Innivall Microbiotic: Enthalten sind pro Päckchen 10 hochaktive Bakterienstämme mit rund 5 Milliarden Keimen (gluten- und lactosefrei).

Produkttipp Innovall Microbiotic

16×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute möchte ich gerne allen ein Produkt vorstellen, von dem ich sehr begeistert bin. Vorher kannte ich es auch noch nicht, doch mein Arzt hat es mir empfohlen und ich kann es auch nur wärmstens weiter empfehlen. 

Leider musste ich nach einer starken Erkältung Antibiotika für mehrere Tage einnehmen, danach rebellierte mein Darm wie verrückt, ich bekam Durchfall. Nachdem ich meinem Arzt davon berichtet hatte, erklärte er mir, dass Antibiotika nicht nur die schädlichen Bakterien angreifen, sondern auch die guten und wichtigen. Leider ist meist der Darm davon betroffen, die guten Bakterien im Darm werden angegriffen und somit nimmt das ganze seinen Lauf. Nun ist es aber auch nicht so leicht, einfach das Antibiotika abzusetzen, nein man braucht es schließlich, um wieder gesund zu werden. Er verschrieb mir zwar ein leichteres, doch der Durchfall hatte schon einigen Schaden angerichtet. 

Mein Arzt meinte, er könne mir folgendes Pulver aus der Apotheke empfehlen, und als ich es zwei Tage lang eingenommen hatte, spürte ich, dass mein Darm so langsam anfing, sich wieder zu erholen. Was ich hatte, nennt sich eine Antibiotika- Assoziierter Diarrhoe und ich denke, vielen geht es auch so wie mir.

Mein Arzt sagte, man sollte Innovall möglichst begleitend zur Antibiotikum Therapie einnehmen, damit erst gar nichts passieren kann. Sonst hatte ich immer Antibiotika gut vertragen, doch dieses mal eben nicht. Eigentlich empfiehlt sich die Einnahme von Innovall für zwei Wochen, doch ich nahm es auch nur 7 Tage lang ein. Auch für Kinder ist das Pulver geeignet, einfach den Kinderarzt mal fragen.

Innovall Microbiotic ist ein Pulver mit Bakterienstämmen. Ich weiß, es schreckt erst mal ab, wenn man sich vorstellt echte Bakterienstämme zu sich zu nehmen, doch alles halb so schlimm. 

Innovall gibt es in jeder Apotheke zu kaufen, ich hatte eine Packung mit 14 Stück a 5 Gramm und zahlte um die 16 €. Ich denke aber, es gibt auch noch kleinere Packungen, einfach mal nachfragen.

Enthalten sind pro Päckchen 10 hochaktive Bakterienstämme mit rund 5 Milliarden Keimen (gluten- und lactosefrei).

Nach Packungsanleitung in ein klein wenig Wasser einrühren, warten und trinken. Die Bakterien überstehen auch den langen Weg bis zum Ziel, Magensäure macht ihnen nichts aus. Diese Bakterien siedeln sich im Darm an und vermehren sich, das heißt, was das Antibiotika anrichtet, repariert Innovall wieder und somit bleibt auch der Durchfall fern und alles wieder im Gleichgewicht.

Tipp der Redaktion: Innovall Microbiotic gibt's auch online

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


1
#1
31.7.16, 22:01
Danke für die tolle Werbung.😂
Medikamente mit dem Hefepilz  Saccharomyces boulardii  
helfen ebenfalls sehr gut bei Antibiotika- Assoziierter Diarrhoe. Das preiswerteste Medikament kostet da um 2 Euro. 
2
#2
1.8.16, 13:13
Werbung ist hier seit geraumer Zeit erlaubt! Also, alles in Ordnung - ich danke für den Tipp!
#3
29.8.17, 09:23
Ich hatte zwar noch nie Probleme mit Antibiotika, aber sollte ich mal Probleme bekommen dann weiß ich ja jetzt was ich zu tun habe. Danke für den Tipp.
#4 lug
29.8.17, 10:37
hallo,
danke für den Tipp. ich mache 1 bis 2mal im Jahr, auch ohne antibiotikaeinnahme, eine darmbehandlung. Ich war mir aber bisher nicht sicher, welches produkt ich nehmen soll. das nächste mal werde ich dieses von dir empfohlene produkt nehmen. bei  medizinfuchs.de  bekommt man es günstig.
1
#5
29.8.17, 11:53
Sei mir nicht böse-mein Arzt-sollte ich mal Antibiotika brauchen-
gibt mir dann auch immer Bioflorin mit-damit danach die Darmflora wieder
aufgebaut wird und das ist sehr wichtig. glg Tina
#6
29.8.17, 11:57
@lug: Ich habe gerade mal nachgeschaut was es dort kostet. Ich habe dort eine Preisspanne zwischen 7,09€ und 25,28€ entdeckt. Und bei Amazon (wo ich Kunde bin) kostet das gleiche Produkt zwischen 15,34€ und 37,04€.  Wenn ich dieses Produkt im Netz bestelle dann bei "medizinfuchs.de" . Danke für den Hinweis.
#7
29.8.17, 17:49
 Ich muss gezwungener Maßen, da bei mir durch eine Magenspiegelung, eine
nicht heilbare Refluxkrankheit festgestellt wurde jeden Abend eine
Omeprazol zu mir nehmen. Ich mache dieses schon seit ein paar Jahren und bin
was die Zurückhaltung der Magensäue angeht recht zufrieden damit. Einziges
Manko ist die verstärkte Darmtätigkeit. Bisher nahm ich immer Tabletten gegen
Durchfall was auch nicht gerade sehr angenehm ist.                                                                                                                           Ich habe folgende Frage an den Initiator und damit erfahrene User in diesem
Forum:"Egal ob Innovall Microbiotic oder Hefepilz  Saccharomyces boulardii, hilft eines dieser Mittel  auch bei Darmstörungen die nicht durch Antibiotika hervorgerufen
wurden?"
3
#8
29.8.17, 18:58
Ich dachte bis jetzt dass man für Medikamente keinen Tipp einstellen darf .
2
#9
29.8.17, 19:10
Dachte ich auch, sehr bedenklich und nicht gut
#10
29.8.17, 20:25
Unser Hausarzt gab früher immer Perenterol zusätzlich mit. Man kann aber auch so eine Symbioselenkung machen.
Milchsauer vergorenes Sauerkraut oder Sauergemüse soll den gleichen Zweck erreichen, kein Weinsauerkraut aus der Dose. Nur offenes vom Metzger oder wo man weiß, wie es hergestellt wurde. Dann natürlich roh essen!
#11
29.8.17, 21:39
@NFischedick: bei Medizinfuchs kannst du nichts kaufen, das ist nur eine Preissuchmaschine. Man leitet dich dann auf eine Seite einer Apotheke weiter. Du solltest aber beachten, dass meistens noch 3-6 Euro Versandkosten pro Lieferung hinzukommen, es sei denn, du bestellst mehr, über eine gewissen Betrag hinaus, meistens sind 30-50 Euro Minimum. Oder ein rezeptpflichtiges Medikament, dann musst du aber das Rezept einschicken. 
Außerdem enthält das Produkt, das du bei Medizinfuchs für 7,09 gesehen hast, nur 7 Tabletten oder Beutel, bei Amazon sind für den doppelten Preis auch doppelt so viele Beutelchen drin. Also am besten genau aufpassen. 
1
#12 lug
30.8.17, 08:20
Medizinfuchs ist eine Preissuchmaschine und ich werde dann zu der Apotheke wetergeleitet, bei der ich bestellen möchte. Meistens sind die Preise trotz Versandkosten günstiger als in der Apotheke in der Nähe.
Innovall Microbiotic gibt es nur in der Packungsgröße von 14 und 28 Beuteln. Ich habe keine Größe und keinen Preis geschrieben.
Bei Medizinfuchs kosten 14 Beutel € 13,95 + € 3,95 = € 17,90
Bei Amazon kosten         14 Beutel € 19,30 + € 3,--   = € 22,30
Stand 30.08.2017  ca. 8.00 Uhr
Die PZN ist 11369777
Man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.
Preisempfehlung von diesem Produkt  ist € 20,50, Wäre also dann in der Apotheke am Ort billiger als bei Amazon.
Ich habe mich erst gestern hier angemeldet. Aber ich werde mich gleich wieder abmelden.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen