Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Nikolausverlosung für alle Koffein-Junkies
Gewinne ein Espresso Geschenkset

Rosenkohl mit gerösteten Mandeln

Aus einem einfachen Gemüse kann man etwas Besonderes zaubern. Rosenkohlgemüse mit gerösteten knusprigen Mandeln.
Fertig in 

Mein Lieblingswintergemüse heißt Rosenkohl. Er passt als Beilage zu vielen Fleischgerichten. Auch mit Kartoffelstampf oder Kartoffelpüree kann man eine vollwertige Mahlzeit zaubern. Ich will euch meine Zubereitungsart hier vorstellen. Als absolutes Topping habe ich mein Rosenkohlgemüse zusätzlich mit gerösteten Mandelplättchen versehen. Das könnte auch Gemüsemuffel vom Gegenteil überzeugen.

Aus wenigen Zutaten wird Rosenkohl zum Genuss.

Zutaten

3 Portionen
  • 500 g Rosenkohl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 1 Prise(n) Muskat
  • 50 g Mandeln gehobelt

Zubereitung

Rosenkohlgemüse

  1. Jedes einzelne Rosenkohlröschen muss man in die Hand nehmen und putzen, d. h. die äußeren Blättchen und ein bisschen vom Strunk entfernen.
  2. Jedes Rosenkohlröschen halbieren.
  3. Kochwasser mit Salz aufsetzen.
  4. Die geputzten Röschen in das Kochwasser geben und 10 Minuten kochen lassen.
  5. Die Rosenkohlröschen wieder aus dem Wasser mit einem Schaumlöffel herausfischen.
  6. In einer die Butter anschwitzen und mit Mehl bestäuben, dabei ständig mit einem Schneebesen rühren.
  7. Mit Gemüsebrühe ablöschen, aber nur soviel, dass es eine sämige Soße ergibt und weiterrühren, damit es keine Klümpchen gibt.
  8. Die gekochten Röschen kommen wieder in die fertige Soße.
  9. Noch kurz aufkochen lassen und mit etwas Muskat abschmecken.

Mandeln

Eine weitere Pfanne heiß werden lassen und ohne Fett die gehobelten Mandeln anrösten, dabei mit dem Pfannenwender arbeiten und nicht dunkel werden lassen.

Erst beim Servieren die gerösteten Mandeln über das Rosenkohlgemüse geben, damit sie noch schön knusprig sind.

Oder man stellt die Mandeln in einem kleinen Schälchen auf den Esstisch und jeder nimmt sich selbst.

Der Applaus eurer Familie ist euch mit dieser Variante sicher! 

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Zwiebeln aufbewahren
Nächstes Rezept
Regrowing: Gemüse ganz einfach nachwachsen lassen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Puten- bzw. Hähnchentopf mit Rosenkohl oder Wirsing
10 3
Blätterteig mit Rosenkohl-Paprika-Tomaten & gekochtem Schinken
1 2
5 Kommentare

Rezept online aufrufen