Fertig panierte und gebratene Putenschnitzel
6

Putenschnitzel panieren

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Putenschnitzel panieren - Schritt für Schritt

Zutaten

  • 400 g Putenschnitzel
  • Mehl
  • 2 Bio Eier
  • 1 Teil Semmelmehl
  • 1 Teil Sesam-Samen
  • 1 Teil Cornflakes
  • 20 g Butterschmalz
  • 1/4 Bio Zitrone
  • Pfeffer, Salz

Panierte Putenschnitzel gelingen einfach und schmecken besonders zart und sind auch immer schön saftig.

Zubereitung

  1. Putenschnitzel vor dem Panieren am besten mit Küchenpapier abtupfen, und anschließend etwas würzen, mit Pfeffer und Salz.
  2. Zum Panieren am besten dafür drei flache Schalen bereitstellen. In die erste Schale ausreichend Mehl füllen. In die zweite Schale zwei Eier aufschlagen und mit der Gabel jetzt gut in der Schale vermischen. In der dritten Schale reichlich Panierung geben, "Panierung kann gemischt sein:" Semmelmehl, Sesamsamen und gehackte Cornflakes, von allem halt einen gleichen Teil.
  3. Die Putenschnitzel in Mehl wenden, dann das Putenschnitzel durch das gut verrührte Ei ziehen und anschließend in der Panierung wenden. 
  4. Jetzt in einer Pfanne das Butterschmalz auf mittlerer Stufe erhitzen.
  5. Paniertes Putenschnitzel dann in das heiße Butterschmalz rein geben. Die Temperatur nur auf mittlere Stufe belassen und darin von beiden Seiten brutzeln - 2 Minuten je Seiten - bis sie goldbraun geworden sind, wie die Putenschnitzel "oben auf den Bildern" zu sehen sind.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


2
#1
5.11.15, 21:56
Jetzt krieg ich doch glatt noch Hunger, weil die Schnitzel auf dem Foto so lecker aussehen!;-)))
2
#2
5.11.15, 22:13
Das sieht ja toll aus,aber muss es denn Bio sein?
1
#3
5.11.15, 22:17
jo mei ... das es "Panierung" heisst und nicht "Panade" kriege ich auch ständig von unserem Koch vorgebetet ... werde es niemals mehr verwechseln :o)
1
#4 bernd-kr
5.11.15, 22:33
Nee, nee-- Langnesianer muss nicht Bio sein- aber Bio ist GUT "für die Umwelt" und für alle die auf der Erde leben!
So sehe ich das- und kaufe Bio darum, Bio- soll ja immer ohne Besprühen sein!! Wollen ja noch lange diese Erde bewohnen- ODER?
Gruß bernd-kr
#5 bernd-kr
5.11.15, 22:40
Ja Agnetha- nicht vergessen, PANIERUNG!!!
Ist ein guter Vorteil für dich, da du es ja jetzt "Inne" hast!
Lieben Gruß bernd-kr
1
#6 bernd-kr
5.11.15, 22:52
Ja Kampfente, nimm dir eines, sind ja zum Essen da, und auch gemacht um gegessen zu werden- :-) :-) mal so nachmachen- die gelingen immer so "wie auf dem Foto"!!!
Guten Hunger ... :-)
2
#7
6.11.15, 09:09
@bernd-kr: Die stehen für heute auf dem Speiseplan, hast mir den Mund, äääh Schnabel wässrig gemacht;-))))
#8 bernd-kr
6.11.15, 09:19
Schön Kampfente, dann auf gutes gelingen und guten Appetit wünsche! :-)
#9
6.11.15, 10:54
Mmh lecker, werd ich nächste Woche mal nachkochen :)
1
#10
6.11.15, 11:34
@bernd-kr: Dann sollten es aber vor allem Schnitzel von "Bio-Puten" sein. ;-)

Weil ich dem "Bio-Wahn" misstraue (Etiketten sind geduldig!), kaufe ich vorsichtshalber nie Putenfleisch, seitdem ich gesehen habe, wie diese erbarmungswürdigen Qualzüchtungen normalerweise gehalten werden. Aber die von dir geschilderte Paniermethode kann man ja auch für Borstenviehschnitzel anwenden.

Übrigens sind 20 Gramm Butterschmalz (so viel wie ein Normalbrief wiegen darf) doch wohl a bissl wenig zum Brutzeln, oder?
#11
6.11.15, 15:03
@Spectator: Ich denke auch, dass das viel zu wenig Butterschmalz ist. Panierte Schnitzel müssen schon ein wenig "schwimmen".

Ansonsten hört sich das klasse an! Sehr wichtig ist tatsächlich, dass man Butterschmalz nimmt und kein Öl. Das gibt einen wunderbaren Buttergeschmack.
1
#12 bernd-kr
6.11.15, 16:25
Dann schau doch mal alle Bilder an- dazu klicke bitte oben auf das Bild und dann kannst su alle Bilder sehen und dann sieht man das es mit dem Fett reicht!
Nur mal so Skudder ...
1
#13 bernd-kr
6.11.15, 16:29
Spectator, die haben hier was vergessen, das Rabsöl, klick auf das Bild- Schnitzel oben, dann siehst du alle Sachen von A-Z... in diesem Sinne noch ein GUTEN ABEND
1
#14 bernd-kr
6.11.15, 16:31
Spectator, ich kaufe auch nicht alles Bio, lieber frisch beim Bauer, da sieht man "wo wie was"
und man kennt den Bauer.
#15 bernd-kr
6.11.15, 17:25
@bernd-kr: Rapsöl natürlich und nicht Rabsöl, sorry!
1
#16
6.11.15, 17:59
bin zwar männlich, aber wo ist hier das "neue" ?? Das ist mE schon xxxxx-mal behandelt
1
#17
6.11.15, 19:12
so mache ich das auch, nur dass ich hähnchenbrustfilet nehme (längs durchgeschnitten) und rapsöl statt butterschmalz, werde das aber mal ausprobieren, schmeckt bestimmt besser, schön butterig :)
#18 bernd-kr
6.11.15, 19:28
-ellipirelli-, ich mache es auch mit Rapsol und einem kleinen Stück Butter, wurde hier vergessen im Rezept, das Butterschmalz - die 20 g sind für die Soße- wenn man oben auf dem Putenschnitzelbild klickt, dann kann man sich alle Bilder ansehen, LG :-)
#19
6.11.15, 22:36
aber im Tipp steht doch "Paniertes Putenschnitzel dann in das heiße Butterschmalz rein geben." und von Soße steht da gar nichts oder habe ich da was übersehen?
#20 Aquatouch
7.11.15, 18:43
@Spectator
Verabschiede dich vom Begriff Bio-Pute. Von einer Fachfrau weiß ich, dass die armen Tiere ganz "normal" aufgezogen werden.
Und dann bloß für paar Wochen ausgenüchtert werden. So gehen sie als Bio-Puten durch.
Das ist doch eine Schande. Diesen Wahnsinn mache ich nicht mit.
1
#21 bernd-kr
7.11.15, 18:59
@Spectator- ..., ich habe doch gar nicht von Bio Puten geschrieben- nur von Bio Zitrone und die sind nicht gespritzt, das war und ist für mich der Sinn des Bio, aber du hast natürlich auch RECHT mit der Anklage zu Bio- Bio ist leider zum Geschäft geworden- das ist leider sehr WAHR!!! @Spectator ich kaufe- und bekomme meine Pute über einen Bauer- denn kenne ich- und da geht es normal zu mit dem Geflügel, so wie es sein soll- jedes Lebewesen hat ein Recht auf ein Leben wie es sein so- Ja!!! Wünsche dir noch ein gutes WE.
#22 bernd-kr
16.11.15, 02:16
-ellipirelli-, ich mache dann immer eine Soße von dem Bratfettrest- ist einfach und so sehr lecker aber das hat ja auch mit dem Schnitzel nichts zu tun :-))) Man kann es machen, ich mag es mit Soße lach- hee hee, ist nichts BÖSE gemeint nur eine Anmerkung!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen