Quark gegen Husten

Quark gegen Husten: Ich weiß nicht, was für eine Wirkung der Quark entfaltet, ich weiß nur, dass es richtig hilft!

Vor einiger Zeit hatte ich eine schwere Erkältung und hatte so starken Husten, dass ich Nachts kaum schlafen konnte. Meine Oma hat mir darauf hin den Tipp mit dem Quarkwickel gegeben.

Also: Ihr nehmt ein Geschirrhandtuch und streicht die eine Hälfte mit Speisequark ein. Dann klappt ihr es zusammen und legt es Euch auf die Brust. Ein normales Handtuch darüber legen und noch ein T-Shirt anziehen. Ab ins Bett. Ich weiß nicht was für eine Wirkung der Quark entfaltet, ich weiß nur dass es richtig hilft!

Also, gute Besserung!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Karottenhonig-Hustensirup
Nächster Tipp
Thymiantee bei Husten und Lungenschmerzen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
13 Kommentare
1
Alte Hausmittel sind manchmal die besten -ich kannte bisher nur den Wickel mit Heißen Pellkartoffeln die in einem tuch eingewickelt (und vorher etwas eingedrückt werden )auf die Brust gelegt werden. -Zu heiß sollten die Kartoffeln aber nicht sein.
15.5.06, 11:45 Uhr
2
Das mit dem quark ist mir nicht bekannt. Auch ich kenne nur die Kartoffel-Variante. Ist doch besser, etwas heißes aufzulegen, als kühlen Quark. Der Quark hilft nur bei Sonnenbrand
15.5.06, 12:28 Uhr
Ruth
3
Um Geschirrtücher zu schonen und der leichteren Entsorgbarkeit wegen streiche ich den Quark auf Haushaltfolie. Ansonsten s. o.
18.5.06, 14:20 Uhr
Hüstel
4
Oder beides zusammen? Quark mit Pellkartoffeln... Hmmm, lecker!

Hüstel
23.5.06, 23:07 Uhr
5
jup kenn auch nur das mit den pellkartoffeln umschlägen,kenn aber auch zwiebelhustensaft der hilft auch.
29.5.06, 21:03 Uhr
Monimay
6
Das ist wirklich ein super Tipp, und vielen vermutlich unbekannt!
Hilft bei allen Arten von Atemwegeerkrankungen, aber auch bei Speicheldrüsenentzündungen (Mumps!!).
Hat wohl was mit der Reaktion der Milchsäure zu tun...
4.6.06, 01:20 Uhr
7
ich finde es echt super
1.10.06, 15:12 Uhr
chasy
8
es liegt einfach daran das der quark kühlt .. ein kaltes dünnes tuch hilft genauso .. stichwort: kalter halswickel!
15.5.07, 21:45 Uhr
zoey
9
das hat meine mutter mit uns früher auch immer gemacht, hilft wirklich!!
28.5.07, 15:37 Uhr
Chucky
10
Ich habs versucht. Hilft, nur mein Sohn (5) mag es nicht
30.8.07, 19:28 Uhr
sahra
11
das hilf sehr viel denn ich habe es schon bei mir ausprobier tund es funktioniert aber man muss einen eslöffel honig mit zitronensaft runterschlucken wäre geeignet für kinder das weiß ich woll allenine den ich brauche kein artzt ich bin ja artzt
29.10.07, 10:58 Uhr
12
Ich kenn das mit dem Quark auch nur warm, ist doch auch viel logischer, bei Erkältung, aber es wirkt wirklich Wunder !!
25.11.07, 20:57 Uhr
Dabei seit 29.5.10
13
Ich zietiere mal von Krankenschwester.de weil ich zufaul bin alles selbst zu tippen ;-) :

"Quark enthält Kasein (phosphorsäurehaltig) und dies bringt den krankhaft veränderten Stoffwechsel wieder in Schwung, da es eine "anziehende" Wirkung hat und somit auf entzündete Gebiete einwirkt.
Quark ist abschwellend, entzündungshemmend, schmerzlindernd und angenehm kühlend.
Quark ist die beste Kühlung, besser als Eis.

Anwendungsgebiete:

Blutergüsse
Verstauchungen, Zerrungen
Gelenksentzündungen
oberflächliche Venenentzündungen
Halsentzündungen (kalt oder warm angewendet, je nach Gefühl des Pat.)
Heiserkeit
Insektenstiche, Sonnenbrand, Ekzeme, Juckreiz

Quark ca. 0,5 cm dick auf die Kompresse streichen und von den Seiten
her einschlagen. Wie ein Päckchen. Mit der einlagigen Seite auf die Behandlungsfläche legen, bei unruhigen Pat. leicht fixieren.

Behandlungszeit:

15 Minuten bei akuten Entzündungen.
Alle anderen solange bis der Quark trocken geworden ist (leichter Saugreflex)

Beachte:

- der Quark wird schnell warm wenn die Entzündung stark ist. Dann muss
eine neue Auflage gemacht werden.
- es werden (bei starken Entzündungen) 2-3 Kompressen nacheinander
aufgelegt.
- der Quark sollte nicht direkt bzw. eiskalt aus dem Kühlschrank auf-
gelegt werden. Sollte kühl sein aber nicht eiskalt. "

Ich hoffe jetzt haben sich einige Rätsel gelöst.
29.5.10, 14:29 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen