Reinigen der Trinkflaschen für Nagetiere

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn sich in den Trinkflaschen für Nagetiere Algen bilden, kann man die Flasche einfach mit einer halben Hand voll Sägespänen und ein wenig Wasser füllen. Dann das Ganze kurz schütteln. Um die Sägaspäne wieder herauszubekommen, einfach viel Wasser in die Flasche füllen und sie kommen ganz leicht heraus.

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


#1 tierschutz-sicherheitszentrale
27.4.08, 12:18
trinkwasser für tiere bitte täglich wechseln!!! dann gibts auch keine algen. Ab und zu die Flasche mit Spüli auswaschen!
#2 Nixie
27.4.08, 13:34
Trinkflaschen für Nager sind ungesund da sie ihren Kopf in den Nacken legen müssen was sie so sonst nie tun würden. Nehmt lieber Näpfe, auch wenn man die öfter spülen muss. Schönen Sonntag, Nixie
1
#3 Renate
27.4.08, 13:43
Eine Flaschenbürste ist weniger umständlich!
#4 blubbl
27.4.08, 16:07
Wenn man das Wasser alle paar Tage wechselt und ein wenig ausspült sollten sich in einer Trinkflasche erst gar nicht so viele Nährstoffe ansammeln, als dass sich da Algen bilden können. (Ist mir bisher zumindest noch nie passiert.)
Alternativ: Flaschenbürste.
#5 Sivana
28.4.08, 02:38
Klappt bestimmt, ist aber recht umständlich ;-) Eine Flaschenbürste tot auch ihre Dienste, oder einfacher "Wasserblau" ins Trinkwasser geben, und es algt kaum mehr.
#6 nager-fan
28.4.08, 10:18
die idee ist wirklich klasse und klappt super! hab es bisher immer mit ner zahnbürste probiert! das ist ja wesentlich besser so!!! danke
#7 Manfred Börgmann
28.4.08, 13:06
Das kann man aber auch mit einer Hand voll Reis machen, den bekommt man auch viel besser wieder raus, als die Sägespäne!!
#8 Nadine
28.4.08, 16:43
Danke für diesen guten Tip. Ich habe bisher immer neue Trinkflaschen gekauft, wenn sich in den alten Flaschen Algen festegesetzt hatten.Die Methode mit den Sägespänen habe ich jetzt ausprobiert, klappt einwandfrei- sehr gut.
#9
28.4.08, 23:33
Eigentlich sollte man da täglich Wasser wechseln, dann bilden sich auch keine Algen...
#10 S.D.
30.4.08, 20:51
Also wirklich, Algen ?! Wie oft wechselst du denn das Wasser ? Alle 2 Tage, dann setzt sich auch nix an. Oder möchtest du eine Woche lang aus dem selben Glas trinken ?.
#11 Valentine.
3.5.08, 11:41
Ich wechsle zwar täglich das Wasser, Algen bilden sich aber trotzdem. Am einfachsten bekomme ich sie mit ordinärem Klopapier raus: drei bis fünf Blätter davon in die Flasche stopfen, ein kleiner Schuss Wasser dazu, Öffnung zuhalten, kräftig schütteln, klar ausspülen, fertig. (Und für das Röhrchen nehm ich Wattestäbchen)
#12 Dine
7.5.08, 22:42
Noch ein Tipp !
Einfach Klopapier in die Trinkflasche - je nach Größe so 2- 5 Blatt, dann Wasser bis zur Hälfte der Flasche , zuschrauben und schütteln ... schütteln .. schütteln .. Ich entleere die Flasche dann immer über der Toilette ( dann hab ich das Zeug nicht im Waschbecken) Und die Flasche sieht fast wieder aus wie Neu ;) ;) Viel Spaß beim ausprobieren
#13
7.11.09, 13:44
die Idee mit dem Reis funktioniert sehr sehr sehr sehr gut!
Ich hatte jetzt zufällig keine Sägespäne da ;)
#14
14.1.10, 11:45
@Manfred Börgmann:
reis ist ne super idee,funktioniert einwandfrei.
#15 Besucher
1.2.10, 01:31
Ich hatte auch Algen. Habe sie mit Salz und Wasser wegbekommen. Einfach ein wenig Wasser in das Fläschchen( ca. 2 Teelöffel) und dann So viel Salz dazugeben, dass es sich nicht mehr auflöst. Kräftig schütteln und ausspülen, fertig.
Absolut sicher! ;O)
#16 lauri
15.2.10, 20:17
genauso gut funktioniert sand und ein bisschen wasser...
#17
5.7.10, 15:40
etwas gröberen Sand oder Kies nehmen. Geht auch super und man braucht nicht sooo viel Wasser zum ausspülen
#18 wuschel
29.7.10, 02:57
mein Tipp ist einfach....Flasche voll mit wasser füllen ...über Nacht ins Gefrierfach,dann morgens einfach raus holen auftauen und schon ist es Algenfrei .)
#19 saasaa
4.8.10, 01:39
also ich bin ne trantüte manchmal was meine Wasserflaschen angeht aber algen bekommt ich da nicht rein.... regelmäßig HEISS UND/ ODER MIT SPÜLI dann passiert sowas nicht mal mit ner Flasche die am leeren krankenkäfig zwei Wochen im hochsommer rumhängt vergessenerweise weil da keine Tiere mehr drinne sind

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen