Recycling-Tipp für Etikettenreste

Hier mal ein Recycling-Tipp für Etiketten und Papier, der dich vielleicht auch interessieren könnte.

Heute mal ein Recycling-Tipp. Ich weiß nicht, wie ihr das haltet, aber wenn ich Pakete versende, dann mach ich das relativ günstig über Hermes und fülle dazu immer online meinen Paketschein aus. Da ich selbstklebende Paketscheine liebe, drucke ich mir die Paketscheine immer auf zwei geteilten DIN-A4-Etiketten aus.

Wegen der Optik schneide ich die Ränder immer ab. So erhalte ich einige Streifen weiße, ca. 1 cm breite Klebeetiketten, die ich alle aufbewahre und für alle möglichen Dinge zur Beschriftung nutze. Als Beispiel habe ich auf dem Bild meine Schere beschriftet.

Die grünen Streifen sind von Klebeetiketten für Leitz-Ordner-Rücken. Davon gab es mal bei einem meiner ehemaligen Arbeitsplätze kartonweise jede Menge in verschiedenen Farben. Die sollten alle entsorgt werden, wenn sie niemand geschenkt haben möchte. Sie standen zur kostenlosen Mitnahme im Flur. Habe mir jeden Tag ein paar Kartons je 20 Blatt mitgenommen. Kann euch gar nicht sagen, wie viele Jahre ich damit schon alles Mögliche beschriftet/beklebt habe. Wenn man diese Ordneretiketten vom Trägermaterial abzieht, hat das Trägermaterial noch diese z. B. grünen Streifen, die ich selbstverständlich zurechtschneide und aufbewahre.

Ja, ich liebe Papier in allen Arten. Seit einiger Zeit bekommen wir in meiner Stadt die wöchentlichen Werbeprospekte nicht mehr ein foliert. Stattdessen ist nun eine einfache, ca. 15 cm breite weiße Papierbanderole um die Prospekte (ich finde das richtig klasse) .... Diese entsorge ich nicht, sondern schneide sie mir als kleine Notizzettel zurecht.

Würde mich sehr freuen, wenn ich euch damit ein paar kleine Anregungen gegeben habe.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Kostenloser Newsletter