Rest vom Seifenstück verwerten

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich gehöre noch zu denen, die Seife am Stück nutzen zum Duschen, Baden oder Hände waschen. Um auch den letzten Rest des Seifenstücks zu verwerten/verwenden, tue ich es in einen Waschlappen/Waschhandschuh. Da kommt immer noch genug Schaum raus, um ein oder zwei Mal damit zu duschen und ich muss die kleinen Kümpchen nicht wegschmeißen.

Gallerist: Sicherlich ein guter Tipp - Daumen hoch!

Ich benutze auch sehr viel "Stückseife", mache es allerdings etwas anders um Seifenreste zu vermeiden.
Wenn die Seife sehr klein geworden ist und sich nicht mehr "handhaben" lässt, weiche ich das Reststückchen für ca. 10 Minuten in Wasser ein. Wenn die Oberfläche schön glitschig ist, "klebe" ich das glitschige Reststückchen einfach auf das neue Seifenstück und lasse es trocknen. So kann dann das Reststück zusammen mit dem neuen Seifenstück aufgebraucht werden.

Ob man das nun praktisch findet, oder auch nicht, soll jeder für sich entscheiden.
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


14
#1
22.12.12, 13:36
Sicherlich ein guter Tipp - Daumen hoch!

Ich benutze auch sehr viel "Stückseife", mache es allerdings etwas anders um Seifenreste zu vermeiden.
Wenn die Seife sehr klein geworden ist und sich nicht mehr "handhaben" lässt, weiche ich das Reststückchen für ca. 10 Minuten in Wasser ein. Wenn die Oberfläche schön glitschig ist, "klebe" ich das glitschige Reststückchen einfach auf das neue Seifenstück und lasse es trocknen. So kann dann das Reststück zusammen mit dem neuen Seifenstück aufgebraucht werden.

Ob man das nun praktisch findet, oder auch nicht, soll jeder für sich entscheiden.
2
#2 Simone130185
22.12.12, 15:53
Das macht mein Vater auch so. Ich vergesse es nur immer.
2
#3
4.1.13, 15:55
Hi,
meine Kernseifen-Reststücke kommen alle mit
in ein großes Einwegglas im Badezimmer stehen
und werden mit der Zeit sahnig flüssig für den Seifenspender.
#4
22.1.13, 14:29
@Simone130185: Frau wo holst Du nur Deine ganzen Tipp`s her.:)
Ich kenne es auch wie Gallerist es beschreibt aus der Kindheit und habe es nicht vergessen.Manche Dinge muss man nicht neu erfinden.
1
#5
29.6.14, 08:57
und dann noch den Tipp mit einem Stück Strumpfhose, alle Restestücke zusammen in den Strumpf tun, abbinden, abschneiden und dann kann man das Ganze auch noch in der Dusche aufhängen, funktioniert tadellos, gleitet nicht davon...
#6
29.6.14, 09:00
@Adri73:
muss man dann nicht etwas Wasser dazutun?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen