Reis mal anders gekocht

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

1. Nix für Leute die wat *auf die Schnelle kochen* wollen :-)

Normalen Reis (kein verpackter Tütenreis) komplett in einer Schüssel mit Wasser bedecken. So dass er ordentlich *aufgeht*, so ca. 2-3 Std.

Dann den Reis 10 min kochen (sonst braucht er ja 20 min)

Rohe Kartoffeln in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden.

Einen großen bzw. breiten Topf nehmen, Margarine zerlassen, die rohen Kartoffelscheiben damit komplett auslegen (nicht stapeln). Reis hinzugeben, in den Reis mehrere kleine Butterflöckchen geben.

Küchenhandtuch um den Topfdeckel legen und Topf verschließen. Ca. 1 Std. auf kleinster Stufe garen.

Wer mag, kann anschließend den Reis noch mit Safran würzen.

Die Kartoffelscheiben werden knusprig und der Reis ist supi lecker.

Aber wie gesagt, ist nix für zwischendurch :-)

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


#1
17.2.10, 11:38
klingt durchaus interessant aber wuerde mir ehrlich gesagt einfach zu lange dauern ;)
#2
17.2.10, 15:53
hm, irgendwoher kenne ich das, ist das nicht aus der orientalischen Küche ? Ich meine die machen den Reis auch gerne so.
#3
17.2.10, 17:07
Und was gibt es dazu?
#4 keksmonster
17.2.10, 17:51
@Katjes79: ganz genau :-)
#5 keksmonster
17.2.10, 17:52
@Eifelgold: Ich mache immer hühnerfrikasse`(mit curry gewürzt) dazu.
#6 Ribbit
17.2.10, 18:29
witzig... wieso muss ein küchenhandtuch um den deckel? :-o und brennen die kartoffeln nicht an? und kein salzwasser für den reis?

viele fragen :-D
#7
17.2.10, 19:49
@Ribbit:
Damit die Feuchtigkeit sich im Handtuch verfängt.

Macht man ja auch schon mal bei normalen Salzkartoffeln. Dann schwimmen die Kartoffeln nicht in Wasser am Topfboden.

@ Keksmonster: ja, jetzt wird es ne Mahlzeit. Danke dir.
#8
17.2.10, 19:55
@Ribbit: Ne gute Portion Margarine auslassen und wirklich die kleinste Stufe am Herd nehmen..wird schon schiefgehen :-)
#9 keksmonster
17.2.10, 19:56
@Ribbit: oh war gar nicht eingeloggt gerade :-)....Klar, den Reis im Salzwasser kochen, wie immer halt nur kürzer :-)
#10 Ribbit
17.2.10, 20:11
Ah, ok... in Süßwasser einweichen, sozusagen... und dann in Salzwasser kochen.

Na, das muss ich mal ausprobieren :-D
#11
17.2.10, 23:07
Lach, wusst ich s doch. Ist sehr lecker, ich habe es mal vor Jahren bei persischen Freunden gegessen. Dazu gab eine scharf gewürzte Gemüsepfanne mit Lammhack und Joghurt.
#12 keksmonster
18.2.10, 07:53
@Katjes79: genau ,von Persern habe ich das Rezept auch :-)
#13
18.2.10, 10:51
hört sich echt lecker an werd ich mal ausprobieren!
DANKE für das rezept
#14 Hinnerk Schulte-Bökenkamp
18.2.10, 13:21
Was soll denn daran lecker sein? Wir hier im Münsterland nennen sowas "Schweinepott".
2
#15 keksmonster
18.2.10, 13:40
Der originale *Schweinpott* besteht übrigens aus Kartoffeln, Runkelschnitzeln, Kartoffelschalen und Gemüseabfällen, der dazu gedient hat die Schweine zu mästen.

Ja nee is klar...mein Rezept ähnelt diesem ja unheimlich.
1
#16 Ribbit
18.2.10, 13:56
Keksmonster: Herr Schulte-Bökenkamp kocht eben auf anderem Niveau.... :-D eher so... schweinemäßig 8-)
#17
18.2.10, 16:57
Ooooooommmmmm ... Nein, ich will nicht, nein, ich will mich nicht wieder aufregen ! Oooooooooooooooooooom !
#18 keksmonster
18.2.10, 17:42
@Katjes79: genau...gaaaanz langsam bis 10 zählen und tief Luft holen :-)
#19
21.3.11, 09:27
hier die schnelle Variante: einen Daumen breit Wasser über den (Jasmin)-Reis geben, kurz aufkochen und 10 min. auf der Herdplatte (klappt auch beim Induktionsherd) stehen lassen, ohne den Topfdeckel zu heben - fertig!
#20
14.12.12, 10:26
@Katjes79: Persischer Reis...
#21
14.12.12, 10:35
@inkasun

die schnelle Variante nutze ich auch,

aber ... dieses Rezept ist doch was anderes. Mit knusprigen Kartoffeln, lecker, das probier ich, danke.
#22
14.12.12, 13:45
kenn ich auch, iranischer Reis, allerdings dauert es bei mir nicht so lange:
1/2 h einweichen, Butter auslassen, Wasser und Reis dazu, 5min kochen,
10min ziehen, mit einer Gabel immer mal auflockern
hatte zuvor noch nie so leckeren Reis gegessen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen