Raue Hände werden superweich, wenn man sie mit dem Rest-Fruchtfleisch einer Kiwi einreibt.

Raue Hände wieder weich

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Um raue Hände wieder geschmeidig und weich zu bekommen, muss man einfach die Hände mit dem Rest-Fruchtfleisch, also der Innenseite einer ausgelöffelten Kiwi, schön einreiben.

Fühlt sich zunächst klebrig und schmierig an. Dann muss man die Hände mit warmem Wasser, OHNE SEIFE, abspülen, gut abtrocknen und mit seiner üblichen Handcreme pflegen.

Warum die Haut der Hände nun so schön weich wird, kann ich nicht sagen, vermute aber, dass das an der Fruchtsäure liegt. Das Ergebnis ist jedenfalls verblüffend. 

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

7 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter