Maggischflaschen kann beispielsweise für die Herstellung von Knoblauchöl weiterverwenden.

Recycling von großen Maggiflaschen

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die großen Maggiflaschen sind manchmal viel zu schade zum Wegwerfen. Ich nutze sie für die Herstellung von Knoblauchöl. Praktisch ist nämlich auch der Ausgießer, weil man mit dem so schön dosieren kann. Wenn die Flasche leer ist, ordentlich ausspülen, und dann mit Knoblauch und Öl wieder auffüllen. Man kann bestimmt auch Kräuteröl selber machen damit, hab ich aber noch nicht probiert. Jedenfalls ist es günstig, dass die Flaschen braun sind, das verhindert direkte Sonneneinstrahlung.

Von
Eingestellt am
Themen: Asche, Rosen

2 Kommentare


2
#1 Lanonna
27.2.07, 23:34
Eine ausgezeichnete Idee! Versuch es mal mit Chilischoten! Das gibt ein sehr leckeres Öl. Am besten nimmst du ein gutes Olivenöl dazu. Und natürlich klappt das auch mit Kräutern!
-2
#2 michael262
27.6.10, 22:56
der tip kann doch wohl jetzt nicht nicht dein dein ernst sein!!!
wer, der sich im besitz einer mamutflasche glutamat befindet macht sich denn gedanken über selbst aromatisiertes öl???
du kannst auch selbstgekauftes knoblauchgranulat in selbstgekauftes maggi schütten- schmeckt echt lecker!!! manchem zumindest :-(

*kopfschüttel*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen