Rheingauer Riesling-Torte

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten

Boden:
125 g Butter
125 g Zucker
250 g Mehl
1 Ei
1/2 P. Backpulver

Belag 1:
1-1,5 kg Äpfel
0,75 l Weißwein
250 g Zucker
2 P. Vanillinzucker
2 P. Vanillepuddingpulver

Belag 2:
500 ml Sahne
2 P. Sahnesteif

Zubereitung:
Boden: Aus den Zutaten einen Mürbeteig herstellen und ca. 1/2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Boden und Rand einer Springform damit belegen.

Belag1: Die Äpfel schälen, würfeln und in die Form geben. Von dem Wein ca. 100 ml abnehmen und damit das Puddingpulver anrühren. Den übrigen Wein mit dem Zucker und dem Vanillinzucker zum Kochen bringen.

Den Wein von der Kochstelle nehmen, das angerüherte Puddingpulver hineingeben und unter Rühren kurz aufkochen lassen. Die fertige Masse heiß über die Äpfel streichen.

Bei ca. 175° C 50-55 Minuten backen (Heißluftbackofen). In der Kuchenform gut auskühlen lassen (am besten über Nacht). Die Apfelfüllung sinkt etwas ein.

Belag 2: Sahne mit Sahnesteif schlagen und über den Kuchen streichen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
3.6.11, 18:13
Das hört sich ja superlecker an!!!
#2
3.6.11, 19:40
hmmmmm ... Belag 1 könnte ich auch ohne Kuchen essen
#3
4.6.11, 11:34
Das schöne Rezept ist in meine
Rezeptesammlung aufgenommen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen