Angefangenen Frischkäse als Dip lecker verwerten

Resteverwertung für angefangenen Frischkäse

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hatte von Silvester noch Reste von drei angefangene Packungen Frischkäse (verschiedene Sorten, für die Spießchen) im Kühlschrank. Und aus Erfahrung weiß ich, dass diese sich nicht lange halten im Kühlschrank. Zum drin liegen lassen und danach wegschmeißen waren sie mir zu schade...

Also habe ich sie pro Sorte mit ein paar Löffeln Magerquark und etwas Naturjoghurt und Gewürzen verfeinert und ein paar Kartoffeln dazu gekocht und schon war ein leckeres Mittagessen fertig.

Diese "Dips" schmecken auch lecker zu Brotchips (gesündere Alternative zu Taccos und Co.) z.B. den Rest Meerrettich Frischkäse mit 4 großen Löffeln Magerquark und etwas Pfeffer und TK Kräuter / frischen Kräutern vermischen und abschmecken.

oder den Rest vom "Scharfen" Frischkäse mit 4 großen Löffeln Magerquark und ein Spritzer Tabasco und einem Löffel Ketschup abschmecken.

Wen der Dip mal etwas "flüssiger" sein soll, einfach etwas Milch oder Naturjoghurt dazugeben.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 Dasbinich
5.1.13, 15:41
hört sich lecker an. Bei mir im Kühlschrank hab ich auch öfters angefangene Frischkäse. Ist eine gute Idee , abwechslung ins Essen zu bringen !
7
#2
5.1.13, 16:01
Ich verwende angefangenen Frischkäse statt Sahne zum Verfeinern von Soßen. Das geht nicht nur mit dem weissen, sondern auch gewürzte Sorten geben oft noch den letzten Kick.
#3
5.1.13, 20:19
@mausib72: Mach ich auch! :o))
1
#4 xldeluxe
6.1.13, 00:11
Genau: Frischkäse gebe ich in Cremesuppen, zum Rührei, in Geschnetzeltes vom Schwein, zu Putenfleisch, über Nudeln oder einfach zu gekochtem Gemüse als Soße. Ich verwerte auch Fertigsoßen in Flaschen ähnlich - gerade so wie es passt.
Aber der Tipp ist gut: Bestimmt super lecker und cremig zu Kartoffeln.
6
#5
6.1.13, 09:07
Frischkäse bleibt bei uns selten über, aber wenn wir mal zu viel davon haben sollten:
Mit frischgepressten Orangensaft vermischen, Gelantine auflösen, untergeben kaltstellen und fertigist das Dessert.

Mit frischen Kräuter vermischen, in Championköpfe füllen und grillten / überbacken.

oder einfach als Butterersatz verwenden.
1
#6
6.1.13, 23:10
Guter Tipp, chrissyabg! Und, ich mache es auch wie Eifelgold, statt Butter esse ich wahnsinnig gerne Frischkäse auf Toast und dann einen Klecks Marmelade drauf, mmmhhh, schmeckt wie Kuchen :) In hellen Soßen kommt bei mir immer Frischkäse rein, wird dadurch richtig sämig.
#7
7.1.13, 08:57
@ mausib72 und mops das mache ich auch ebenso wie ihr schon lange,
5
#8
9.1.13, 14:00
Frischkäse kommt bei mir auch gerne in Soßen, wenn er nicht auf Brot und Brötchen lndet. Ist ideal für schnelle Nudelsoßen:
Zwiebeln glasig dünsten, TK-Gemüse nach Belieben dazu, Brühe dazu, gar köcheln, pürieren, Frischkäse untermixen, abschmecken und fertig ist eine schnelle Soße, während die Nudeln gar kochen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen