Putenrouladen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Scheiben Putenbrust
  • Mittelscharfer Senf
  • Zwiebelmett
  • Gewürzgurken
  • Asiasoße (süß-sauer oder sweet chilli)
  • Pfeffer und Salz
  • zum Fixieren Holzstäbchen

Zubereitung

  1. Putenbrust zwischen zwei Frischhaltefolien legen und plattklopfen.
  2. Die plattgeklopften Scheiben zurechtlegen und mit Pfeffer und Salz bestreuen, anschließend mit Senf oder Asiasoße bestreichen.
  3. Nach dem Senf das Mett draufstreichen und mit Gurken oder Zwiebel einrollen.
  4. Die zusammengerollte Roulade mit kleinen Holzstäbchen fixieren und in einem mit Rapsöl bodenbedeckten Bräter legen und die Rouladen bis zum Garpunkt garen lassen.

Garzeit ca. 45 min

Von
Eingestellt am
Themen: Pute, Rouladen

3 Kommentare


#1 Mabim
28.10.08, 09:16
Hört sich gut an. Den Bratensaft kann man sehr gut mit Sherry ablöschen und daraus ein köstliche Soße machen.
#2 Fleischpflanze
28.10.08, 23:13
Guter Tip. Ich lasse den Senf weg, und lege unter das Mett Scheiben von geräuchertem mageren Schinken. Gibt eine pikante Note.
#3 Susi
29.10.08, 19:58
Was ist Zwiebelmett?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen