ich schlaf auch im winter bei offenem fenster.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen