Mithilfe eines Notizbuches Preise richtig vergleichen und sparen.

Richtiges vergleichen von Preisen

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dass man Preise vergleichen soll, haben sicherlich schon viele gehört. Auch, dass man bei vielen Sachen auf die 100g/1 kg Preise achten soll, ist, denke ich, vielen geläufig. Doch nicht immer ist einem jeder g/kg auf Dauer bewusst. Deshalb empfehle ich, sich ein kleines Notizbuch anzulegen und dort Produkte einzutragen, die man grundsätzlich immer benötigt. Besonders einfach ist das mit abgepackter Ware, bei Lebensmitteln z.B Reis, Nudeln, Milch, Eier etc., bei Drogerieartikeln, Toilettenpapier, Shampoo, Haarspray.

Wenn man dann solch eine Liste angefertigt hat, ist es auch leichter zu überprüfen, ob das Angebot von Händler A aus der Tageszeitung für die laufende Woche wirklich günstiger ist als der Standardpreis von Anbieter B! Schwieriger wird es mit Gemüse/Obst, da das teilweise standortabhängig ist, zu welchen Preis ein Filialunternehmen Ware anbietet. In Ort A, Neue Straße kosten Bananen bsp. 0,77 Euro das Kilo, in der Alten Straße 1,19 Euro. Hier sollte man sich vorher genau überlegen und die Preise der Anbieter überprüfen, die nahe gelegen sind. Denn oft lohnt sich z.B eine Autofahrt nicht unbedingt, nur um an günstige Bananen zu kommen ;-)

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
13.10.10, 22:34
Was mir hierzu in Supermärkten immer wieder auffällt: die Kg/100g Preise stimmen oft nicht. Insbesondere bei "spontan"/handschriftlich reduzierten Waren.

Von daher: ab und an mal grob nachrechnen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen