Rolle Müllbeutel im Auto etc. als Einkaufstüten-Ersatz

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe immer eine Rolle Müllbeutel (20 l, mit Tragegriffen) im Auto und auch in der Fahrradpacktasche. So hat man immer was zum Einpacken dabei, für Fundstücke aus der Natur oder auch für Spontaneinkäufe. Anschließend kann man sie noch immer "bestimmungsgemäß" verwenden.

Von
Eingestellt am

55 Kommentare


-4
#1 manu
24.10.08, 00:54
woooow.... oder ich kauf mir für 3 cent ne plastiktüte...
#2
24.10.08, 01:38
"Anschließend kann man sie noch immer "bestimmungsgemäß" verwenden."

Das ist das wahre Plus an diesem Tipp. Aber warum sollte man auch an die Umwelt denken? Mehr Umweltverschmutzung für nur 3 cent...
1
#3 Murmeltier
24.10.08, 06:57
'Ne Plastikstüte für 3 Cent???
Hab ich noch nie irgendwo gesehen! Ich hab immer so einen zusammenfaltbaren Stoffbeutel in der Tasche. War mal ein Werbegeschenk. Wenn man den Beutel nicht braucht, wird er ganz klein gepackt und mit Reißverschluß zusammengehalten.
#4 Gabi I
24.10.08, 09:05
Ist auch jeden Fall umweltfreundlich und praktisch.
1
#5
24.10.08, 09:23
Gute Idee. Plastiktüten kosten bei uns weiter mehr als 3 Cent - nämlich mind. 10 Cent und das ärgert mich immer. Und natürlich habe ich bei Spontankäufen oft keine Tasche dabei.
#6 seb
24.10.08, 09:28
hab immer ne IKEA Tte im Auto...
#7 NanEnia
24.10.08, 09:36
Oder man gewöhnt sich an, ein zwei Stoffbeutel eingepackt zu haben, oder noch besser sich eins von diesen kleinen Taschenpäck beim Drogeriemarkt zu kaufen. Wäre sogar noch besser für die Umwelt. Zumindest besser als Plastiktüten.
#8 Mikro
24.10.08, 10:04
Ich finde die Idee gar nicht schlecht.
#9
24.10.08, 10:43
Prima Tipp, mach ich genauso!
3
#10
24.10.08, 12:02
Wo genau kaufst du dir für 3 Cent ne Plastiktüte, wenn du mitten in der Natur stehst und mal schnell nen Sack voll Tannenzapfen für den Kamin mitnehmen möchtest?

Außerdem sind Mülltüten auch super, wenns draußen bissl feucht ist, und man sich beim picknicken während der Fahrradtour die Klamotten nicht schmutzig machen möchte. Ich finde, das ist ein toller Tipp.
#11 ickeauch
24.10.08, 12:17
Hab ich auch so! Und die kleinen Tütchen, in denen das Frühstück drin war, nutze ich auf diese Weise auch zum 2. Mal. Wenn das (mit)gefahrene Kind seine Schnipsel beim Aussteigen nicht selbst entsorgt, muß sie das ganze Auto waschen! Und Bügeln. Und das Ganze auch noch selbst bezahlen!
1
#12 Ulli
24.10.08, 13:08
@ manu: Für 3 Cent? Wo? Und in freier Natur? Du gehörst wohl nicht, wie ich, zu den "Sammlern und Jägern", die auch schon mal Pilze, Kräuter, Beeren oder Fallobst finden und mitnehmen?
1
#13 unkreativ
24.10.08, 13:50
Ich find den Tipp super! Kein sinnloses Geldausgeben für Plastiktüten (die in unseren Läden mind. 10 cent kosten) und Müllbeutel braucht man so oder so.. Da hätt ich auch mal drauf kommen können.. Danke!! :D
1
#14 Kima
24.10.08, 14:03
Hab ich auch immer dabei.
@manu
woher kriegst du ne Plastiktüte in der Natur, wenn du was schönes findest? ;)
-1
#15 Smoke
24.10.08, 16:07
Gute Idee, aber falscher Ansatz. Denn ich habe entweder ne Rolle GRATIS Mülltüten (Gelber Sack) im Auto, oder wenn ich das nächste mal z.B. beim Elektroladen mit dem "S" einkaufe, nehme ich mir immer "ein paar" Tüten mehr mit!!
so habe ich erstens gratis Einkaufstüten, und auch noch gratis mülltüten!!
Ja ja 3 c eine Plastiktüte. Die großen tüten kosten aber mehr. Und wenn man noch dazu Mülltüten kauft und das mal aufs Jahr hochrechnet!! Geld ausgeben, um es dann eh wegzuwerfen?? Also es lohnt sich auf jeden Fall!!
#16 Dan
24.10.08, 16:36
Hallo?! 3 ct sind 3 ct. Außerdem kostet so ne Tüte schon mehr als 3ct. !!!
#17 Chrissi
24.10.08, 18:34
also ich hab eig in jeder tasche die ich mit mir rumtrage nen kleingefalteten baumwollbeutel. nimmt net viel platz ein, man kann seinen kram reintun und es is umweltfreundlicher als plastiktüten ;)
#18 Labens
25.10.08, 01:04
Die 3-Cent Einkaufstüte reisst meistens sofort. Die Abfall- oder gelben Säcke sind stabiler.
#19 Amber
25.10.08, 01:35
Nicht schlecht, gute Idee, ich probiere es aus.
#20 reinhold messner
25.10.08, 03:52
man sollte auch immer etwas zu schreiben dabei haben. und einen schluck wasser.
#21 hansi
25.10.08, 08:20
Ich frage mich, ob 60 l Müllbeutel auch gehen würden?
#22 Moni
25.10.08, 13:02
wo bitte gibt es denn für 3 cent ne plastiktüte??? ich finde den tipp garnicht so schlecht!!!
#23 Helena
25.10.08, 13:08
...oder hab nen Stoffbeutel dabei.... Aber warum einfach wenn`s auch kompliziert geht.
#24 radfahrer58
25.10.08, 14:13
das mache ich auch so - manu - es gibt in der natur nicht immer ne tüte zu kaufen
2
#25
25.10.08, 14:23
Warum bin ich auf diese Idee noch nicht gekommen? Sehr guter Tipp......
Bei uns kosten Pastiktüten nämlich 10 cent! Außerdem hat man dann, weil man ja vergißt, sie wieder mitzunehmen, immer zig in der Schublade. die Müllbeutel wären dann immer wieder verbraucht.
Toller Tipp.
#26 Annette
25.10.08, 14:27
Toller Tipp! Warum bin ich nocht nicht darauf gekommen?
#27
25.10.08, 14:47
@ manu ich finde die idee gar nicht dumm und ne tüte zu kaufen das summiert sich über kurz oder lang!iwe oft versuche ich immer ne tasche im auto zu haben, aber manchmal passiert es halt doch das man keine hat, da find ich das super.
erst recht wenn man kinder hat, wie oft fliegen benutze taschentücher durchs auuto, angeknabberte kekse oder sowas.....einfach udn schnell ab in die tüte...
-1
#28
25.10.08, 15:53
Kauf dir leiber gleich ne Stofftüte, haste mehr von ;).
#29 tet
25.10.08, 16:26
Oder falls das Gekaufte nicht zu gebrauchen ist, kanns gerade so entsorgt werden;-)
#30 Miri
25.10.08, 16:39
Die reißen doch 100% außer man kauft nur ne Packung Klopapier
#31 Icki
25.10.08, 18:53
Find ich gut Ulli! Wenn ich im Supermarkt feststelle, dass ich nicht genug Taschen mit hab, kauf ich auch immer die Müllbeutel, die ich zu Hause sowieso verbrauche.
#32 anja123
25.10.08, 19:02
ich finde den tipp super
u ne tasche kostet mehr als 3 cent ;-)
#33
25.10.08, 20:05
Also ich finde das gar nicht so dumm!
Plastiktüten kosten viel mehr, also hier gibt es die nicht für 3 ct. Und dann liegen sie irgendwo rum, werden gesammelt, sehr selten gebraucht und laden dann irgendwann doch im Müll!
#34 eumelkrümelfroschkrabbe
25.10.08, 20:10
Der Beitrag ohne Unterschrift (Plastiktüten kosten mehr) war von mir, leider war unser Kleiner schneller auf der ok-Taste als ich wollte, sorry!
#35 S.D.
25.10.08, 22:24
Guter Tipp. Ich nehme auch gerne eine Küchenrolle mit, man kann ja nie wissen. Vielleicht macht man sich ja mal die Hände schmutzig.
#36 Sissy
26.10.08, 07:58
wie oft habe ich unterwegs schon geflucht weil ich keine Tüte dabei hatte ... obs war weil wir Kastanien gesammt haben weil wir sie am Wegesrand entdeckten oder weil es anfing zu regnen und man was abdecken müsste ... JETZT werd ich mir sofort die Tüten überall verstauen ... DANKE für die erinnerung !:-)
#37 azdoro
26.10.08, 08:21
Guter Beitrag, um den Müllberg zu vergrößern. Ich habe die guten alten Jutesäcke im Fahrradbeutel, im Auto, im Haus. Jeweils in einem Jutesack sammle ich die anderen Jutesäcke. Die reißen nicht, haben eine gute Größe, nehmen nicht viel Platz weg (stecke schon mal einen oder zwei in Tasche, wenn ich in die Fußgängerzone gehe) und wenn sie dreckig sind stecke ich sie mit der andere Wäsche in die Waschmaschine.
1
#38 K.K.
26.10.08, 12:43
Finde ich toll, eine einfache, umweltfreundliche und preiswerte Idee! Plastiktüten für 3 ct. gibt's in meiner Gegend nirgends, man muss schon 10 ct. oder sogar 20 ct. auf den Tisch legen, und für den Preis halten sie dann noch nicht mal was aus. Müllbeutel sind da sehr viel stabiler, und mit Henkel auch tragefreundlich. Abgesehen davon tut man was für die Umwelt, wenn man keine Plastiktüten im Laden kauft. Ich werden den Tipp umsetzen!
#39 anke
26.10.08, 13:18
Kann man auch fein bei Hyperventilationsattacken oder Kotzanfällen nutzen. Oder eben als Müllsack im Auto.
#40 de Espe
26.10.08, 13:21
Schon wieder :-) hallo Ulli!
Ich dazu benutze immer Stofftaschen. Die halten länger. Sehr viel länger!!!
Bitte nicht ärgern!!!!!!!!!!!!! ("Er will doch nur spiel'n"...) ;-) Schöhhhnen Gruß
#41
26.10.08, 15:09
Wogibbet denn Plastiktüten für 3 cent? Ich hab zwar keine Mülltüten in der Tasche, aber immer eine zusammenfaltbare Einkaufstasche. Mülltüte am Lenker baumeln sieht irgendwie.... naja, nichts für mich.
#42 Renate
26.10.08, 15:29
Und ich habe immer Stofftaschen in er Handtasche und im Auto. Außerdem den Rest von einer Rolle Frischhaltebeutel. So bin ich für alle Eventualitäten gewappnet.
#43 as
26.10.08, 19:45
genau manu, beim dritten baum auf der linken seite kriegst sie sogar gratis. hey, hier geht es nicht nur ums einkaufen!
#44 Motorrollereinkäufer
26.10.08, 20:40
finde ich ne gute Idee. Müllbeutel verbrauche ich eh und wenn ich diese vorher als Einkaufstüte missbrauche, so hat sie doppelten Nutzen und die 3 Cent spare ich mir ;) , schont dann auch die Umwelt etwas mehr. Und so ne Rolle braucht auch nicht so viel Platz.
Nochn Tipp: da man in der Fahrradtasche nicht sooo viel Platz hat, nimmt man einfach eine halbe (angefangene) Rolle
#45 galapagos
26.10.08, 21:20
Ich find den Tipp klasse! Wie oft stand ich vor dem Kofferraum und hatte keine Tüte dabei! Und im Laden zu geizig 5cent auszugeben, da ich daheim ja tausend Tüten habe!
Werd demnächst ne rolle Müllbeutel reinlegen, ist auch platzsparend!
2
#46 Ulli again
27.10.08, 12:26
Also der Reihe nach: Stoffbeutel sind o.k., aber ich denke nicht immer daran, sie nach Gebrauch wieder ins Auto / in die Fahrradtasche zu legen. Ich bin nämlich etwas zerstreut - aber das hat man ja öfter bei Genies! ;-) Zusätzlicher Plastikmüll entsteht eben nicht (zu Ende lesen!). Entsorgt ihr euren Müll auch in Stoffbeuteln?
Die Mülbeutel sind reißfest genug, sie sollen ja auch nur vom Auto/Fahrrad in die Wohnung getragen werden, bei längeren Strecken "kneifen" die Trageschlaufen doch etwas. Ich hänge die vollen Tüten natürlich nicht an den Fahrradlenker, sondern lege sie in die Packtasche(n). So können letztere am Rad bleiben.
Gelbe Säcke? Kein Kommentar!
#47 de Espe
28.10.08, 11:44
Vom Sammeln, vor allem von Pilzen, in Plastikbeuteln, möchte ich Dir hier EINDRINGLICH abraten, Ulli!!!
Du möchtest hier doch bestimmt noch etwas länger Tipps und Kommentare schreiben?! Egal, wie "jung" Du auch sein magst...
1
#48 Ulli
29.10.08, 19:19
@ Espe: Diese Warnung gehört m.E. in das "Lexikon der populären Irrtümer". Man kann die Tüte ja offen lassen im Auto. Und was ist mit den abgepackten Champignons im Supermarkt - da passiert doch auch nix!
#49 drik
10.11.08, 14:23
(Das ist hier ja eine irrwitzige Diskussion über Tütenpreise ...) Ich denke alle Mittel haben Ihre Daseinsberechtigung: Stoffbeutel werden einem mittlerweile auch als Webegeschenke nachgeschmissen und sind die besten Einkaufsbeutel. Bei schmutzigen Angelegenheiten sind Tüten halt wasserdicht (Stoffbeutel kann man hervorragend in die Waschmaschiene schmeißen). Tüte sind robuster mit besseren Griffen. Kaufen muss man die nun wirklich nicht, die sammeln sich von alleine an. Und die Müllbeutelrolle nimmt echt wenig Platz ein. Also: Jedem Tierchen sein Pläsierchen :-)
1
#50 Alles Jute, oder was?
11.11.08, 12:05
@drik: Alles gut und schön, aber hier ging es darum, dass man die Tüten, ob aus Plastik oder Baumwolle, dann nicht zur Hand hat, wenn man sie braucht. Jeder hat jede Menge Stoff- und/oder Plasikbeutel - zu Hause. Die Rolle soll ja nur ein Notnagel sein. Der Witz dabei ist, dass der Rest der Rolle immer im Auto etc. verbleibt, also nicht vergessen werden kann.
1
#51
7.2.10, 18:25
Ich finds ne gute Idee. Ich hab zwar haufenweise Stofftaschen, aber vergesse immer die nach gebrauch auch wieder einzupacken. Ich denke, ich werde das mit der Rolle Müllbeutel machen, die kommt mit in meinen Rucksack. Wenn ich denn mal was finde/kaufe, wodurch ich mir sonst den Rucksack einsauen würde, hab ich einen guten Schutz:-)
-1
#52 donnawetta
7.2.11, 09:38
"Ich habe immer eine Rolle Müllbeutel (20 l, mit Tragegriffen) im Auto und auch in der Fahrradpacktasche. So hat man immer was zum Einpacken dabei, für Fundstücke aus der Natur oder auch für Spontaneinkäufe. Anschließend kann man sie noch immer "bestimmungsgemäß" verwenden."

Man kann sich aber auch einfach einen Korb oder ein paar Stoffbeutel (oder sogar beides! Wirklich wahr!) ins Auto legen und hat auch immer was zum Einpacken dabei, ohne den (Sonder-) Müllberg weiter zu vergrößern. Und ein Stoffbeutel passt nicht nur in den Fahrradkorb, sondern auch in die Jacken,- Hosen- oder Handtasche. Ich mache das seit meienr Jugend so, dann sollten Sie das auch schaffen. Insgesamt liegen meine Investitionskosten für Taschen dabei vermutlich weit unter denen, die Sie für Ihre vermeindlich billigen Tüten aufgebracht haben und aufbringen.

Es ist mir schleierhaft, wie man heute noch Plastik als "praktisch" oder "billig" bezeichnen kann. Sie alle zahlen die Entsorgungs- und Krankheitskosten, die der Kunststoff produziert - und damit meine ich nicht nur den finanziellen Preis.
#53
8.12.11, 16:39
Wenn ich in den Warenhäusern in der Schweiz einkaufe,wird noch immer alles in Plastiktüten gratis eingepackt.
Zuhause packe ich alle gesammelten dann in eine dieser Tüten und habe so immer welche im Auto!!
Die ganz kleinen aus der Apotheke ,verwende ich gerne als quasi Handtäschchen für Schlüssel und Geldtasche,weil ich auch sehr zerstreut bin... und schon einiges in irgendeinem Regal liegen ließ. Vorallem die angelaufenen teuren Brillen!!!
3
#54
8.2.12, 19:33
ich staune, weil sich einige Menschen hier im Forum nur darum kümmern können anderen Dreck hinterher zu schmeißen. Diesen Leuten empfehle ich eine Mülltüte für den Kopf.
Ich finde die Idee mit der Rolle Tüten übrigens sehr gut. Den Menschen die generell auf Mülltüten verzichten, sollten lieber überzeugen und nicht nur dumme Bemerkungen schreiben.
1
#55
24.8.14, 16:32
Ich finde den Tipp eigentlich ganz gut. Es gibt aber auch Mülltüten zum Nulltarif. Ich bewahre die Tüten wo beim Einkaufen immer Obst und Gemüse oder andere Sachen verpackt werden auf. Diese verwende ich dann zuhause als Mülltüten oder stecke sie mir in die Handtasche, sodass ich dann immer eine Tüte dabei habe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen